Deutz ma 511

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

elang
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 20:50
Meine Motoren: Deutz Ma 511
Steyr T84 (Traktor)

Deutz ma 511

Beitrag von elang » Mo 27. Mai 2019, 22:13

Hallo!
Habe durch Zufall einen Deutz ma 511 bekommen, Nr. 238166, müsste also Baujahr 1929 sein, leider funktioniert die Zündung überhaupt nicht, auf dem Stahlbügel ist eine kleine Krone eingeprägt und die Buchstaben HRC, kennt jemand diesen Hersteller? Anscheinend gibt es auch eine Besondere Anleitung für Deutz Zündmagneten, ist aber im Netz nicht auffindbar, wie kann ich überprüfen ob der Zündmagnet noch genug Magnetismus hat bzw ob der Kondensator noch gut ist? Wo soll denn der Kondensator sein? Die beiden Schrauben links und rechts durch den Stahlbügel gehen irgendwie ins Leere, da ist was weiches dahinter wie vergussmasse!? Gibt es ein schnittiges oder eine Funktionsbeschreibung vom Zündmagneten?
Mfg
Egon
218690367.jpg
218690367.jpg (62.62 KiB) 705 mal betrachtet
20190523_214059.jpg
20190523_214059.jpg (94.45 KiB) 705 mal betrachtet
20190525_225316.jpg
20190525_225316.jpg (135.04 KiB) 705 mal betrachtet

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 856
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Deutz ma 511

Beitrag von Benny-Boxer » Di 28. Mai 2019, 11:38

wieso gehst du von einem 511 Deutz aus?
sieht sehr nach MA 608 aus, jedenfalls auf den ersten Blick ;)
MA511 sind eher sehr selten zu bekommen
http://www.standmotor.de/deutz.htm
vergleiche selber
Hoffe, dir hat man den nicht als 511 für viel Geld verkauft :roll:
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 856
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Deutz ma 511

Beitrag von Benny-Boxer » Di 28. Mai 2019, 12:54

OK :roll: Kommando zurück
habe da ein Detail übersehen , habe mich vom Vergaser und dem Magneten leiten lassen und den Wasserkasten
mit Bund zum schrauben übersehen
ist doch ein 511 :!:
Glückwunsch zu dem Motor ;)
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 706
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Deutz ma 511

Beitrag von atedeutzMA116 » Di 28. Mai 2019, 17:48

genau Benny auch die platz von Zundkerze ;)

608er vor im kopf 511er am seite

elang
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 20:50
Meine Motoren: Deutz Ma 511
Steyr T84 (Traktor)

Re: Deutz ma 511

Beitrag von elang » Di 28. Mai 2019, 18:03

Hallo!
Danke für die Glückwünsche!
War mir zuerst auch nicht sicher was für einer das ist, dachte es könnte auch ein ma711 sein, der Motor keine erhabene Motorbezeichnung, der einzige Anhaltspunkt war die Motornummer und da hat mir einer im Deutz-forum geschrieben, dass er laut Motornummer von 1929 ist und dann kann es kein ma711 sein.
Mfg
Egon

elang
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 20:50
Meine Motoren: Deutz Ma 511
Steyr T84 (Traktor)

Re: Deutz ma 511

Beitrag von elang » Do 30. Mai 2019, 22:00

Hallo!
Vielleicht ist die Krone mit den Buchstaben HRC auch nur der Hersteller vom Magnet? Weiss jemand von euch ob Deutz für einen Motortyp verschiedene Zündmagneten verwendet hat? Aus Bildern im Netz kenne ich jetzt schon die, welche auf dem runden Deckel das Deutzzeichen haben bzw. Oberhalb vom Deckel den Schriftzug Deutz, meiner hat beides nicht. Eventuell würde er auch mal getauscht? Mfg Egon

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 412
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: -)
Borussia
Deutz
EEC
Güldner
Japy
Lorenz
Lux
Moravia
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Deutz ma 511

Beitrag von kopfgesteuert » Fr 31. Mai 2019, 07:26

Hallo Egon,

das ist ein UH Magnetzünder - Unterberg und Helmle Stuttgart.

Grüsse, Markus
Suche original Literatur für Deutz CM 112 + CM 114, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3, Japy 11 E + 12 E, Lorenz, Kovarik, Moravia und Lux Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw. IGHM 198

elang
Beiträge: 8
Registriert: Mi 8. Mai 2019, 20:50
Meine Motoren: Deutz Ma 511
Steyr T84 (Traktor)

Re: Deutz ma 511

Beitrag von elang » Fr 31. Mai 2019, 20:05

Hallo Markus!

Danke für die Info, jetzt bin ich wieder etwas schlauer. Ist dir bekannt ob es dazu Betriebsanleitung oder Reparaturanleitung gibt?
Mfg
Egon

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 412
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: -)
Borussia
Deutz
EEC
Güldner
Japy
Lorenz
Lux
Moravia
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Deutz ma 511

Beitrag von kopfgesteuert » Sa 1. Jun 2019, 15:31

Hallo Egon,

hier eine Bedienungsanleitung mit Ersatzteilliste für einen UH Magnet für Deutz MA Motoren. Weiss aber nicht ob dieser Typ auch beim 511er verbaut war.

Grüsse, Markus
Deutz MA UH Magnet 001.JPG
Deutz MA UH Magnet 001.JPG (106.08 KiB) 445 mal betrachtet
Deutz MA UH Magnet 002.JPG
Deutz MA UH Magnet 002.JPG (134 KiB) 445 mal betrachtet
Deutz MA UH Magnet 003.JPG
Deutz MA UH Magnet 003.JPG (99.67 KiB) 445 mal betrachtet
Deutz MA UH Magnet 004.JPG
Deutz MA UH Magnet 004.JPG (121.35 KiB) 445 mal betrachtet
Deutz MA UH Magnet 005.JPG
Deutz MA UH Magnet 005.JPG (120.38 KiB) 445 mal betrachtet
Suche original Literatur für Deutz CM 112 + CM 114, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3, Japy 11 E + 12 E, Lorenz, Kovarik, Moravia und Lux Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw. IGHM 198

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 412
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: -)
Borussia
Deutz
EEC
Güldner
Japy
Lorenz
Lux
Moravia
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Deutz ma 511

Beitrag von kopfgesteuert » Sa 1. Jun 2019, 15:32

Deutz MA UH Magnet 006.JPG
Deutz MA UH Magnet 006.JPG (101.39 KiB) 445 mal betrachtet
Suche original Literatur für Deutz CM 112 + CM 114, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3, Japy 11 E + 12 E, Lorenz, Kovarik, Moravia und Lux Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw. IGHM 198

Antworten