Zenith Dieselfilter

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Zenith Dieselfilter

Beitrag von meisteradam »

Hallo :P

Bei einem Ausflug nach Holland ist mir ein gusseiserner Wanddieselfilter mit doppelter Kammer und Umschaltfunktion ins Auto gesprungen.
Bisher wußte ich nur von Vergasern im Zusammenhang mit der Firma Zenith.

Wer weiß mehr und kann Licht ins Dunkle bringen?

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Zenith Dieselfilter

Beitrag von meisteradam »

Hallo :P

Zum besseren beurteilen habe ich mal eben ein paar Bilder gemacht.

Was bringt der Hebel zum umschalten?
Ist der Filter möglicherweise für Dauerbetrieb?

Was ist rein und was ist raus?


K640_P1390117.JPG
K640_P1390117.JPG (89.79 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390114.JPG
K640_P1390114.JPG (72.03 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390113.JPG
K640_P1390113.JPG (95.65 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390112.JPG
K640_P1390112.JPG (68.22 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390111.JPG
K640_P1390111.JPG (73.67 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390110.JPG
K640_P1390110.JPG (68.51 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390109.JPG
K640_P1390109.JPG (64.87 KiB) 295 mal betrachtet
K640_P1390107.JPG
K640_P1390107.JPG (61.02 KiB) 295 mal betrachtet
MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

arturwernz
Beiträge: 160
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: Zenith Dieselfilter

Beitrag von arturwernz »

hallo
suchst du einen umschaltbaren doppelfilter von einer anderen fa.?ich habe einen zu verkaufen.
mfg Artur wernz

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1564
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Zenith Dieselfilter

Beitrag von meisteradam »

Hallo Artur :P

Bitte lese doch mal das was ich geschrieben habe!
Ich habe ein paar konkrete Fragen formuliert.

Falls ich einen Doppelfilter suchen würde, hätte ich das bestimmt eindeutig geschrieben.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Arno
Beiträge: 69
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 11:27
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Deutz MA. 608
Lister D
Lister Junior A
Wolsely WD 8
Waterloo Boy Bj. 1914 ca.
Junkers NZD 9/12
Lorenz Motor 4 HP
Deutz MA 511
Deutz MAH 322

Re: Zenith Dieselfilter

Beitrag von Arno »

Moin
Also der Anschluss der am höchsten ist würde ich mal sagen ist der Zulauf. Ich gehe davon aus das man den Filter umstellen kann wenn eine Seite verstopft ist ähnlich wie bei den Junkers

Benutzeravatar
Christian Rady
Beiträge: 205
Registriert: Mo 14. Feb 2011, 10:08
Meine Motoren: Trautmann, Hasse Ausssenborder, Garelli Aviocompressore, GG 400 und viele Indikatoren.

Re: Zenith Dieselfilter

Beitrag von Christian Rady »

Moin Thomas!

Die Fliessrichtung bei diesen Filtern ist von aussen nach innen, danach müssteste Zu- und Ablauf festlegen können. Klar, ist für Dauerbetrieb, gibts auch als Schmierölfilter. Ich hatte mit so nem Teil in KW zu tun, bei dem VMA266 lag das in der Fülleitung vom den Vorratstanks zum Tagestank. Hinterm Tagestank lag dann noch ein Feinfilter. Auch der Schmierölfilter war umschaltbar.

Grüße ausm Barnim!
Christian
Mitbegründer der IG-HM, Interessengemeinschaft Historische Motoren Deutschland.

Antworten