Undichtheit am MWK H 65

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
Oldifan
Beiträge: 66
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:42
Meine Motoren: Colo - Diesel BR 1
H 65 Verdampferdiesel / MWK
Deutz MAH 711
EL 308 mit 380 V Generator
Wohnort: Gröbers / Kabelsketal in Sachsen- Anhalt

Undichtheit am MWK H 65

Beitrag von Oldifan » So 14. Apr 2019, 18:50

Hallo Motorenfreunde

Bei meinem H 65 tropft ganz leicht Kühlwasser aus der Einschraubung der Düse am Zylinderkopf.
Aber nur, wenn er läuft.
Ansonsten kann er mehrere Wochen stehen, ohne einen Tropfen.

Nun meine Frage: Wie ist dies abgedichtet? Möchte erst daran rumschrauben, wenn ich nähere Informationen dazu habe.

Danke schonmal und iele Sonntagabendgrüße sendet Oldifan Jörg :D

Borstel
Technische Hilfe
Beiträge: 502
Registriert: Di 6. Jan 2009, 18:06
Meine Motoren: .
Conord C.L. BR4
Robot
Lorenz EA
Lister A
Lister D
Cunewalder MWK H65
Cunewalder 2H65
Cunewalder H65
Cunewalder 1H65
Cunewalder LD120
Cunewalder LD130
Deutz MA508
Deutz MA608
Deutz MA311
Deutz MA611
Deutz MA711
Deutz MA216
Deutz MAH711
EL65
EL308 mit Generator
Tümmler SB75
Wohnort: 02730 Ebersbach/SA.

Re: Undichtheit am MWK H 65

Beitrag von Borstel » So 14. Apr 2019, 21:34

Hallo!
Wo genau läuft denn das Kühlwasser aus ?
Ein Bild würde da weiter helfen.
Bis bald !

Benutzeravatar
Oldifan
Beiträge: 66
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:42
Meine Motoren: Colo - Diesel BR 1
H 65 Verdampferdiesel / MWK
Deutz MAH 711
EL 308 mit 380 V Generator
Wohnort: Gröbers / Kabelsketal in Sachsen- Anhalt

Re: Undichtheit am MWK H 65

Beitrag von Oldifan » Mo 15. Apr 2019, 21:33

Hallo Borstel,

das Kühlwasser kommt in einzelnen Tropfen. So richtig kann ich nicht ausmachen, woher.
Auf jeden Fall sind es nur Tröpfchen.
Danke schonmal. Hier ein paar Bilder
Viele Grüße. Jörg
20190415_172138.jpg
20190415_172138.jpg (90.6 KiB) 710 mal betrachtet
Dateianhänge
20190415_172413.jpg
20190415_172413.jpg (138.18 KiB) 710 mal betrachtet

Borstel
Technische Hilfe
Beiträge: 502
Registriert: Di 6. Jan 2009, 18:06
Meine Motoren: .
Conord C.L. BR4
Robot
Lorenz EA
Lister A
Lister D
Cunewalder MWK H65
Cunewalder 2H65
Cunewalder H65
Cunewalder 1H65
Cunewalder LD120
Cunewalder LD130
Deutz MA508
Deutz MA608
Deutz MA311
Deutz MA611
Deutz MA711
Deutz MA216
Deutz MAH711
EL65
EL308 mit Generator
Tümmler SB75
Wohnort: 02730 Ebersbach/SA.

Re: Undichtheit am MWK H 65

Beitrag von Borstel » Fr 19. Apr 2019, 14:36

Hallo!
Das Teil in das der Düsenstock eingeschraubt ist wird zur Vorkammer hin mit einem speziellen Dichtring abgedichtet. Nach außen ist da noch ein Gummiring.
Bis bald !

Benutzeravatar
Oldifan
Beiträge: 66
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 23:42
Meine Motoren: Colo - Diesel BR 1
H 65 Verdampferdiesel / MWK
Deutz MAH 711
EL 308 mit 380 V Generator
Wohnort: Gröbers / Kabelsketal in Sachsen- Anhalt

Re: Undichtheit am MWK H 65

Beitrag von Oldifan » Sa 20. Apr 2019, 11:22

OK. und vielen Dank, Borstel. Dann werd ich mal nach Ostern den Düsenhalter ausbauen und nachsehen.
Das hilft mir schonmal weiter.
Bis dann und für alle Mitlesenden ein schönes sonniges Osterfest. 8-)

Antworten