Bandsäge

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
Ackergaul
Beiträge: 31
Registriert: Mi 9. Nov 2011, 08:55
Meine Motoren: 2x Farymann Verdampfer E - 4,5 PS
1x Farymann LKS - 5 PS
1x Sachs Stamo 30 ccm (mit Libelle Wasserpumpe)
2x Sachs Stamo 50 ccm (1x mit Eisemann Generator)
1x Sachs 98 ccm
2x Sachs Stamo 120 ccm (1x mit und 1x ohne Zuendfunken)
2x ILO L77 (1x mit Speck Hydropumpe)
1x Tecumseh Motor ca. 120ccm Model unbekannt aus 50-60 Jahren
1x Gueldner 2DNS verbaut in Kramer KB180
1x Gueldner 3L79 verbaut in Güldner G30S
1x MWM KD12E verbaut in HELA D112
1x Slanzi 650 DVA verbaut in Hummel A9J

Bandsäge

Beitrag von Ackergaul »

Hallo,

ich habe mir eine alte Bandsäge gekauft, die ich gerne mit einem Verdampfermotor oder mit dem Traktor per Riemenscheibe antreiben möchte.
Mit der Säge will ich kein Brennholz im großen Stiel sägen, sie ist mehr für Vorführungen gedacht damit der Motor nicht nutzlos vor sich hin tuckern muss.
Da ich bisher noch über keine Erfahrung mit dem Umgang mit einer Bandsäge habe, wollte ich euch fragen ob ihr mir Lektüre, Tipps oder eventuell ein paar interesannte Webseiten zu dem Thema empfehlen könnt.
Vor allen das richtige spannen und einstellen des Sägebandes und die Laufgeschwindigkeit wären interessant.
Darüber das man bei dem Umgang mit solch einer alten Säge aufpassen muss, bin ich mir bewust.
Ich hänge noch ein keines Bild an, ein besseres Foto habe ich z.Z. leider nicht. Der zu sehende E-Motor macht keinen brauchbaren Eindruck mehr und kommt wohl runter.

Viele Grüße
Dirk
Dateianhänge
Bandsäge.jpg
Bandsäge.jpg (33.92 KiB) 193 mal betrachtet

Benutzeravatar
TreckerD
Beiträge: 14
Registriert: Sa 19. Sep 2015, 21:42
Meine Motoren: Deutz E3.4
später mehr Angaben

Re: Bandsäge

Beitrag von TreckerD »

Moin!
Das Thema Bandsäge wurde hier im Thema:
viewtopic.php?f=20&t=8608&hilit=bands%C3%A4ge schon sehr gut behandelt.

Besten Gruß vom Dirk!

Antworten