Wer kennt diesen Motor

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Falko246
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jan 2020, 17:08
Meine Motoren: DKW RT 125/2
DKW Sport 250
DKW Nz 350
Zündapp Supercombinette
NSU Quickly\N
Brennabor
John Deere 820
John Deere 2030
Max Engel?

Wer kennt diesen Motor

Beitrag von Falko246 »

Moin
Mein Name ist Falko und ich bin neu hier👋
Jetzt zu meinem Problem.
Ich habe nen altes Rettungsboot geschenkt bekommen mit einem Innenborder Diesel, wo ich den Motor restaurieren möchte.
Außer ein Typenschild ist nichts zu erkennen.
Auf dem Typenschild steht:
Max Engel
Type A10.M.E
N=3000
NR: 1866/3
Bei Google kam ich zu keinem Ergebnis.
Vielleicht findet sich hier ja jemand der mir was über diesen Motor sagen kann bzw vielleicht paar Unterlagen für mich hat.

Hier noch paar Fotos:
Dateianhänge
AA3797FD-151C-451C-829D-F5007133710D.jpeg
7E921B6E-CCDB-44E6-BD73-381AC6A7EC6D.jpeg

sondie
Beiträge: 51
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:00
Meine Motoren: FarymannDiesel E, G, L, LD mit AvK-Generator, LKS, DS Bootsmotor mit Hurth- Wendegetriebe, P im Dexheimer 222, HIRTH 45M6
MWM RHS 235/335, Deutz A6M617; M.A.N W6V15/18A.
(Bahnmotoren bei DFS).
IGHM M191

Re: Wer kennt diesen Motor

Beitrag von sondie »

Das ist ein Farymann Diesel Typ A10.

Gruß,
Werner

Falko246
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jan 2020, 17:08
Meine Motoren: DKW RT 125/2
DKW Sport 250
DKW Nz 350
Zündapp Supercombinette
NSU Quickly\N
Brennabor
John Deere 820
John Deere 2030
Max Engel?

Re: Wer kennt diesen Motor

Beitrag von Falko246 »

Super danke!!!
Gruß Falko

Falko246
Beiträge: 3
Registriert: So 5. Jan 2020, 17:08
Meine Motoren: DKW RT 125/2
DKW Sport 250
DKW Nz 350
Zündapp Supercombinette
NSU Quickly\N
Brennabor
John Deere 820
John Deere 2030
Max Engel?

Re: Wer kennt diesen Motor

Beitrag von Falko246 »

Das mit dem Farymann Diesel hat mir schon sehr geholfen.
Warum sind da Typenschilder mit Max Engel drauf?
Hat der nur diesen Diesel mit dem Wendegetriebe als Satz verkauft und dein Typenschild rauf gemacht?

sondie
Beiträge: 51
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:00
Meine Motoren: FarymannDiesel E, G, L, LD mit AvK-Generator, LKS, DS Bootsmotor mit Hurth- Wendegetriebe, P im Dexheimer 222, HIRTH 45M6
MWM RHS 235/335, Deutz A6M617; M.A.N W6V15/18A.
(Bahnmotoren bei DFS).
IGHM M191

Re: Wer kennt diesen Motor

Beitrag von sondie »

Hi Falko,

ja, das war eine frühe Form von "brand labeling", d.h. Motoren oder ganz allgemein Produkte fremder Hersteller unter eigenem Namen zu vertreiben, natürlich mit Genehmigung des Herstellers. Max Engel war nicht das einzige Beispiel, auch BAUSCHER (mit Farymann GS), O&K (MAN) oder LIEBHERR (John Deere) haben Fremdkonstruktionen unter eigenem Namen verkauft bzw. eingebaut. Neben der Servicekompetenz (aus einer Hand) wollte und will man "weiße Flecken" im eigenen Entwicklungsportfolio ausfüllen. Gibt es oder gab es ja auch im Pkw-Bereich, z.B. Volvo mit VW-Dieselmotor, OPEL mit BMW, Peugeot- Motor im Citroen....etc.

Gruß,
Werner

Antworten