Zündeinstellung JAPY 13 E

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Wabo
Beiträge: 18
Registriert: So 25. Okt 2020, 21:38
Meine Motoren: Japy 13 E
Bernard W 10
Wohnort: 79215 Biederbach

Zündeinstellung JAPY 13 E

Beitrag von Wabo »

Hallo miteinander,
mein JAPY 13 E möchte nicht anspringen.
Wo genau befinden sich die Markierungen zur Zündeinstellung.
An einem Schwungrad ist eine Linie.
Habe aber sonst keinen Anhaltspunkt.

Die Zündkerze ist eine alte zerlegbare.
Ab und zu setzt sie aus und das schon wenn sie noch ausgebaut ist.
Im Motor wird das sicher nicht besser.
Jedenfalls hat der Motor noch nicht ein einziges mal gezündet.
Was für ein Wärmewert kommt da überhaupt rein ?
Habe mir eine Kurbel angefertigt.
An der Anwerfdrehzahl kann es nicht liegen
. Auch sonst hat er eine sehr gute Kompression.
Ein wenig Benzin in die Vergaseröffnung hilft auch nicht.
Verschiedene Luftklappenstellungen probiert.
Zündhebelstellungen probiert usw.
Wo muss dieser Hebel normalerweise stehen ?
Kerze raus und Bunsenbrenner vorsichtig ans Zündkerzenloch gehalten, RUMS das funktioniert.

JAPY 13 E Baujahr 03.1923

Für Hilfe währe ich sehr dankbar.

Das spezielle Japybuch habe ich.
Da habe ich noch nichts gefunden.
Ist auch schwierig für mich da ich nicht französisch kann.

Beste Grüße aus dem Schwarzwald
Wabo
Wabo
Beiträge: 18
Registriert: So 25. Okt 2020, 21:38
Meine Motoren: Japy 13 E
Bernard W 10
Wohnort: 79215 Biederbach

Re: Zündeinstellung JAPY 13 E

Beitrag von Wabo »

Hallo Stationärmotoren- Gemeinde,
mein Japy- Motor läuft.
Ursache war der schwächelnde Magnetzünder.
Mechanisch tadellos, auch ein Zündfunke war vorhanden.
Der Magnetismus war jedoch zu gering um ihn kräftig genug werden zu lassen.

Nach dem Aufmagnetisieren ist der Motor nicht wieder zu erkennen, einfach klasse.
Ein paar Kleinigkeiten noch und ich werde den Japy mit Bildern vorstellen.
Antworten