Schleifringläufer 2.5 KW

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

wolfgangmarek
Beiträge: 666
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: Grüss Gott, ich denke 35 verschiedene sind genug

Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von wolfgangmarek »

Grüß Gott, Ich habe folgende Fragen zu dem Schleifringläufer - was bedeutet das v xy u in der kleinen Verklemmung? und kann ich ihn so anschließen, wie es der Christian bereits beschrieben hat? - 3 Kondensatoren a 30mf / 450V ? - Ich möchte nur dass eine Glühlampe leuchtet - Antrieb mit Sendling DM7 - was muss ich sonst noch beachten? - Für jeden Hinweiß bin ich dankbar - vielen Dank gruß Wolle
Dateianhänge
Bild 029.JPG
Bild 029.JPG (149.14 KiB) 3538 mal betrachtet
Bild 028.JPG
Bild 028.JPG (183.97 KiB) 3538 mal betrachtet
bauwerk
Beiträge: 17
Registriert: Do 7. Aug 2014, 10:40
Meine Motoren: Sachs Stamo und verschiedene Oldtimer...bin auf der Suche nach was "neuem".

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von bauwerk »

Das Thema würde mich auch interessieren :roll:
Benutzeravatar
Oldtimeroskar
Beiträge: 75
Registriert: So 2. Jan 2011, 19:52
Meine Motoren: MIH 332,MIH 328,MA 216,MA 914,MA 711, MA 608,MAH ?Junkers,Modaag,Sendling,Güldner,
Sachs Diesel,Bernard,Wolsley,DKW
Wohnort: 56357 Oelsberg
Kontaktdaten:

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von Oldtimeroskar »

Hallo,
wenn du das mit den Kondensatoren machen willst, dann schließe die 3 Anschlüsse am kleinen Klemmbrett kurz, also überbrücke Diese.
Beim Motorenbetrieb wird hier der Anlasswiderstand angeschlossen.
Das große Klemmbrett kannste so lassen, dann ist oben der Nullleiter und unten die 3 Phasen.
Deine 3 Kondensatoren kannst Du dann im Dreieck oder im Stern am großen Klemmbrett anschließen, da probiere einfach wie es besser klappt.
ABER PASS AUF,HIER KÖNNEN SEHR HOHE SPANNUNGEN ENTSTEHEN, MEHRERE HUNDERT VOLT SIND MÖGLICH !!!
Wenn Du den Generator dann hochfährst, dann erregt er sich momentan, das merkst du dann daran, dass der Motor auch ohne ele.Last beansprucht wird.

Wenn Du ohne Kondensatoren arbeiten willst, dann schließe 2 der 3 Anschlüsse vom kleinen Klemmbrett an eine Erregerspannung an ( Batterie , Lichtmaschine )
Die Erregerspannung ist nicht sehr hoch, probiere mit 6Volt, 12Volt, 24Volt und ähnlichem. Allerdings ist der Strom relativ hoch. Pass auf dass der Läufer nicht heiß wird!
Wenn Du den Generator jetzt drehst erzeugt er schon bei geringer Drehzahl eine brauchbare Spannung.
Die Spannung kannst Du dann am großen Klemmbrett abnehmen.

Gutes gelingen, Stefan
wolfgangmarek
Beiträge: 666
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: Grüss Gott, ich denke 35 verschiedene sind genug

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von wolfgangmarek »

grüss gott, klasse und einfach beschrieben-jetzt komme ich klar-hoffe ich ... vielen dank gruss wolle
wolfgangmarek
Beiträge: 666
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: Grüss Gott, ich denke 35 verschiedene sind genug

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von wolfgangmarek »

grüss gott, heute habe ich den motor durchgemessen - jede wicklung 1,6 ohm- kein kurzschluss auf dem gehäuse- auf der kleinen klemmschiene habe ich kein kontakt zur grossen verteilung -wenn man den schleifer auf der sichtbaren seite (siehe foto) habe ich auf allen restschleifer 0 ohm - jetzt möchte ich den motor erstmal mit kraftstrom laufen lassen-- wie muss ich das machen??? -von schleifringmotoren habe ich wirklich keine ahnung- auch bei der rückfrage von e-motorenbauer -- wer hat noch so einen müll???- ja ich--- ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen... gruss wolle
Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1512
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von motorenbau »

