Deutz MAH 516 Bj. 1933 mit Riemenscheibenkupplung auf original Fahrgestell zu verkaufen

Wer etwas verkaufen möchte bitte hier rein.

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 281
Registriert: Di 24. Jul 2012, 13:23
Meine Motoren: Deutz MAH 914 auf einer selbst fahrenden Bandsäge mit Holzspalter Bj. 1950
Deutz MAH 516 Bj. 1933
Wohnort: Neulingen

Deutz MAH 516 Bj. 1933 mit Riemenscheibenkupplung auf original Fahrgestell zu verkaufen

Beitrag von Hans »

Hallo zusammen,
ich muss mein Hobby leider aus persönlichen Gründen aufgeben.
Deswegen biete ich hier zunächst einmal meinen Deutz MAH 516 Bj. 1933 zum Verkauf an.
Der Motor ist komplett, inklusive Fahrgestell, Riemenscheibenkupplung und Andrehkurbel.
Alles ist bis auf Kleinigkeiten original erhalten.
Der Motor ist vollrestauriert und läuft, mein Restaurationstagebuch mit allen Infos zum Motor könnt Ihr hier anschauen.
Ein kleines Restaurationstagebuch habe ich auch zur Riemenscheibenkupplung gemacht, die ebenfalls dazu gehört. Das könnt Ihr hier anschauen.
Das Video von der Erst-Inbetriebnahme nach der Restauration könnt Ihr hier anschauen.
Mit dabei sind noch eine Betriebsanleitung und Ersatzteilliste, die ich mal als PDF gekauft habe, sowie die offizielle Auskunft bzgl. Seriennummer und Baujahr von Deutz als PDF.

Derzeit ist der Motor etwas teilzerlegt: Die ESD ist abmontiert, weil ich sie einstellen lassen wollte, Kolben und Pleuel sind ausgebaut, weil ich das Gewicht noch etwas reduzieren wollte. Ich komme aber nicht mehr dazu.
Der Motor ist mit sehr geringem Zeitaufwand und ohne weitere Investitionen wieder in einen lauffähigen Zustand zu bringen.
Er hat nach der Restauration maximal 2 Stunden gelaufen, alle Neuteile und Reparaturen sind also immer noch neu.

Folgendes wurde gemacht:
Neuer Übermaßkolben inkl. Bolzen und Kolbenringen, Laufbuchse ausdrehen und honen, Ventilsitzringe nachrüsten, fräsen und einschleifen, neue Ventile, neue Ventilführungen, Zylinderkopfdichtung natürlich, Kraftstoffhahn (gebraucht), Etwas Laserschweißen am Pleuel (Schrauben-Arrettierung) und an der ESP-Stößelführung (Bruchstelle), neuer Luftfilter, Motoröl natürlich, sandstrahlen, grundieren und lackieren verschiedener Teile von Motor und Fahrwerk, abschleifen und ölen der Holzteile des Fahrwerks.

Wenn ich mich recht entsinne, sind Preisvorstellungen hier im Forum nicht erwünscht, das können wir dann ja per PN oder am Telefon aushandeln.
Nur zur Info bzw. Preisfindung:
In dem Motor stecken ca. 340 Arbeitsstunden und reine Kosten von ca. 1.650 Euro.
Mir ist klar, dass mir die Arbeitsstunden niemand bezahlt, das war ja auch Hobby und Spaß.
Aber die Investitionen stehen da, also macht mir bitte ein faires Angebot.

Gewicht inklusive Fahrgestell und Riemenscheibenkupplung: Ca. 580kg.
Länge inklusive Fahrgestell: 197cm, Breite: 85cm, Höhe: 152cm (kann durch den Abbau von Handgriff und Auspuff auf 114cm verringert werden).
Nur Abholung, keine Spedition.

Deutz_MAH_516_470_IMG_3293.JPG
Deutz_MAH_516_470_IMG_3293.JPG (159.64 KiB) 169 mal betrachtet
__________________
Grüßle,
Hans
Antworten