Weihnachts-Mehrteiler 2016

Hier könnt ihr euren Motor oder euer Fahrzeug vorstellen. Egal ob restauriert oder nicht!

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Jetzt kommt die Endmontage. Nochmal der Motor von allen 4 Seiten:
der Brenner und darüber der Petroleumverdampfer unter seiner originalen Guss-Haube
der Brenner und darüber der Petroleumverdampfer unter seiner originalen Guss-Haube
Nockenwellenantrieb, Petroleumpumpe und Auslass
Nockenwellenantrieb, Petroleumpumpe und Auslass
Oben der 5-fach Tropföler mit neuen Kupferleitungen, darunter der Kühlwasser-Eintritt und ganz unten die Luftpumpe
Oben der 5-fach Tropföler mit neuen Kupferleitungen, darunter der Kühlwasser-Eintritt und ganz unten die Luftpumpe
Das Schwungrad ist freundlicherweise nicht aufgekeilt, also machte es wenig Ärger
Das Schwungrad ist freundlicherweise nicht aufgekeilt, also machte es wenig Ärger
Der hübsche kleine Messing-Pfeil ist original...
6_46_Pfeil.png
6_46_Pfeil.png (715.7 KiB) 2585 mal betrachtet
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Christian hat zu Hause einen schönen Deckel für den Tropföler gefertigt.
6_47_Ölerdeckel.png
6_47_Ölerdeckel.png (595.06 KiB) 2585 mal betrachtet
6_48_Ölerdeckel.png
6_48_Ölerdeckel.png (603 KiB) 2585 mal betrachtet
Diese Holzbalken hat François schon bei sich zu Hause vorbereitet. Darauf soll der Motor aufgebaut werden.
6_49_Balken.png
Christian hatte noch diesen Auspufftopf übrig, der perfekt zum Motor passt:
6_50_Auspuff.png
Man merkt, dass wir in Frankreich sind. Eine frische Kiste "Schneidöl" (wörtliche Übersetzung aus dem Französischen) in Form von Rotwein ist eingetroffen.
6_50_Schneidöl.png
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Jean und seine Berufsschüler waren auch mal wieder fleißig, auch wenn die Erstellung des CNC-Programmes sehr lange gedauert hat. In Mathe sind die Lehrlinge laut seiner Ausage recht schwach. Aber auch die Bearbeitung aus dem Vollen hat recht lange gedauert. 2 Stunden für innen und 3 für außen. Jetzt fehlt nur noch das 3/4" Rohrgewinde.
aus dem Vollen CNC-gedrehte "Ansaugtrompete"
aus dem Vollen CNC-gedrehte "Ansaugtrompete"
6_51_Trompete1.png
Als nächstes kommt dann der Aufbau auf das Holzgestell und die Inbetriebnahme.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

jaki
Beiträge: 771
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von jaki »

Hallo,

Ausgezeichnete Arbeit wurde da geleistet an einem gang wunderbaren Motor! Top :!: :D

Gruß Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Christian und René bauen Motor und Auspuff auf das Holzgestell.
6_53_Aupuff_Montage.png
fertig:
6_54_Auspuff_fertig.png
Als nächstes wird die "nackte" Wasserpumpe angeschraubt
das Wasserpumpengehäuse wird montiert
das Wasserpumpengehäuse wird montiert
6_55_Wasserpumpe.png (856.23 KiB) 2580 mal betrachtet
Die Innereien aus Bronze waren in sehr gutem Zusatnd. Es mussten nicht einmal die Ventile engeschliffen werden.
Innereien der Wasserpumpe
Innereien der Wasserpumpe
6_56_Wasserpumpen-Teile.png (766.95 KiB) 2580 mal betrachtet
René und Christian beim Biegen der Kühlwasserrohre
6_57_Kühlwasserrohre_biegen.png
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Christian montiert ein Kühlwasserrohr.
6_58_Pumpe_verrohren.png
Der Doppelflansch am Einlassventilgehäuse. Links wird Verbrennungsluft angesaugt (da kommt die "Trompete" hin) und rechts tritt das Kühlwasser aus (Rücklauf in den Behälter)
6_59_Doppelflansch.png
Um den Drehzahlregler und den Rest der Mechanik zu testen, wird der Motor per Riemen und Elektroantrieb durchgedreht.
6_60_Reglertest.png
Alles hat geklappt, der nächste Schritt ist die Inbetriebnahme!

PS: Damit es nicht zu Verwechselungen kommt. Der Christian auf den Bildern bin nicht ich...
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Vor den Videos, auf die Ihr sicher schon ganz gepannt wartet, ein paar Erläuterungen zum Anlassen und Betrieb des Capitaine-Motors. Der Kraftstoff befindet sich in einem luftdichten Behälter im Motorfundament. Mit Hilfe der Luftpumpe wird von Hand in diesem Behälter Überdruck erzeugt, so dass das Petroleum einerseits der Kraftstoffpumpe, andererseits dem Brenner des Petroleumverdampfers zugeführt wird. Der Brenner muss, wie eine Lötlampe, vorgewärmt werden. Hier im Video wird ein kleiner Gasbrenner verwendet.

Ist der Brenner vorgewärmt kann er in Betrieb genommen werden und heizt den Petroleumverdampfer auf, bis er anfängt zu glühen. Damit nicht soviel Hitze verloren geht, gibt es eine gusseiserne Schutzhaube mit Kamin.

Jean-Pierre kontrolliert den Petroleum-Verdampfer

Er läuft! Jean-Pierre überwacht die Kühlwassertemperatur
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1439
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von motorenbau »

Hallo

Nochmal ein kleines, wenn auch leider wieder unscharfes Video. Hier kann man etwas von der Funktion des Reglers erahnen:


Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1560
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von meisteradam »

Hallo Christian :P

Diese Geschichte hat mir sehr gut gefallen!

Vielen Dank für deine Arbeit.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Eljo
Beiträge: 112
Registriert: So 8. Sep 2013, 19:44
Meine Motoren: .
Conord
Deutz
ELJO
Farymann
Güldner
MWK
MWM
Japy
Reform
Sachs
Sendling
"Unbekannter Offenpleuler"
usw.
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Weihnachts-Mehrteiler 2016

Beitrag von Eljo »

Hallo Christian,

einfach nur TOLL :!: :P

Da stimmt alles...
Vielen Dank für die Teilhabe an dieser Restauration, hoffentlich kann man den Motor nächstes Jahr Live in Nuenen bewundern.

Grüße, Aaron

PS: Du kannst ihm (François) ja sagen, das man
(Ich :? 8-) ) sich sehr über die Anwesenheit seines Motors in Nuenen freuen würde ;)
...und ich glaube, da geht es nicht nur mir so...
Lackieren ist gut, Patina ist besser

Antworten