Hallo

Wenn Du die Ankerwicklungen kurzschließt, dann hast Du elektrisch gesehen einen hundsgewöhnlichen Drehstrommotor. Wenn Du L1-L3 an U, V, W anschließt läuft der Motor in Sternschaltung.

Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)
wolfgangmarek
Beiträge: 666
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: Grüss Gott, ich denke 35 verschiedene sind genug

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von wolfgangmarek »

grüss gott,vielen dank an alle, motor läuft auf kraftstrom sauber und ruhig (ca. 1/2 stunde), jetzt kommt er erstmal in mein fundus- weil ich noch einige teile brauche -und vorher fange ich nicht an ein neues fahrgestell mit sendling zu bauen- gruss wolle
Motorenmicha
Beiträge: 19
Registriert: Di 22. Dez 2015, 13:39
Meine Motoren: Elektromotoren & Generatoren

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von Motorenmicha »

Guten Tag,

die Klemmenbezeichnung u xy v verweisen eindeutig auf einen zweiphasigen Läufer, heute unter der Klemmenbezeichnung K Q M festgelegt.
Hier ist die Spannung und der Strom anders verkettet als bei drei Phasen und der Schleifringläufer muss unbedingt mit einem zweiphasigen Anlasser gestartet werden!
Wichtiger Hinweis: Schleifringmotoren sollten immer nur mit dem entsprechendem Anlasser gestartet werden und nie direkt kurzgeschlossen. Den durch die Schleifringwicklung wird rechnungsmäßig immer ein großer Strom geschickt und wenn der Schleifringmotor mit einer direkt Kurzschließung anlaufen muss, ist der Strom um einiges größer. Durch die Kräfte die bei Strom durchflossen Leitern entstehen, kann es nun in Folge zu Beschädigung an der Läuferwicklung kommen (häufig bleibt das lange unbemerkt!) und im ungünstigsten Augenblick, kommt es dann zu einem Durchschlag.

Gruß Micha
wolfgangmarek
Beiträge: 666
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: Grüss Gott, ich denke 35 verschiedene sind genug

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von wolfgangmarek »

grüss gott, danke für deine mitteilung, aber den motor werde ich mit 3 stück 30 farad kondensatoren als generator für schauzwecke verwenden-antrieb sendling dm7 ...gruss wolfgang
countryman
Beiträge: 35
Registriert: Mi 4. Sep 2019, 19:30
Meine Motoren: Deutz MAH 711 Nr. 592270. Diverse Landmaschinen und Kleinmotoren vorhanden.

Re: Schleifringläufer 2.5 KW

Beitrag von countryman »

Motorenmicha hat geschrieben: Mi 9. Mär 2016, 14:26
die Klemmenbezeichnung u xy v verweisen eindeutig auf einen zweiphasigen Läufer, heute unter der Klemmenbezeichnung K Q M festgelegt.
Hier ist die Spannung und der Strom anders verkettet als bei drei Phasen und der Schleifringläufer muss unbedingt mit einem zweiphasigen Anlasser gestartet werden!
Hallo Motorenmicha oder andere Kenner der alten Elektrik,
ich habe das Thema Schleifringläufer mal bei Wikipedia nachgeschlagen und diesen Punkt nicht verstanden. Dort sind in der entsprechenden Zeichnung nur 2 Wicklungen im Läufer dargestellt. Damit könnte man den Läufer magnetisieren, aber kein Drehfeld erzeugen? Ist es nicht vielmehr so, dass hier auch 3 Wicklungen, aber nur 2 Widerstände verwendet werden?
Zeichnung aus Wikipedia:

Bild
Antworten