Herford DNS

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
bolzendreher
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

Herford DNS

Beitrag von bolzendreher »

Hallo zusammen,

bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen. Heiße Clemens, bin 32 Jahre alt und komme aus dem Herzen des Südschwarzwaldes bei Freiburg. Beruflich bin ich staatlich geprüfter Techniker Fachrichtung Maschinenbau, in meiner Freizeit beschäftige ich mich mit allem was "alt" ist. Mein Vater hat sich vor ein paar Wochen mal wieder ein "Motorchen" zugelegt, eigentlich wollte er einen für "in die Jackentasche", naja ist bissel größer geworden... Es ist ein Herford DNS und jetzt such er dazu Unterlagen oder evtl. auch jemand der sich mit solchen Motoren bissel auskennt.

Bin ja mal gespannt ob sich jemand meldet.

Viele Grüße aus dem Herzen des Südschwarzwaldes

Clemens

bolzendreher
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

Re: Herford DNS

Beitrag von bolzendreher »

Hallo zusammen,

nachdem ich gefragt wurde, ja er ist zwischenzeitlich wieder zusammen und läuft, hier einige Bilder vom Ausbau bis Probelauf...
Besichtigung.jpg
Besichtigung.jpg (300.26 KiB) 1123 mal betrachtet
So sah er aus, als wir ihn angeschaut haben :shock:

Danach war ich einige Stunden mit dem Meißel tätig, bis er Block endlich vom Sockel losgebrochen war, hatte 2 x 5to Maschinenheber dabei...
Wandausbau.jpg
Wandausbau.jpg (425.84 KiB) 1123 mal betrachtet
nach vorne war ne Wand mit Treppe im Weg, also mussten wir durch Fenster, wobei das eigentlich auch zu klein war...
Schwungrad mit Kurbelwelle.jpg
Schwungrad mit Kurbelwelle.jpg (376.53 KiB) 1123 mal betrachtet
war eng, hat aber gereicht :D
Block schwebt.jpg
Block schwebt.jpg (393.62 KiB) 1123 mal betrachtet
Der Block lernt fliegen
Rad im Transportrahmen.jpg
Rad im Transportrahmen.jpg (333 KiB) 1123 mal betrachtet
Zuhause angekommen wird gerade das Schwungrad mit Kurbelwelle im Transportrahmen abgeladen.


Rest kommt gleich

bolzendreher
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

Re: Herford DNS

Beitrag von bolzendreher »

So, und hier die restlichen Bilder:
das ist doch mal ein Kolben.jpg
das ist doch mal ein Kolben.jpg (243.84 KiB) 1123 mal betrachtet
und viele behaupten ein LANZ hätte einen großen Kolben...
der Rahmen entsteht.jpg
der Rahmen entsteht.jpg (430.93 KiB) 1123 mal betrachtet
hier entsteht der Rahmen, auf den der Motor und später auch der Generator kommt.
Schwungrad kommt zurück.jpg
Schwungrad kommt zurück.jpg (376.09 KiB) 1123 mal betrachtet
Das Schwungrad schwebt wieder an seinen ursprünglichen Platz.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an Benni Asal, der mit seinem Kran absolute Präzision bewiesen hat.
wieder fast zusammen.jpg
wieder fast zusammen.jpg (411.65 KiB) 1123 mal betrachtet
der Motor mit Gestell steht auf 3 Gabelstapler-Rädern, wobei das lenkbare auch angetrieben ist, damit wir wenigstens in der Garage rangieren können, wenn wir ihn laufen lassen, wird er aufgebockt und wird ausgerichtet
zusammen und läuft....jpg
zusammen und läuft....jpg (336.19 KiB) 1123 mal betrachtet
jippi, er läuft. noch ein paar Kleinigkeiten wie z.B.: den Generator noch fertig zusammenschrauben und dann auch noch montieren.
Mit 150 U/min läuft er schön vor sich hin...

Grüße aus dem Herzen des Südschwarzwaldes
Clemens

Antworten