Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Motoerchen
Beiträge: 20
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:23
Meine Motoren: Hatz E671

Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Beitrag von Motoerchen »

Guten Abend zusammen!
Heute habe ich einen weiteren Versuch gestartet, die Steuerzeiten meines Hatz E671 einzustellen. In den vorrangegangenen Versuchen habe ich den Deckel des Nockenwellengehäuses (?) immer zusammen mit der Nockenwelle versucht einzusetzen. Leider verdreht sich dabei immer eines der Beiden schräg gezahnten Zahnräder, womit dann die vermuteten Markierungen nicht mehr übereinander lagen. Zuletzt waren die Steuerzeiten immerhin schon so genau, dass der Motor ansprang, jedoch noch zu früh Einspritzte und die Ventile minimal zu spät Schloss bzw. Öffnete. Dadurch läuft der Motor zurzeit nur eine halbe Minute lang mit relativ lautem Schlagen. Da ich schon häufig herumprobiert hatte und mit den Nerven am Ende war wollte ich mal hier nachfragen, wie man denn diesen Teil des Motors wieder sachgemäß zusammen baut.

Anbei noch vier Bilder die das Problem verdeutlichen sollen:
P1120865.JPG
P1120865.JPG (62.62 KiB) 1121 mal betrachtet
P1120864.JPG
P1120864.JPG (70.34 KiB) 1121 mal betrachtet
P1120863.JPG
P1120863.JPG (60.69 KiB) 1121 mal betrachtet
P1120862.JPG
P1120862.JPG (65.34 KiB) 1121 mal betrachtet
Viele Grüße und allen noch einen netten Abend,
Paul
hdc
Beiträge: 17
Registriert: Sa 25. Jan 2014, 15:18
Meine Motoren: diverse Hatz-Diesel,verschiedene Benziner . Deutz MA 608 ,
Wohnort: 26802 Moormerland

Re: Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Beitrag von hdc »

Hallo Paul ,
versuche es mal mit ausgebauter Einspritzpumpe und leicht nach außen geschobenen Stößel der Pumpe .
Gruß HD
Motoerchen
Beiträge: 20
Registriert: Mo 2. Apr 2018, 10:23
Meine Motoren: Hatz E671

Re: Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Beitrag von Motoerchen »

Hallo HD,
vielen Dank für deinen Tipp.
Gruß
Fify
Beiträge: 7
Registriert: So 31. Jan 2021, 18:02
Meine Motoren: Hatz e671

Re: Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Beitrag von Fify »

Hallo, hab jetzt das gleiche Problem bei meinem Hatz E 671 LK. Die Markierung des Nockenwellenrades hab ich gefunden aber auf das Zahnrad der Kurbelwelle finde ich nichts. Die ist noch Montiert hab nicht runter. Kann jemand mir sagen wie der Kolben stehen soll ? Einzige was ich vermute ist ein Zahn auf der Kurbelwelle ist seitlich angeschliffen und wenn die nach oben stelle ist der Kolben auch oben.
Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 506
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Re: Steuerzeiten einstellen | Hatz E671

Beitrag von deutz93 »

Hallo
Ich kenne mich zwar nicht genau mit dem Motor speziell aus. Der Abgeschliffene Zahn ist die Markierung der Kurbelwelle und wenn beide Markierungen übereinstimmen müssten eigentlich die Steuerzeiten stimmen.
Mfg. Max
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug
Antworten