Die Suche ergab 524 Treffer

von ackerschiene
Di 14. Jun 2011, 06:04
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Farymann Typ E Düsendruck ?
Antworten: 9
Zugriffe: 2792

Re: Farymann Typ E Düsendruck ?

Danke Maschinenhaus In den letzten 25 Jahren ist mir sowas auch noch nie aufgefallen auf einer Düse, aber man lernt ja nie aus. Bei mir steht leider auch nichts drauf, habe nachgesehen - die eingestellten 120 bar sind mir exakt genug . Bei youtub... habe ich ein video gesehen, das einen sehr schön a...
von ackerschiene
Di 14. Jun 2011, 05:57
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Farymann Typ E Dekompressionseinrichtung
Antworten: 5
Zugriffe: 2521

Re: Farymann Typ E Dekompressionseinrichtung

Ja, genau dazu dient das Ganze ja. Ich habe im Bereich der Nockenwelle ein kleines Gestänge, das ich hochziehen kann, damit wird ein kleiner Nocken (im Bereich der Stößel/Nockenwelle) betätigt und dieser wiederum betätigt ein ganz klein wenig das EINLAßventil, dadurch weniger Kompression, dadurch ka...
von ackerschiene
Mo 13. Jun 2011, 17:53
Forum: Probleme mit dem Motor
Thema: Farymann Typ E Dekompressionseinrichtung
Antworten: 5
Zugriffe: 2521

Farymann Typ E Dekompressionseinrichtung

Hallo zusammen Seit zwei Tagen habe ich einen Typ E von Farymann Bj. ca. Ende 1959 (lt. Gießuhren). Beim Zusammenbau nach Bestandsaufnahme ist mir aufgefallen, dass die Dekompressionseinrichtung hier offensichtlich auf das Einlaßventil wirkt, also den Einlaß ein wenig öffnet. Stecke ich die Stößelst...
von ackerschiene
Mo 13. Jun 2011, 17:45
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Farymann Typ E Düsendruck ?
Antworten: 9
Zugriffe: 2792

Re: Farymann Typ E Düsendruck ?

Oh, das wußte ich nicht.
Da wede ich nachschauen.
Danke.
von ackerschiene
Mo 13. Jun 2011, 08:41
Forum: Frage nach Motordaten
Thema: Farymann Typ E Düsendruck ?
Antworten: 9
Zugriffe: 2792

Farymann Typ E Düsendruck ?

Hallo zusammen. Bin beim Zusammenbau meines kleinen Verdampfers nun an der Einspritzanlage angelangt. Die Düse hatte so wie sie war nur 80 bar Öffnungsdruck, ich habe sie jetzt vorsorglich mal auf 120 bar eingestellt, ist das so in etwa der richtige Wert ? Außer Hubraum/Leistung habe ich nämlich kei...
von ackerschiene
So 20. Sep 2009, 20:09
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?
Antworten: 10
Zugriffe: 3318

Re: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?

Ich habe mit einer Lötlampe den konischen inneren Ventilteil so weit erhitzt, dass flüssiges Wachs dran hängen blieb, wenn ich an einer Kerze entlangstrich. Nachher nochmal schön erhitzt, damit der Film gleichmäßig ist (vorher hing ein Tropfen dran) und fertig. So habe ich es dann einfach zusammenge...
von ackerschiene
Mo 14. Sep 2009, 20:43
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?
Antworten: 10
Zugriffe: 3318

Re: Kraftstoffhahn - So wird's gemacht !

AHA ! Einsetzen / abdichten mit Wachs, davon hatte ich noch nie gehört. Zwischenergebnis: Schlämmkreide (ist in einer orangen Dose, irgendso ein "Super-Poliermittel", enthält aber eigentlich nichts anderes als die Kreide, bin mir sicher, Zahnpasta hätte auch geklappt), ca. 10 Minuten lang immer wied...
von ackerschiene
Sa 12. Sep 2009, 20:13
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?
Antworten: 10
Zugriffe: 3318

Re: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?

jaaaaaa genau sowas schwebte mir da auch schon vor, meine Frau hat auch noch so eine ganz feine Schlämmkreide als Metallpolitur, sollte auch gehen.
Muss ich mir mal eben ausborgen gehen ;-)
von ackerschiene
Sa 12. Sep 2009, 19:06
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?
Antworten: 10
Zugriffe: 3318

Re: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?

Danke Ludger, werde berichten - habe bloß keine Ventilschleifpaste, da muss ich irgendwie improvisieren......
von ackerschiene
Fr 11. Sep 2009, 03:02
Forum: Allgemeine Technische Fragen
Thema: Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?
Antworten: 10
Zugriffe: 3318

Kraftstoffhahn am MAH 711 abdichten ?

An meinem MAH 711 ist noch der schöne originale Messinghahn am Tank vorhanden. Leider tropft es aber aus diesem (unten heraus, außerdem läßt er auch geschlossen Diesel durch zur Pumpe), ich habe ständig eine Dieselpfütze unter dem Motor. Zerlegt und gereinigt habe ich ihn bereits, aber ohne jegliche...