Sachs Stamo...

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
PhilippB
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Dez 2020, 21:36
Meine Motoren: Sachs Stamo 50
Sachs Stamo...

Sachs Stamo...

Beitrag von PhilippB »

Moin Zusammen,
ich bin gerade dem Forum beigetreten, da ich mir letzte Woche 2 Sachs Stamos gekauft habe und sie wieder fertig machen möchte.
Nun habe ich nur ein kleines Problem: An beiden Motoren sind keine Typenschilder dran. Der kleinere (links im Bild) sollte ein Stamo 50 sein, bei dem größeren (rechts im Bild) weiß ich nur leider nicht, was es für einer ist. Ich habe mal nach der Bohrung geschaut. Es müsste ein Stamo 100 oder 101 sein, jedoch weiß ich dies nicht genau. Könnte mir einer von euch da weiterhelfen?
Vielen Dank schonmal.
Mit freundlichen Grüßen
PhilippB
C39352BF-EA0A-47AC-9F96-5EE1663BF438.jpeg
SachsStamoBastler
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:06
Meine Motoren: Sachs St 100
Sachs Stamo 2
Sachs Stamo 4
Fichtel und Sachs MAG Lizenz Viertakt Motor ( Typ 1023 SRL)
Sachs St 76
Sachs St 50
ILO L101L mit Loewe Pumpe
ILO S98
Deutz MA608

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von SachsStamoBastler »

Hallo Phillip,

freut mich, dass du auch so wie ich Spaß am Schrauben an Sachs Motoren hast. Ich habe vor 2 Jahren auch mit den Motoren angefangen und meine Sammlung hat sich seit dem echt stark vergrößert. Also hoffe ich, dass du genug platz in deiner Werkstatt hast ;).

Zu deiner Frage würde ich dich doch einfach mal auf Bastians Seite weiterleiten, da stehen ja alle wichtigen Daten zu den Motoren. http://www.sachs-stationaermotoren.de
Für mich sieht der Motor aber auf den ersten Blick nach einem Stamo 101 aus, da der Vergaser, vermute ich zummindest, nicht mehr verschraubt, sondern auf einen Flansch am Zylinder geklemmt ist.

Gruß
Moritz

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk

Benutzeravatar
bastian
Spezialist für Sachs Motoren
Beiträge: 491
Registriert: So 7. Feb 2010, 12:04
Meine Motoren: -
F&S Stamo 120 ccm liegend
F&S Stamo 4
F&S Stamo 21
F&S ST 50 2x
F&S ST 51
F&S ST 75 RM
F&S ST 76 RM
F&S ST 96 L
F&S ST 100 2x
F&S ST 126
F&S SB 77
F&S SB 93
F&S SB 130L
F&S SB 151
Kontaktdaten:

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von bastian »

Hallo PhilippB,

wenn das Typenschild nicht mehr da ist, ist eine Bestimmung schwierig. Auch sind die beiden Typen Ausstattungsmäßig identisch. Man könnte da höchstens die eingeschlagenen/gegossenen Ersatzteilenummern vergleichen.

Gruß,
Bastian
SachsStamoBastler
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:06
Meine Motoren: Sachs St 100
Sachs Stamo 2
Sachs Stamo 4
Fichtel und Sachs MAG Lizenz Viertakt Motor ( Typ 1023 SRL)
Sachs St 76
Sachs St 50
ILO L101L mit Loewe Pumpe
ILO S98
Deutz MA608

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von SachsStamoBastler »

Hallo nochmal, ich habe mal in meinen Unterlagen geschaut. Ich denke mit dem Text sollte sich der Typ feststellen lassen.

Gruß
MoritzBild

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk

PhilippB
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Dez 2020, 21:36
Meine Motoren: Sachs Stamo 50
Sachs Stamo...

