Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von Motorenspezi »

Gibt es ein Foto vom Deutz nmz?
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1423
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von motorenbau »

Hallo
Motorenspezi hat geschrieben:
Do 27. Feb 2020, 19:54
Gibt es ein Foto vom Deutz nmz?
Leider habe ich nur eines vom NMV (das ist der Vierzylinder dazu). Hier in diesem Beitrag:
viewtopic.php?t=4507

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von Motorenspezi »

Hallo, hier noch ein paar Fotos in der Gesamtansicht. AtecHans, hast du ein oder mehr Bilder vom Zweizylinder Deutz NMZ?
IMG-20200228-WA0011.jpg
IMG-20200228-WA0011.jpg
IMG-20200228-WA0014.jpg
IMG-20200228-WA0015.jpg
IMG-20200228-WA0016.jpg
IMG-20200228-WA0017.jpg
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 766
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von atedeutzMA116 »

wenn du gut auf kleinanzeige gesehen hast
war mein anzeige auch dabei ;)

habe ein pospekt von ein deutz NM

aber es gibt ach ander modelle [ gibt viel unterschied in diese motoren ]

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-211-3017
Dateianhänge
nmghdfg.png
nmhjdgjdghgfh.png
nmgfs.png
NM model.jpg
NM model.jpg (59.48 KiB) 216 mal betrachtet
NMFRTGDrf.jpg

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 766
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von atedeutzMA116 »

unterlagen habe ich schon aber nur so ein motor fehlt mir :cry:

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von Motorenspezi »

Ja auf den ersten Blick und von ganz weit weg, ist der Deutz absolut anders ;) . Bei meinem ist ja dieser Schriftzug " Stator Motor"
Habe ja nun auch schon viel gesehen und gelesen, aber was mit Stator ist mir noch nicht unter gekommen. Man muss nun aber auch vorsichtig sein, da die Benennung am Motor nicht unbedingt was mit dem Hersteller zu tun haben muss. Kann ja auch eine Typ Bezeichnung sein.

Grüße aus dem Norden Motorenspezi
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
schmierlappe
Beiträge: 79
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:40
Meine Motoren: Sendling DM5
Deutz MAH611
Deutz MAH514
ILO LE50
Hatz E785, E79, E950
Mercedes OM636 im Unimog411
Deutz F3L912 im Schaeff Radlader SKL501
Deutz F1L411D mit Fimag Generator als Stromaggregat
Hatz ES75 im Gutbrod Einachsschlepper Trabant D
Zündapp M50, GTS50, KS80, KS100
Wohnort: Weilburg

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von schmierlappe »

Hallo, ich denke das es eigentlich ein Automotor ist, den es auch als Stationärmotor gab.
Das Stator-Motor steht ja nur auf dem Drehzahlregler- Gehäuse und soll wohl bedeuten das es eine Stationärausführung ist. Bei der Auto- Ausführung ist dann kein Regler verbaut und der Steuergehäuse- Deckel ist dann glatt. Der Motorfuß / Ölwanne ist auch mit Füßen für Fundamentaufstellung ausgeführt , bei der Autoausführung sind dann seitliche Schienen oder Halterungen angegossen.
Vieleicht ist es ein "Großserienmotor" von Opel oder Brennabor, Franzose oder auch Ami?

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von Motorenspezi »

Moin Schmierlappe,
Dass es ein Hersteller von Automotoren sein könnte, ist durchaus möglich. Andere Ölwanne drunter mit mittleren Haltern und schon neue Möglichkeiten. Da gab es ja einige Hersteller. Wo ich mir eigentlich sehr sicher bin, dass da kein Ami seine Finger im Spiel hatte. Deutschland, Östereich, Schweiz oder Frankreich? Für mich persönlich ist er eine deutsche Konstruktion. Nach über 30 Jahren Motorenschrott wiederbeleben behaupte ich es einfach mal ;)
Grüße aus dem Norden Motorenspezi
Die Materie muß leben

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1534
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von meisteradam »

Hallo :P

Schon bei den ersten Bildern hatte ich ein Bauchgefühl.

Wolf&Struck Aachen

Ist aber nur eine Vermutung.

Passt nicht so wirklich in den Raum München.

Mal schauen was am Ende rauskommt.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
Motorenspezi
Technische Hilfe
Beiträge: 532
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 08:56
Meine Motoren: Felix, Hein Randers/Dänemark, Hatz H 5, Aer Motor, Bohn & Kähler, Deutz CM, Hornsby 1906, Junkers, diverse Boxermotoren und noch viele mehr
Wohnort: Braak b. Eutin

Re: Unbekannter Zweizylinder Benzinmotor

Beitrag von Motorenspezi »

Moin Meisteradam,
Die hatte ich auch schon aufm Zettel, nur haben die auch ioe Motoren gebaut?

Grüße aus dem Norden Motorenspezi
Die Materie muß leben

Antworten