Alter Drehzahlmesser

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Layesp
Beiträge: 49
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:19
Meine Motoren: Lanz 2416
Hanomag Granit 501
Heinkel 101A0
Alfa Romeo Spider BJ88
NSU SuperLux
1HK65

Alter Drehzahlmesser

Beitrag von Layesp » Di 8. Jan 2019, 19:40

Hallo,

ich konnte bei Ibay einen schönen alten Drehzahlmesser erwerben,nur weiß ich nicht geanu wie man ihn anschließt:

Hersteller unbekannt/ Wechselspannung/Genauigkeitsklasse 1,5/Drehspulmesswerk/Prüfspannung 2KV
Geber 1500U/min
Durchmesser 19cm

Weiß jemand wie die Anzeige angeschlossen wird ?

Grüße aus RLP
layesp
Drehzahlanzeige.jpg
Drehzahlanzeige.jpg (60.36 KiB) 1043 mal betrachtet

Benutzeravatar
caver
Beiträge: 70
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:39
Meine Motoren: Andoria S320
Steyr T180

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von caver » Mi 9. Jan 2019, 06:36

Servus layesp!

Mit dem Drehspulmesswerk misst Du eine der Drehzahl proportionale Spannung oder Strom. Du brauchst also einen Dynamo (Tachogenerator) auf der Motorwelle der Dir die Messgröße liefert.
In welchem Bereich diese liegt kann ich Dir leider nicht sagen. Vielleicht kannst Du die in einem kleinen Laboraufbau ermitteln.

Thomas

Benutzeravatar
schmierlappe
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:40
Meine Motoren: Sendling DM5
Deutz MAH611
Deutz MAH514
Mercedes OM 636 im Unimog 411
Deutz F3L912 im Schaeff Radlader SKL 501
Deutz F1L411D im Stromaggregat
Hatz ES 75 im Gutbrod Einachsschlepper Trabant D
Wohnort: Weilburg

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von schmierlappe » Mi 9. Jan 2019, 15:11

Hallo, solche Anzeigen werden üblicherweise mit 0 - 10 Volt Gleichspannung oder bei langen Leitungen mit 0- 20 Miliampere Gleichstrom betrieben, bei der Drehzahlanzeige ist der Geber ein kleiner Tachogenerator der die Spannung proportional der Drehzahl erzeugt.
Was steht unter dem U/min?

Layesp
Beiträge: 49
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:19
Meine Motoren: Lanz 2416
Hanomag Granit 501
Heinkel 101A0
Alfa Romeo Spider BJ88
NSU SuperLux
1HK65

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von Layesp » Mi 9. Jan 2019, 17:29

Danke,
für eure Antworten,hab den Drehzahlmesser geöffnet,im Innern befindet sich noch ein Gleichrichter,leider kann ich keinen Stempel oder Aufdruck für den Hersteller finden.
Mit einem kleinen Versuchsaufbau konnte ich ermitteln das bei 8V der Zeiger voll ausschlägt.
Grüße
LaypesP

Layesp
Beiträge: 49
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:19
Meine Motoren: Lanz 2416
Hanomag Granit 501
Heinkel 101A0
Alfa Romeo Spider BJ88
NSU SuperLux
1HK65

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von Layesp » Mi 9. Jan 2019, 19:11

Hallo,
unter dem U/min steht ( Geber=1500U/min )
Aber entschuldigt meine unwissenheit,wie erzeuge ich einen Gleichstrom??

Grüße
LayesP

Benutzeravatar
caver
Beiträge: 70
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:39
Meine Motoren: Andoria S320
Steyr T180

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von caver » Do 10. Jan 2019, 06:20

Servus LayesP!

Wenn im Inneren ein Gleichrichter ist brauchst Du keinen Gleichstrom erzeugen.
Der Tachogenerator erzeugt Wechselstrom und der Gleichrichter mach Gleichstrom daraus.

Thomas

Layesp
Beiträge: 49
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:19
Meine Motoren: Lanz 2416
Hanomag Granit 501
Heinkel 101A0
Alfa Romeo Spider BJ88
NSU SuperLux
1HK65

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von Layesp » Do 10. Jan 2019, 19:05

noch ne Frage an "schmierlappe":
ich hab einen alten DDR 1HK65,der hat eine möglich zum anschluss einer Lima.
Glaubst du man kann dort die 0-8V abgreifen (noch vor dem Laderegler)?
Grüße
laypesp

Benutzeravatar
schmierlappe
Beiträge: 59
Registriert: Do 31. Mär 2016, 09:40
Meine Motoren: Sendling DM5
Deutz MAH611
Deutz MAH514
Mercedes OM 636 im Unimog 411
Deutz F3L912 im Schaeff Radlader SKL 501
Deutz F1L411D im Stromaggregat
Hatz ES 75 im Gutbrod Einachsschlepper Trabant D
Wohnort: Weilburg

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von schmierlappe » Fr 11. Jan 2019, 09:43

Bei einer Gleichstromlichtmaschine ist die Spannung überall gleich, auch ohne Regler gibt es keine brauchbare Spannung um die Anzeige zu betreiben. Die Drehstromlichtmaschinen haben manchmal den Anschluss W , daran wird der Drehzahlmesser angeschlossen. Aber da wird auch nur die Frequenz ausgewertet, geht hierbei auch nicht.
Ich würde mir ein kleines 12 oder 24 Volt Gleichstrommotorchen mit Permanentmagnet suchen und als Generator antreiben. Es muß bei Motordrehzahl 1500 nur mehr wie 8 Volt erzeugen. Zum genauen Abgleich braucht man noch einen einstellbaren Spannungsteiler (Potentiometer). Zur Dimensionierung muß man den Innenwiderstand des Meßwerkes messen, das geht mit einem Multimeter, aber nicht den Gleichrichter mitmessen sonst wirds nix...
2019-01-11 09.10.58.jpg
2019-01-11 09.10.58.jpg (54.41 KiB) 704 mal betrachtet

Layesp
Beiträge: 49
Registriert: Mo 19. Feb 2018, 20:19
Meine Motoren: Lanz 2416
Hanomag Granit 501
Heinkel 101A0
Alfa Romeo Spider BJ88
NSU SuperLux
1HK65

Re: Alter Drehzahlmesser

Beitrag von Layesp » Fr 11. Jan 2019, 15:36

Danke für die tolle Antwort!

Die Schaltung bekomme ich hin und die Anzeige darf in ihrer alten Tage noch etwas arbeiten ;)
Grüße
Layesp

Antworten