Svoboda ??

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
PaSt
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 09:16
Meine Motoren: Deutz, Hatz und weitere Deutsche Motoren

IG-HM Mitglied Nr. 220

Svoboda ??

Beitrag von PaSt »

Hallo an Alle,

wer hat Infos zu diesem Motor. Handelt es sich um einen Svoboda Motor ?

Danke schonmal vorab.

MfG PaSt
Dateianhänge
20200728_190622.jpg
IG-HM Mitglied Nr. 220
Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 446
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: -)
Benz & Cie.
Borussia
Deutz
EEC
Güldner
Japy
Lorenz
Reform
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Svoboda ??

Beitrag von kopfgesteuert »

Hallo Patric,

das wird wohl ein Stepa Motor von Ing. Stephanek aus Kosteletz an der Elbe sein.

Grüsse, Markus
s-l1600.jpg
Suche original Literatur für Benz & Cie Typ P, Deutz E 12/D, Deutz CM 112 + CM 114, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3, Japy 11 E + 12 E + 13 E + 13 ES, Reform B0, Lorenz Motoren wie Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw.
Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1622
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Svoboda ??

Beitrag von meisteradam »

Hallo :P

Es handelt sich wohl um einen Nachkriegs-Svoboda.
Stephanek baute vor dem ersten Weltkrieg.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:
PaSt
Beiträge: 72
Registriert: So 30. Okt 2011, 09:16
Meine Motoren: Deutz, Hatz und weitere Deutsche Motoren

IG-HM Mitglied Nr. 220

Re: Svoboda ??

Beitrag von PaSt »

Hallo ihr Beiden,
erst einmal Danke für die Antworten.
Stepanek war von 1912-17 bei Svoboda.
Firmenname war Svoboda a Stepanek.
Meine Vermutung geht auch eher in die 1930-40er Jahre. Vielleicht ein Svoboda Motor? Leider kein Typenschild😞
MfG
IG-HM Mitglied Nr. 220
Antworten