Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Hier kommen Tip´s zu Museen und Ausstellungen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
storch
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:33
Meine Motoren: Güldner GK, GKN, GW 8
Farymann LE, LG , G
Lister Junior A
2 X Deutz MAH 711
NSU Schnittmotor Maxi
3 X Gutbrod
Sachs Stamo 120, 50, 160, 249
Sachs Wankel KM 48
Hatz E 85, E780, E672
Loyd zwei Zylinder
Bernard W 110
Mercedes Benz M202 B , 204 B
Ilo S 98 JR
1h65 auf Eigenbauschlepper
Delmag H2S
jede menge Maschinen zum antreiben
Hanomag R 55
Fendt Farmer 2
Güldner AZK
Cat 933 F
Wohnort: Hohenhaslach

Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von storch » Sa 4. Mai 2019, 16:11

Hallo war Heute in Seifertshofen im Museum dort gibt es auch ein Paar Motoren .
Leider steht der Große Einzylinder zwischen sehr viel Plunder und in der Grube vom Schwungrad sammelt sich das Wasser :o
Habe trozdem versucht so gut es geht Bilder zu machen es stehen auch keinerlei Daten dran
Gruß Marcus
Dateianhänge
IMG_4328.JPG
IMG_4328.JPG (67.31 KiB) 1012 mal betrachtet
IMG_4331.JPG
IMG_4331.JPG (53.94 KiB) 1012 mal betrachtet
IMG_4326.JPG
IMG_4326.JPG (74.7 KiB) 1012 mal betrachtet
IMG_20190504_112009.jpg
IMG_20190504_112009.jpg (104.92 KiB) 1012 mal betrachtet
IMG_4337.JPG
IMG_4337.JPG (66.64 KiB) 1012 mal betrachtet
Mitglied der IGHM nr. 165

Benutzeravatar
storch
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:33
Meine Motoren: Güldner GK, GKN, GW 8
Farymann LE, LG , G
Lister Junior A
2 X Deutz MAH 711
NSU Schnittmotor Maxi
3 X Gutbrod
Sachs Stamo 120, 50, 160, 249
Sachs Wankel KM 48
Hatz E 85, E780, E672
Loyd zwei Zylinder
Bernard W 110
Mercedes Benz M202 B , 204 B
Ilo S 98 JR
1h65 auf Eigenbauschlepper
Delmag H2S
jede menge Maschinen zum antreiben
Hanomag R 55
Fendt Farmer 2
Güldner AZK
Cat 933 F
Wohnort: Hohenhaslach

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von storch » Sa 4. Mai 2019, 16:19

Bilder
Dateianhänge
IMG_4364.JPG
IMG_4364.JPG (83.73 KiB) 1011 mal betrachtet
IMG_4349.JPG
IMG_4349.JPG (75.22 KiB) 1011 mal betrachtet
IMG_4366.JPG
IMG_4366.JPG (73.78 KiB) 1011 mal betrachtet
IMG_4362.JPG
IMG_4362.JPG (67.32 KiB) 1011 mal betrachtet
IMG_4354.JPG
IMG_4354.JPG (69.3 KiB) 1011 mal betrachtet
Mitglied der IGHM nr. 165

Benutzeravatar
storch
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:33
Meine Motoren: Güldner GK, GKN, GW 8
Farymann LE, LG , G
Lister Junior A
2 X Deutz MAH 711
NSU Schnittmotor Maxi
3 X Gutbrod
Sachs Stamo 120, 50, 160, 249
Sachs Wankel KM 48
Hatz E 85, E780, E672
Loyd zwei Zylinder
Bernard W 110
Mercedes Benz M202 B , 204 B
Ilo S 98 JR
1h65 auf Eigenbauschlepper
Delmag H2S
jede menge Maschinen zum antreiben
Hanomag R 55
Fendt Farmer 2
Güldner AZK
Cat 933 F
Wohnort: Hohenhaslach

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von storch » Sa 4. Mai 2019, 16:23

Bilder
Dateianhänge
IMG_4317.JPG
IMG_4317.JPG (75.44 KiB) 1010 mal betrachtet
IMG_4318.JPG
IMG_4318.JPG (69.12 KiB) 1010 mal betrachtet
IMG_20190504_120719.jpg
IMG_20190504_120719.jpg (73.64 KiB) 1010 mal betrachtet
IMG_4379.JPG
IMG_4379.JPG (64.7 KiB) 1010 mal betrachtet
IMG_4378.JPG
IMG_4378.JPG (68.94 KiB) 1010 mal betrachtet
Mitglied der IGHM nr. 165

