Farymann 24ba fliehkraftregler

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 355
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 304
Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Standuhr » Sa 13. Jul 2019, 06:47

Hallo Johannes,
der O-Ring liegt nachher im Radius des Innenring vom montierten Lager und verhindert das dort Öl durch kriechen kann!!

Gruß Klaus

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » Sa 27. Jul 2019, 22:03

Super, Danke

Ist alles schon montiert, wofür ist jetzt die Nut vom Ring die nach dem O-Ring draufkommt? Und wie rum wird es montiert?

Bilder von der Nut:
IMG_20190727_200149~2.jpg
IMG_20190727_200139~2.jpg

Benutzeravatar
DerFarymann
Beiträge: 137
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:52
Meine Motoren: Farymann:
Typ: 15D430
K54 mit Generator
E 4,5 PS , EK 4,5 PS
LD 8 und 10 , LDK 10 PS
LG 14 PS , LGS 12 PS ,
G 12 PS , GK 12 PS
LE 6PS
LES 5PS
LCS 18PS , LC 20 PS
B 10PS
BA 11 PS
BV 10 PS
R 16 PS
P 22 PS , S 25 PS
LG 14 PS
LGS 12PS
KS 1,5 PS
L 7 PS
K 5 PS
KL 7 PS,
Dexheimer AL 222, Farymann Motor 22PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 10 PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 11 PS
Leiber Lastendreirad, Farymann Motor 7PS
Vögele Lastendreirad, Farymann LD2 10 PS
Farmann LD1 6PS
Farmann LD2 10 PS
und viel mehr

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von DerFarymann » Sa 27. Jul 2019, 23:41

Hallo
Und danke für die Bilder!
Ich finde es eine tolle Leistung mit wie viel Aufwand der Farymann wieder instandgesetzt wird und das obwohl Fachleute eine Reperatur ausgeschlossen haben..
Hut ab für so viel Mut .
Mein Respekt Hast du auf jeden Fall.
Ich würde mich freuen auch den Rest der Instandsetzung in Bildern gezeigt zu bekommen.
Gruß Lothar

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » Mo 29. Jul 2019, 19:42

Von dem Schwungrad habe ich jetzt kein Foto, in den Nabenloch lässt sich schlecht fotografieren.

Jetzt interessiert mich nur, wie der Ring mit dem Nut montiert wird und wofür der ist.

Danach werden die Federteller gegeneinander montiert, müssen die eine bestimmte Vorspannung haben? Die sind auch nur da, um die Fertigungstoleranzen auszugleichen oder? Ich finde das nicht so toll, da durch die Kupplung treten axialen Kräfte entstehen.
IMG_20190729_155206~2.jpg
Screenshot_20190729-155055~2.png

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » So 4. Aug 2019, 22:32

Den Ring habe ich poliert und wie in der Zeichnung, mit Nut zum Schwungrad hin, montiert. Ich nehme mal an, das es eine Demontage-Hilfe ist.
Gruß

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » Di 6. Aug 2019, 22:13

Habe ein Sicherungsblech gebaut, die hat vorher auch gefehlt

Nun die letzte Frage, wie fest wird die Schwungradmutter festgezogen?

Morgen noch Öl rein, dann Probelauf, wenn alles gut ist, kann es wieder eingebaut werden.
Dateianhänge
IMG-20190806-WA0018~2.jpeg

Benutzeravatar
DerFarymann
Beiträge: 137
Registriert: So 8. Dez 2013, 12:52
Meine Motoren: Farymann:
Typ: 15D430
K54 mit Generator
E 4,5 PS , EK 4,5 PS
LD 8 und 10 , LDK 10 PS
LG 14 PS , LGS 12 PS ,
G 12 PS , GK 12 PS
LE 6PS
LES 5PS
LCS 18PS , LC 20 PS
B 10PS
BA 11 PS
BV 10 PS
R 16 PS
P 22 PS , S 25 PS
LG 14 PS
LGS 12PS
KS 1,5 PS
L 7 PS
K 5 PS
KL 7 PS,
Dexheimer AL 222, Farymann Motor 22PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 10 PS
Schanzlin Kultimot, Farymann Motor 11 PS
Leiber Lastendreirad, Farymann Motor 7PS
Vögele Lastendreirad, Farymann LD2 10 PS
Farmann LD1 6PS
Farmann LD2 10 PS
und viel mehr