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von PhilippB »

Vielen Dank schonmal an eure Rückmeldung, ich werde morgen nochmal schauen, was ich so für Hinweise an meinem Motor finde.
Ach ja übrigens, der Vergaser ist bei meinem Motor angeflanscht.
Mit freundlichen Grüßen
PhilippB
0F89F465-DC3A-4277-9361-B361A2F11BCB.jpeg
SachsStamoBastler
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:06
Meine Motoren: Sachs St 100
Sachs Stamo 2
Sachs Stamo 4
Fichtel und Sachs MAG Lizenz Viertakt Motor ( Typ 1023 SRL)
Sachs St 76
Sachs St 50
ILO L101L mit Loewe Pumpe
ILO S98
Deutz MA608

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von SachsStamoBastler »

Wenn der Vergaser angeflanscht ist, dann ist ein STAMO100.

Kurze Frage, wie hast du es geschafft das Bild hochzuladen? :?
SachsStamoBastler
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:06
Meine Motoren: Sachs St 100
Sachs Stamo 2
Sachs Stamo 4
Fichtel und Sachs MAG Lizenz Viertakt Motor ( Typ 1023 SRL)
Sachs St 76
Sachs St 50
ILO L101L mit Loewe Pumpe
ILO S98
Deutz MA608

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von SachsStamoBastler »

SachsStamoBastler hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 21:07 Hallo nochmal, ich habe mal in meinen Unterlagen geschaut. Ich denke mit dem Text sollte sich der Typ feststellen lassen.

Gruß
MoritzBild

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk
Da man das Bild ja nicht lesen kann, will ich hier eben noch den Text zitieren:
"Die beiden Motortypen SACHS-Stamo 100 und 101 unterscheiden sich durch Zylinder, Zylinderkopf und Vergaser. [...]
Der äußerliche Unterschied zwischen SACHS-Stamo 100 und 101 ist, [...], dadurch gegeben, daß der Zylinder beim Stamo 101 einen angegossenen Ansaugstutzen und der Vergaser einen Klemmanschluß besitzt. Beim Stamo 100 hat der Vergaser am Zylinder Flanschanschluss."
PhilippB
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Dez 2020, 21:36
Meine Motoren: Sachs Stamo 50
Sachs Stamo...

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von PhilippB »

Ok, danke für die Info.

Das Bild kann man, wenn man einen Beitrag/ eine Antwort erstellen will beifügen, indem man auf den Punkt Dateianhänge unter dem Textfeld klickt und dann seine Datei (das Foto) auswählt. Wenn das Bild im Beitrag sichtbar sein soll, klicke auf Bild im Beitrag anzeigen.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
Schönen Abend noch.
Mit freundlichen Grüßen
PhilippB
SachsStamoBastler
Beiträge: 22
Registriert: Fr 23. Mär 2018, 21:06
Meine Motoren: Sachs St 100
Sachs Stamo 2
Sachs Stamo 4
Fichtel und Sachs MAG Lizenz Viertakt Motor ( Typ 1023 SRL)
Sachs St 76
Sachs St 50
ILO L101L mit Loewe Pumpe
ILO S98
Deutz MA608

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von SachsStamoBastler »

Super, Dankeschön!
Dir auch noch einen schönen Abend!

Gruß
Moritz
PhilippB
Beiträge: 6
Registriert: Di 15. Dez 2020, 21:36
Meine Motoren: Sachs Stamo 50
Sachs Stamo...

Re: Sachs Stamo...

Beitrag von PhilippB »

SachsStamoBastler hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 21:24
SachsStamoBastler hat geschrieben: Mi 16. Dez 2020, 21:07 Hallo nochmal, ich habe mal in meinen Unterlagen geschaut. Ich denke mit dem Text sollte sich der Typ feststellen lassen.

Gruß
MoritzBild

Gesendet von meinem SM-A605FN mit Tapatalk


Da man das Bild ja nicht lesen kann, will ich hier eben noch den Text zitieren:
"Die beiden Motortypen SACHS-Stamo 100 und 101 unterscheiden sich durch Zylinder, Zylinderkopf und Vergaser. [...]
Der äußerliche Unterschied zwischen SACHS-Stamo 100 und 101 ist, [...], dadurch gegeben, daß der Zylinder beim Stamo 101 einen angegossenen Ansaugstutzen und der Vergaser einen Klemmanschluß besitzt. Beim Stamo 100 hat der Vergaser am Zylinder Flanschanschluss."
Vielen Dank für die Zitierung.
Dann wird mein Motor wohl ein Stamo 100 sein. Danke nochmal für eure Mithilfe!
Antworten