Ein Neuer aus Kiel

Es wäre schön, wenn Ihr euch hier kurz vorstellen würdet

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Lutz
Beiträge: 12
Registriert: Sa 1. Aug 2020, 10:45
Meine Motoren: Barkas EL 65
im GAP 0,5 Stromerzeuger

Ein Neuer aus Kiel

Beitrag von Lutz »

Moin, wie man hier oben im Norden sagt,

mein Name ist Lutz und ich komme aus Kiel, ganz oben im Norden von Deutschland. Etwas handwerkliches Geschick habe ich, ich bin jedoch kein Techniker. Und Motoren kannte ich bisher nur von Autos, also keine Standmotoren.

Doch vor ein paar Tagen, ich war auf der Recyclinganlage, um Gartenschnitt abzugeben, habe ich, wie immer, auch in den Schrottcontainer geschaut. Und was sahen meine Augen? Einen GAP 0,5. Das ist ein Stromerzeuger aus Finsterwalde, Hersteller ist die Firma FIMAG, die es immer noch gibt. Der Stromerzeuger wurde für die NVA (Nationale Volksarmee) im Jahr 1988, also ein Jahr vor dem Ende der DDR gebaut, so besagt es ein Schild am Gerät. Angetrieben wird er von einem Zweitakter vom Typ BARKAS EL 65. Doch was sollte ich mit einem Stromerzeuger? Also Grünschnitt vom Anhänger abladen und Fahrt nach Hause, ohne den GAP 0,5.

Daheim ging mir der Stromerzeuger nicht aus dem Sinn. Er hatte ein paar Fehlteile. Doch das Baujahr, nur ein Jahr vor Ende der DDR, machte ihn interessant. Also wieder Anhänger ankuppeln und nochmal zur Recyclinganlage fahren. Diesmal in der Hoffnung, dass der Schrottcontainer noch nicht geleert war. Ich hatte Glück: Seitdem gehört der Stromerzeuger GAP 0,5 mit dem Zweitaktmotor BARKAS EL 65 mir.

Ich habe vor, den Motor wieder zu komplettieren und zum Laufen zu bringen. Hier noch ein paar Bilder:

a) Der Stromerzeuger GAP 0,5 mit dem Motor BARKAS EL 65
20200728_143651_resized.jpg
b) Hier der Motor BARKAS EL 65 bzw. die Teile, die davon noch vorhanden sind.
20200728_143647_resized.jpg
Antworten