Benutzeravatar
storch
Beiträge: 98
Registriert: Do 3. Jun 2010, 17:33
Meine Motoren: Güldner GK, GKN, GW 8
Farymann LE, LG , G
Lister Junior A
2 X Deutz MAH 711
NSU Schnittmotor Maxi
3 X Gutbrod
Sachs Stamo 120, 50, 160, 249
Sachs Wankel KM 48
Hatz E 85, E780, E672
Loyd zwei Zylinder
Bernard W 110
Mercedes Benz M202 B , 204 B
Ilo S 98 JR
1h65 auf Eigenbauschlepper
Delmag H2S
jede menge Maschinen zum antreiben
Hanomag R 55
Fendt Farmer 2
Güldner AZK
Cat 933 F
Wohnort: Hohenhaslach

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von storch » Sa 4. Mai 2019, 17:39

Hier noch ein Bild von der mit Wasser gefüllten Schwungradgrube :?
Dateianhänge
IMG_4334.JPG
IMG_4334.JPG (59.28 KiB) 995 mal betrachtet
Mitglied der IGHM nr. 165

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 702
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von atedeutzMA116 » Sa 4. Mai 2019, 19:06

ja der grosse ist ganz schwerig zu sehen da

ist letzte zeit doch viel aufgeraumt [ besser platz] von der schleppers
vielleicht kommen die motoren auch wieder frei :?: :!:

wolfgangmarek
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -5xfarymann- -stuart marine mit pumpe- wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- 4 sachs und ilo--barkas el 150-- witte engine-- 3 briggs und straton -- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916-- jenbacher kompressor bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von wolfgangmarek » Sa 4. Mai 2019, 19:23

Grüss Gott, und vielen Dank- für die Bilder- immer wissenswert....Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 351
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von Standuhr » Fr 17. Mai 2019, 18:12

Hier noch was zu dem großen Einzylinder Diesel. Ja,sehr schade das er nicht mehr funktionsfähig aufgebaut wurde. Die große Zeit beim Kiemele war vor über dreißig Jahren und wenn ich mir da zurück erinnere ist es dort heute "sehr sehr aufgeräumt"!! :D :lol: :lol: Damals gab es dort noch mehrere Haufen aufgestapelter Lanz Bulldogs und alles andere was man sich nur vorstellen kann.
Scannen.jpg
Scannen.jpg (77.02 KiB) 825 mal betrachtet
Es könnte sein das der Dreizylinder Diesel mit Generator aus der ehemaligen Kraftzentrale der Brauerei Reichsadler ( Dodell) in Mögglingen stammt. Das Gebäude mit Motor gehörte einem älteren Herrn der angefangen hatte dieses als Museum einzurichten. Denkste,Gesundheit schlecht,Tod nichts geregelt, Areal mit Gebäude durch Erben abgerissen zwecks anderer Nutzung! :o :( :? :shock: .
Die Fläche ist bis heute frei und ungenutzt,wieder ein Stück Motorengeschichte weg;das war gerade mal vor ca. 10 Jahren!! Kiemele hatte den Motor abgebaut. Er versorgte Anfang der Elektrifizierung die Brauerei und die Stadt. Ich kann das heute manchmal nicht nachvollziehen,jedes vergammelte,ärmliche und unschöne Bauernhaus,wo es im Überfluß gibt,ist erhaltungswürdig und so ein technisches Denkmal im Urzustand welche nach Weltkriegen und Modernisierungen so gut wie verschwunden sind,wird in einer Nacht und Nebelaktion abgerissen und keinen interessiert es.

Gruß Klaus

dieselfritz
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 19:08

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von dieselfritz » Fr 17. Mai 2019, 23:25

Die beiden Dreizylinder und der Deutz MKD im Hintergrund sowie der vierpolige Gleichstromdynamo stammen aus einer stillgelegten Möbelfabrik am Fuss des Hornberg.

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 351
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von Standuhr » Sa 18. Mai 2019, 10:53

Hallo Dieselfritz,
danke für die Info. Welchen Hornberg meinst du und wie hieß die Möbelfabrik!?

Gruß Klaus

dieselfritz
Beiträge: 37
Registriert: Sa 30. Okt 2010, 19:08

Re: Bauern und Technikmuseum Seifertshofen

Beitrag von dieselfritz » Mi 22. Mai 2019, 11:58

Mögglingen an der B29. Mein letzter Besuch dort 2003, zu diesem Zeitpunkt waren die Gebäude bereits an die Integra vermietet, später dann hastiger Abriss. Ich habe die Anlage durchfotografiert und die Bilder sogar wiedergefunden. Wen's interessiert: der Einblasediesel bei Kiemele ist ein Grazer Wagonfabrik, letzte Ausführung 20er Jahre.

Antworten