Einspritzpumpe Bosch Mercedes OM636

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
amigo551
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 07:52
Meine Motoren: Güldner GW14

Einspritzpumpe Bosch Mercedes OM636

Beitrag von amigo551 »

Tach zusammen,

ich hab da ein Problem mit meiner Einspritzpumpe.
Nur das 3 Element bewegt sich. 1,2+4 sind fest.
hat jemand ne Idee wie ich die wieder gängig bekomme?
hier ein paar Bilder.
190 (14).jpg
IMG_20200212_175016.jpg
IMG_20200212_175003.jpg
das gehört zu dem Flugzeug / Gepäckwagenschlepper
190 (6).jpg
viele grüße
Markus
BUMI
Beiträge: 1023
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Einspritzpumpe Bosch Mercedes OM636

Beitrag von BUMI »

Moin, machte ich gerade bei meinem Unimog: Aral Diesel von der teuren Sorte durchpumpen, Einspritzleitungen abbauen, Druckverschraubung und entlastungesventile aubauen, messingdorn (5mm??) einstecken und vorsichtig mit kleinem hammer runterklopfen - das geht nur bei den Elementen bei denen die Nocken gerade unten stehen - immer wieder einen Pumpenhu Diesel durchpumpen (Mit handpumpe), Motor weiter drehen bis nächste Nocken unten sind, wieder runterklopfen, pumpen, wenn alle Kolben beim drehen auf und ab gehen mit dem Stophebel gegen die zahnstange drücken. wenn die Zahnstange nicht zurück kommt die Anschlaghülse an der Stirnseite abschrauben, eine Schraube in die zahnstange setzen und vorsichtig hin undherdrücken. Mit erwas Geduöld bekommst Du das hin. Mit gewalt verschieben sich die fördermengen .... das ist nicht so gut!
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise
amigo551
Beiträge: 23
Registriert: Mi 28. Mär 2018, 07:52
Meine Motoren: Güldner GW14

Re: Einspritzpumpe Bosch Mercedes OM636

Beitrag von amigo551 »

Hallo,

kann mir jemand etwas über die Deutung der Striche auf der Scheibe sagen?
IMG_20200414_143003.jpg
wie stellt man danach den OT ein?

gruß
Markus
Antworten