unbekannter Motor

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
bolzendreher
Beiträge: 36
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

unbekannter Motor

Beitrag von bolzendreher »

Hallo zusammen,

wir haben einen Motor angeboten bekommen, nur leider weiß keiner was für einer es ist...
Angeblich soll er einen Oberflächenvergaser? haben. Hier ein paar Bilder, weiß einer von Euch was das für ein Motor sein könnte?

Bild ...314 soll der Vergaser sein, das Einlassventil ist glaub ich ein Schnüffelventil, das Auslass ist gesteuert.

vom Pleuellager fehlt eine Hälfte, sonst fehlt glaub ich auch einiges...

Wäre Euch für ein paar Tipps Dankbar.


Dankeschön


Grüße

Clemens
Dateianhänge
IMG_20180806_192314.jpg
IMG_20180806_192314.jpg (106.47 KiB) 1891 mal betrachtet
IMG_20180806_192253.jpg
IMG_20180806_192253.jpg (43.58 KiB) 1891 mal betrachtet
IMG_20180806_192242.jpg
IMG_20180806_192242.jpg (77.4 KiB) 1891 mal betrachtet
IMG_20180806_190922.jpg
IMG_20180806_190922.jpg (50.32 KiB) 1891 mal betrachtet
IMG_20180806_190917.jpg
IMG_20180806_190917.jpg (55.85 KiB) 1891 mal betrachtet
Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 831
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: unbekannter Motor

Beitrag von atedeutzMA116 »

hallo, sieht aus wie ein Benz gasmotor :?:
Dateianhänge
benz1df.jpg
benz1df.jpg (73.57 KiB) 1866 mal betrachtet
benzrgdr.jpg
benzrgdr.jpg (65.32 KiB) 1866 mal betrachtet
bolzendreher
Beiträge: 36
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

Re: unbekannter Motor

Beitrag von bolzendreher »

Hallo,

Super, vielen Dank. Das hilft mir schon mal weiter. :)

Mal sehen ob wir ihn nehmen und wieder richten... Drehzahlregler fehlt, alles was mit dem Gas zu tun hat fehlt...

Für was die 3 großen genieteten Töpfe sind, ist mir noch nicht klar, mal sehen.

Viele Grüße

Clemens
Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 539
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 356
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Sendling WS310
Sendling SG 6 PS
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: unbekannter Motor

Beitrag von Standuhr »

Hallo Clemens,
Volltreffer!!! :o
Hier gibt es eigentlich nicht viel zu überlegen wenn der Preis passt!!!! Hat Museumsqualität wenn der wieder läuft!!

Gruß Klaus

PS: Wenn du ihn nicht willst,ich nehme ihn gerne!! :D :D :D :D
SwissEngines
Beiträge: 192
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: - R.Bossard, Genf, Petrolmotor mit Glührohrzündung, ca. 2 PS, Serienummer 2 und Baujahr 1895 (System Capitaine)
- A. Schmid, Zürich, Wassermotor, Baujahr ca. 1871
- Müller & Vogel Typ L, 8 PS, St. Aubin (Schweiz), Baujahr 1924
- Müller & Vogel, Typ unbekannt, Baujahr 1909
- Heissluftmotor Raab, Typ ?, Serienummer 826 Baujahr ?
Automobilmotor, Hersteller bis dato unbekannt, Baujahr ca. 1895 - 1905

Re: unbekannter Motor

Beitrag von SwissEngines »

Hallo,
was ist inzwischen eigentlich aus dem Motor geworden?
Weiss jemand etwas?

MfG. Daniel
Antworten