Seite 1 von 3

Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Do 26. Dez 2019, 20:32
von mehmet
Hallo
Vor ein paar Tagen habe ich in einem alten Dorfhaus einen verschrotteten Güldner GKN 6 gekauft.
Wie kann ich Hilfe zum Ausführen erhalten?
Heute fing ich an, die Teile langsam zu zerlegen.
Was muss ich beachten?
[image][/image]

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Do 26. Dez 2019, 20:34
von mehmet
[image][/image]

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Do 26. Dez 2019, 20:40
von mehmet
20191219_143308.jpg

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Do 26. Dez 2019, 20:45
von mehmet
error.jpg

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Fr 27. Dez 2019, 16:01
von Celler17
Hallo, :P

wenn du den Motor einfach nur ans laufen bringen willst würde ich dir empfehlen zuerst einmal zu testen, ob sich das Schwungrad drehen lässt :!:
Falls es sich drehen lässt solltest du nunächst einmal die Kompression prüfen :!:

Bevor du das alles machst schau am besten als erstes hinten in den Motor herein, indem du den Wartungsdeckel demontierst. Außerdem würde ich dem Kolben ein paar Spritzer ÖL von hinten verpassen, damit dieser nicht trocken läuft :!:

Wenn du nun die Kompression geprüft hast kommt es darauf an, wie gut sie ist....

Ist sie gut würde ich mit Pumpe und Düse weiter machen :!:
Zuerst würde ich prüfen, ob in der Pumpe alles leichtgängig ist, falls dies nämlich nicht der Fall ist muss diese gereinigt werden...
Wenn alles freigängig ist würde ich schauen, ob die Pumpe fördert.
Wenn sie das tut würde ich die Düse mittels der Pumpe prüfen.

Wenn nun alles geht könntest du probieren den Motor zu starten ;)

Ich hoffe ich konnte dir einen kleinen Überblick verschaffen :mrgreen:

Mfg
Marcel S. :P

PS: Eine Vorstellung wäre auch ganz nett ;)

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Fr 27. Dez 2019, 22:49
von sondie
Jetzt gibt es aber alternativ noch eine andere (professionelle) Vorgehensweise. Aus meiner Sicht folgende Punkte abzuklären,
ehe man überhaupt die Inbetriebnahme eines unzerlegten Motors in's Auge fasst
- Zustand Zylinderlaufbuchse, Kolben
- Funktion Regelung der Einspritzpumpe, insb. deren ABSTELLFUNKTION, wenn der Motor durchgeht, was dann???
- Zustand und Funktion Schmierstoffversorgung
- Einspritzventil prüfen, ggf. reinigen einstellen
- E/A-Ventil - Dichtheit, Leichtgängigkeit in der Ventilführung, Ventilfedern?
- Kraftstoffilter Zustand?

Mein Rat: Bitte ganz sorgfältig und überlegt vorgehen, Infunktionalitäten prüfen, beseitigen ehe ein Startversuch unternommen wird. Motor auf
Kühlmitteldichtheit prüfen. Das ist kein Spielzeug!

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Fr 27. Dez 2019, 23:53
von Celler17
Hallo sondie, :P

ich stimme dir in allen Punkten zu...

Vielen Dank für die Korrektur :!:

Habe an die Sachen eben gar nicht mehr gedacht... das passiert, wenn man erstmal zugange ist alles von alleine :lol:

Am besten beim ersten Startversuch einen 17, oder 19er Schlüssel, je nachdem welcher benötigt wir um die Leitung von der Düse zu lösen, parat legen um den Motor, falls der Regler nicht funktioniert, still zu legen.

Mfg
Marcel S. :P

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Sa 28. Dez 2019, 00:33
von Quiesel
Hallo zusammen,
Alternativ zu den Schlüsseln finde ich es besser eine Beißzange,bolzenschneider o.ä. Zur Hand zu haben... hat schonmal einer eine Leitung gelöst wenn son Apparat durch geht, Vorallem wenn’s das erste mal ist das man sowas zum Leben erweckt?
Eine Leitung ist schnell wieder zusammen oder neu fertigt.

Viel Spaß beim schrauben
Matze

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Di 31. Dez 2019, 17:25
von mehmet
Hallo
Ich habe heute meinen Motor komplett zerlegt.
Wünsch mir Glück.
: =)
Ich hoffe, ich kann wiedervereinigen.
Es gibt zwei Probleme.
Ich konnte kein Stück abschrauben.
Das andere Problem ist, dass sich der Zylinder, den ich auf dem Bild markiert habe, nicht bewegt.
Kann ich es einfach so lassen, wie es ist?
Würde es Ihnen etwas ausmachen, ein wenig Druck auszuüben?

Re: Güldner GKN 6 Ich möchte, dass die Hilfe läuft

Verfasst: Di 31. Dez 2019, 18:04
von Christoph
Hallo.
Versuchs mal mit diesem Zeugs.
Habe beste Erfahrungen mit dem Rostlöser gemacht.
Hab damit noch jede Schraube und jeden Bolzen losbekommen.
Sollte meiner Meinung in keiner Werkstatt fehlen :geek:
Gruß Christoph