Ruggerini md 150

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
PSchroers
Beiträge: 1
Registriert: Sa 3. Aug 2019, 20:43
Meine Motoren: Ruggerini md150

Ruggerini md 150

Beitrag von PSchroers » Sa 3. Aug 2019, 20:50

Guten Abend

Ich habe vor ca vor einem Monat einen Schmalspurschlepper geschenkt bekommen, von einem älteren Herren da er keine Verwendung für ihn hat und die Kupplung nicht mehr geht habe alles Repariet habe neues öl in den Motor gegeben und ihn gestartet er lief wunderbar ca 10 stunden lang heute beim einstellen des stand Gases ging er auf einmal aus und geht nicht mehr an habe die Vermutung das er Luft gezogen hat nun weis ich bei dem Diesel nicht 100% wie ich den entlüfte und ob ich dafür die düsen ausbauen muss etc im inet findet man einfach nix von dem Motor
wäre erfreut über eine rasche Hilfe

Mit freundlichen Grüßen
Pascal schroers

arffm
Beiträge: 43
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:33
Meine Motoren: Hatz E671
Lanz-TWN LT85D
Lutz M58
Sachs KM3
Sachs KM48
Sachs KM914A
Sachs Stamo30
Sachs Stamo120
Yanmar Diesel A3

Re: Ruggerini md 150

Beitrag von arffm » Sa 10. Aug 2019, 00:12

Hallo Pascal,

der hat doch Flanschpumpen.
Erstmal den Kraftstoffilter entlüften, dann die Zuleitung anden Pumpen lösen, bis Diesel austritt. Festziehen.
Mutter der Leitung an der Düse lösen, Motor mit Deko durchdrehen, bis da Kraftstoff austritt. Pumpe auf Vollgas, ggf. Kaltstartknopf drücken falls vorhanden.
Dann Leitungen festziehen. So sollte der Motor starten.
Eigentlich ist der Motor einfach und robust.

Antworten