Sendling DM 10

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1525
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Sendling DM 10

Beitrag von motorenbau »

Hallo

Dein Motor ist etwa Baujahr 1936/37. Wenn Du es genauer wissen willst, kannst Du mal drunter gucken, da ist manchmal das Gussjahr des Motorgehäuses eingegossen. Ansonsten kann man auch den Produktionscode der Bosch-Teile (Einspritzpumpe und -Düse) entschlüsseln. Dort ist eine Zahlen-Buchstabenfolge (z.B. 11T) eingescglagen, aus der man Moinat und Jahr der Fertigung dieser entschlüsseln kann.

Auch zu diesem Motor kann ich eine passende Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste anbieten, es ist die Ausgabe D 36 n, hat 16 Seinten in DIN A5 und kostet 4,60 € plus Porto.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)
Antworten