Zweizylinder Motor unbekannt

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
schrauber15
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jun 2021, 21:07
Meine Motoren: unbekannter Fichtel u. Sachs Motor

Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von schrauber15 »

Hallo,
ich bin neu hier und ich schraube gerne mal an Motoren. deshalb habe ich mir diesen Zweizylinder Motor gekauft.
Da leider keinerlei Typenschilder vorhanden sind wende ich mich an euch. Meine Vermutung ist das es ein Fichtel u. Sachs Motor ist. Da der Starter der selbe ist wie an meiner Festo Zweimannsäge ,und diese hat eben auch einen F&S Motor.
Ich hoffe hier bei euch Hilfe zu finden um an Daten des Motor zu kommen.

Viele Grüße Alex

Bild

Bild

Bild
ackerschiene
Beiträge: 569
Registriert: Do 18. Jun 2009, 05:48
Meine Motoren: Farymann LG 11 und 14 PS,
Stromaggregat mit BMW 404b
Stromaggregat mit Deutz A3L514
Stromaggregat russisch AB-4-T/400-M1
Wohnort: NRW, Siegerland

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von ackerschiene »

viewtopic.php?t=1907

vllt. gehts in Richtung Schneemobile ?

Gruß, Uwe
Wenn man einen Deutschen mit ein paar Konservendosen in den Urwald jagt, kommt er mit einer Lokomotive wieder heraus...
Ephraim Kishon
schrauber15
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jun 2021, 21:07
Meine Motoren: unbekannter Fichtel u. Sachs Motor

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von schrauber15 »

Ich denke nicht das es einer aus Schneemobilen ist da es den Nasenkolben den der Motor hat in den 70er nicht mehr gibt. Der Motor wird schon aus den 40zigern oder 50zigern sein.
Ich hoffe weiterhin auf gute Infos von euch.......
ackerschiene
Beiträge: 569
Registriert: Do 18. Jun 2009, 05:48
Meine Motoren: Farymann LG 11 und 14 PS,
Stromaggregat mit BMW 404b
Stromaggregat mit Deutz A3L514
Stromaggregat russisch AB-4-T/400-M1
Wohnort: NRW, Siegerland

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von ackerschiene »

Die Nasenkolben hätte ich natürlich sehen können....
Wenn man einen Deutschen mit ein paar Konservendosen in den Urwald jagt, kommt er mit einer Lokomotive wieder heraus...
Ephraim Kishon
schrauber15
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jun 2021, 21:07
Meine Motoren: unbekannter Fichtel u. Sachs Motor

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von schrauber15 »

Ja sorry. Ist auf den Bildern nicht wirklich ersichtlich.
Aber das Ding hat Nasenkolben. Habe ausgerechnet das der Motor 143ccm Hubraum hat.

Grüße
schrauber15
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jun 2021, 21:07
Meine Motoren: unbekannter Fichtel u. Sachs Motor

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von schrauber15 »

ich hoffe irgendwer kann mir irgenwie weiterhelfen.
oder ein paar tipps geben wonach ich im netz suchen muß.

grüße
Andreas2238
Beiträge: 10
Registriert: Mi 7. Apr 2021, 08:24
Meine Motoren: Ich war über 30 J. bei Fichtel & Sachs beschäftigt.KD Leiter & Schulungsbeauftragter für SACHS-Motoren

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von Andreas2238 »

Hallo,

das ist kein SACHSMOTOR.
Den Starter den ich sehe so die Kordel ist daran kann ich es erkennen.
SACHS hat diesbezüglich nur mit Zweizylinder für Schneemobile gebaut.
Auch hatten die Alten SACHSMOTOREN ein Drahtseil zum Starten in der Seilscheibe.

Ggf.noch am Motor zu erkennen ob kl.Löscher vorhanden sind wo ggf. das Typenschild war.
schrauber15
Beiträge: 5
Registriert: Di 8. Jun 2021, 21:07
Meine Motoren: unbekannter Fichtel u. Sachs Motor

Re: Zweizylinder Motor unbekannt

Beitrag von schrauber15 »

Hallo, der Starter ist mit einer kleinen Kette ausgestatten nicht mit einer Kordel. ist wie ne Fahrradkette nur etwas kleiner. So eine Kette wurde früher öfter bei Zweimannsägen mit Starter verwendet.Habe mindestens drei Sägen mit RevesierStarter mit so einer Kette.
Antworten