Ist das Wiki eigentlich tot?

Hier könnt ihr Probleme, Kritik, Lob und Verbesserungsvorschläge zum Forum oder der Webseite reinschreiben.

Moderator: MotorenMatze

Antworten
Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1385
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitrag von motorenbau » Di 20. Aug 2019, 12:28

Hallo

Gibt es das Motorenwiki eigentlich nicht mehr? Ich weiß, dass es nicht gut angenommen wurde, aber ich hatte da einiges an Arbeit reingesteckt...

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

SwissEngines
Beiträge: 92
Registriert: Fr 3. Feb 2017, 18:51
Meine Motoren: -R.Bossard, Genf, Petrolmotor mit Glührohrzündung, ca. 2 PS, Baujahr 1896
- A. Schmid, Zürich, Wassermotor, Baujahr 1871
- Müller & Vogel Typ R, 4-5 PS, St. Aubin (Schweiz), Baujahr 1912
Müller & Vogel, Typ unbekannt, Baujahr ca. 1908

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitrag von SwissEngines » Mi 21. Aug 2019, 05:46

Hallo Christian,
Ich verstehe deine Enttäuschung darüber das im Wiki nichts mehr läuft.
Ich finde es eine gute Sache.
Ich hätte inzwischen auch etwas zum schreiben für das Wiki, aber die liebe Zeit..

Ich hoffe das im kommenden Winter weniger Arbeit im Wald anfällt, dann kann ich etwas im Wiki veröffentlichen.

Freundliche Grüsse
Daniel

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 1045
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Baumann stehender Benzinmotor
Benz P II
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitrag von MotorenMatze » Mi 21. Aug 2019, 07:19

Hallo,
Nach dem letzten Update des Servers musste das Wiki auch ein Update erhalten. Da das Wiki nicht wirklich genutzt wurde habe ich mir das Geld für das Update gespart.

Die Datenbank mit den Beiträgen ist aber noch vorhanden.

Wenn du willst kannst du das Wiki auf deiner Seite übernehmen.


Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1385
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitrag von motorenbau » Mi 21. Aug 2019, 08:19

Hallo

Ich glaube nicht, dass das Wiki auf meiner Seite besser laufen würde, daher möchte ich es auch nicht übernehmen. Wäre es aber möglich, die Datenbank zu bekommen? Dann hätte ich wenigstes das gesichert, was schon drin gestanden ist.

Gruß
Christian Schupp
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 736
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitrag von atedeutzMA116 » Mi 21. Aug 2019, 16:48

und die alte motoren ubersicht durch setzen geht das auch ?

habe noch immer wenn ich deutz daten suche :ugeek:
gehe ich gleich nach die motoren seit hier auf standmotor.de :arrow:

Antworten