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von DerFarymann » Mi 7. Aug 2019, 06:00

Hi
In der Reperaturanleitung steht :
Anziehen mit Schlagschlüssel und Hammer.
Das Schwungrad muss hell klinngen wenn es angezogen ist.
Gruß Lothar

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » Fr 16. Aug 2019, 09:11

Es läuft und ich habe den wieder eingebaut. Obwohl spielfrei ist, reagiert der Motor noch leicht auf Kupplung treten.
Die Dichtung vom Lagerdeckel habe ich aus 0,5mm Dichtpapier gebaut, so war es vorher, jetzt finde ich es zu dünn und hätte es dicker nehmen sollen, das Schwungrad mit Gebläse schleift fast am Gehäuse. Wenn nicht muss ich das noch ändern.

Muss der Drehzahlregler einen bestimmten Maß zu Regelwelle haben? Da hätte ja die Dichtungsstärke auch ein Einfluss darauf.
IMG-20190808-WA0017~2.jpeg

sondie
Beiträge: 29
Registriert: Do 14. Apr 2016, 21:00
Meine Motoren: Farymann E, G, L, LD mit Generator, LKS, L, DS Bootsmotor mit Wendegetriebe, HIRTH 45M6
IGHM M191

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von sondie » So 18. Aug 2019, 18:11

Folgende Anmerkungen zu Deinen Fragen:
Das Tellerfederpaket stellt ein spielfreies Anliegen des Laufrings am Rollenlager sicher und hat keinen Einfluß auf das Axialspiel der
Kurbelwelle. Dies ist allein vom Spiel des Rollenlagers (Festlager) abhängig.
Der Einbau einer stärkeren Dichtung am Lagerdeckel hat keinen Einfluß auf die Lage des Schwungrads zum Lagerdeckel. Durch die Nacharbeit
sitzt das Schwungrad nun näher am Lagerdeckel. Ggf. ist eine Tellerfeder zu entfernen.
Der Laufring muß mit der Nut zum Schwungrad hin montiert werden, wie im ET-Katalog dargestellt.
Ein Sicherungsblech unter der Schwungradmutter ist nicht erforderlich.
Die Einstellung der Tellerschraube am Regelgestänge wie folgt durchführen:

- Regelhebel auf Leerlaufstellung fixieren
- Fliehgewichte des Reglers bis zummerklichen Widerstand auseinanderdrücken
- In dieser Position die Tellerschraube so einstellen, daß der Abstand zwischen Regulierstift und Auflagefläche <1mm beträgt.
- Kontermutter anziehen und sichern.

Gruß,
Werner

Mansi
Beiträge: 17
Registriert: Do 6. Jun 2019, 19:38
Meine Motoren: farymann B 522

Re: Farymann 24ba fliehkraftregler

Beitrag von Mansi » Sa 24. Aug 2019, 23:20

Hallo,
sondie hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 18:11
Das Tellerfederpaket stellt ein spielfreies Anliegen des Laufrings am Rollenlager sicher und hat keinen Einfluß auf das Axialspiel der
Kurbelwelle. Dies ist allein vom Spiel des Rollenlagers (Festlager) abhängig.
Das sehe ich nicht so, es ist ein NUP-Rollenlager verbaut, dh. es hat 2 feste Borde am Außenring sowie 1 festen Bord und eine lose Bordscheibe am Innenring.
1105%200015%20-%2010000_tcm_12-150062.png
1105%200015%20-%2010000_tcm_12-150062.png (1.58 KiB) 175 mal betrachtet
Wird die Bordscheibe nicht vom Laufring bzw. Schwungrad "festgeklemmt", dann kann das Innenring mit der Kurbelwelle nach rechts raus.
sondie hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 18:11
Der Einbau einer stärkeren Dichtung am Lagerdeckel hat keinen Einfluß auf die Lage des Schwungrads zum Lagerdeckel.
Stimmt, aber es hat Einfluss auf die Lage des Schwungrad zum Motorgehäuse und mit den aufgeschraubten Lüfterrad ist es knapp, aber freigängig.
sondie hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 18:11
Die Einstellung der Tellerschraube am Regelgestänge wie folgt durchführen:
Super, vielen herzlichen Dank :D

Antworten