EL 150 Schwungrad abziehen

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 405
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von deutz93 » Fr 29. Nov 2019, 21:31

Wenn du nur an die Zündung willst kann das Starter Ritzel eingebaut bleiben.
Mfg. Max
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

DavidS
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 17:39
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von DavidS » Fr 29. Nov 2019, 21:36

Tut mir leid das ich so viele blöde Fragen stelle aber ich habe das noch nie gemacht.
Aber wenn die Welle fest ist, wie bekomme ich den Abzieher dann auf das Polrad?

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 405
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von deutz93 » Fr 29. Nov 2019, 21:53

Ich habe ein paar Bilder gemacht wie der Abzieher am Polrad befestigt.
Screenshot_20191129-214441.png
Screenshot_20191129-214841.png
Screenshot_20191129-214432.png
Der Abzieher kommt einfach über die Welle.
Mfg. Max
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

DavidS
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 17:39
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von DavidS » Fr 29. Nov 2019, 22:02

Vielen Dank für den ganzen Aufwand!
Also wird das Polrad Dan quasi über die Welle herausgedrückt? Kann das der Welle nicht schaden?
Dann brauche ich ja einen extrem langen Abzieher? Aber die Maße M28 x 1.5 sind richtig für den Abzieher oder?

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 405
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von deutz93 » Sa 30. Nov 2019, 09:41

Hallo
M 28 mal 1,5 ist richtig. Wenn alles schön gerade und zentriert ist ist das kein Problem. Das steht auch so in der Reparaturanleitung.
Mfg. Max
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

DavidS
Beiträge: 12
Registriert: Fr 29. Nov 2019, 17:39
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: EL 150 Schwungrad abziehen

Beitrag von DavidS » Mo 2. Dez 2019, 13:55

Vielen Dank noch einmal,
Mittlerweile habe ich sogar einen Zündfunken.
Man glaubt garnicht Wer alles noch solches Werkzeug in seiner Garage hat 😁
Ich habe zwar mit dem Zündfunken an sich ein anderes Problem aber dafür sollte ich glaube ich ein neues thema eröffnen oder?

Antworten