Seite 1 von 1

MAWAS Diesel

Verfasst: Mo 9. Apr 2012, 20:25
von hastra4
Hallo,
ich hab heute einen Standmotor "MAWAS Diesel" Type AH 19 gekauft und kann im Netz wenig bis gar nichts über diesen Motor finden.
Hat jemand Informationen oder Beschreibungen zu diesem Motor?
Besten Dank für jede Info!
mfg
hastra4
P4080039.JPG
P4080039.JPG (296.88 KiB) 3084 mal betrachtet
P4080042.JPG
P4080042.JPG (300.79 KiB) 3084 mal betrachtet

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Di 10. Apr 2012, 20:56
von Motorensammler
Hallo Hastra 4
Glückwunsch zu deinem Motor.
Ich habe auch 2 MAWAS aber als 2 Zylinder mit Umlaufkühlung.
Ich habe rausfinden können das meine Motoren so um 1938-40 gebaut worden sein sollen.Genauere Daten habe ich leider auch nicht.

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Di 10. Apr 2012, 21:09
von jenbachmotor
MAWAS steht fuer: Maschinen- und Waggonbau Fabrik AG Simmering (in Wien)
welche zwischen 1934 und 1941 so hiess und aus der speater die SGP Simmering Graz Pauker Werke hervorgingen als teil der oest. verstaatlichten Industrie.
=>Heute gehoert die Verkerhrtechnik zur Siemens AG.
am besten die Namen oben googlen da findet sich schon einiges.

Andreas

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Mi 11. Apr 2012, 12:36
von hastra4
besten Dank für die raschen Antworten!
bis jetzt hab ich leider noch nicht viel gefunden.
werde weitersuchen.

dietmar

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Mo 11. Jun 2012, 17:57
von Pawel
Hallo.
Habe ich gleiche motor.Ist von 1941.
Aber meine motor hatte eine Kuhler eingebaut in linke Seite von Motor,
links schwungrad ist mit wentilator fur luft umlauf.

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Di 12. Jun 2012, 12:56
von hastra4
Hallo Pawel,
hast du irgendwelche technischen Unterlagen über diesen Motor?
mfg
dietmar

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: So 28. Apr 2013, 21:59
von Pawel

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Sa 24. Aug 2019, 20:44
von LDH130
Hallo,

hier ein paar Eckdaten zum AH19: Bohrung 90 mm, Hub 110 mm, Drehzahlen 1000 bzw. 1500 1/min, Leistung 4 bzw. 6 PS, effektiver Mitteldruck 5,15 kg/cm², gebaut ca. ab den 30er Jahren.

Interessant finde ich, dass die liegende Bauart und die äußere Erscheinung an die Jenbacher Kleindieselmotoren erinnert. Diese wurden meines Wissens aber erst nach dem 2. WK gebaut.


Schöne Grüße,
LDH130

Re: MAWAS Diesel

Verfasst: Mi 20. Nov 2019, 09:17
von maixenberg
Vorweg - vielen Dank, dass ihr mich bei der Suche nach Ersatzteilen unterstützt. Inzwischen habe ich über das Forum herausgefunden - das mir eine Einspritzpumpe fehlt. (Hurra :-) - kaum zu finden.) Meine Frage: Hat jemand die genauen Typenbezeichnung der Einspritzpumpe (Bosch ?) oder sogar ein Foto. Vielen lieben Dank Thomas