Widerstand

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
wolfgangmarek
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -5xfarymann- -stuart marine mit pumpe- wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- 4 sachs und ilo--barkas el 150-- witte engine-- 3 briggs und straton -- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916-- jenbacher kompressor bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Widerstand

Beitrag von wolfgangmarek » Do 19. Apr 2018, 18:49

Grüss Gott, für meinem Witte Motor bräuchte ich mal die Daten für einen Widerstand, um von Gel Batterien (davon habe ich einige),12 Volt die Spannung auf auf 6Volt für Dauerbetrieb zu reduziern--Vielen Dank ... Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
caver
Beiträge: 70
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:39
Meine Motoren: Andoria S320
Steyr T180

Re: Widerstand

Beitrag von caver » Fr 20. Apr 2018, 06:54

Servus Wolfgang!

Schau mal hier bei Wikipedia unter Spannungsteiler nach.
Vielleicht kannst du den mit einem Potentiometer realisieren.

Hoffe es hilft
Thomas

Benutzeravatar
atomino
Beiträge: 129
Registriert: Di 19. Jun 2012, 22:00
Meine Motoren: 1H65
ASTER B5D
ILO L26
Backteman H1
Lister D-Type
Sendling SVO SH 8PS
Stamo30

Re: Widerstand

Beitrag von atomino » Fr 20. Apr 2018, 08:50

Hallo Wolfgang,
ein Widerstand ist die schlechteste Lösung, denn Du "verheizt" die überschüssige Leistung und verdirbst den Innenwiderstand deiner Batterie. Besser wäre ein sogenannter "Stepdown-Regler" es ist nur die Frage wieviel Ampere Du entnehmen möchtest.
Gruß,
Jenspeter

wolfgangmarek
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -5xfarymann- -stuart marine mit pumpe- wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- 4 sachs und ilo--barkas el 150-- witte engine-- 3 briggs und straton -- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916-- jenbacher kompressor bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Widerstand

Beitrag von wolfgangmarek » Sa 21. Apr 2018, 06:52

Grüss Gott, der einfachste Weg,den ich jetzt nehme: ich kaufe mir eine 6Volt Batterie ... Danke Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
atomino
Beiträge: 129
Registriert: Di 19. Jun 2012, 22:00
Meine Motoren: 1H65
ASTER B5D
ILO L26
Backteman H1
Lister D-Type
Sendling SVO SH 8PS
Stamo30

Re: Widerstand

Beitrag von atomino » Sa 21. Apr 2018, 09:08

....ja für einen Zehner bekommst Du schon eine vernünftige Gel-Batterie....

wolfgangmarek
Beiträge: 642
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -5xfarymann- -stuart marine mit pumpe- wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- 4 sachs und ilo--barkas el 150-- witte engine-- 3 briggs und straton -- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916-- jenbacher kompressor bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Widerstand

Beitrag von wolfgangmarek » Sa 21. Apr 2018, 18:08

Grüss Gott,ja das ist richtig, aber ich bin zurück in die Vergangenheit und habe mir einen Säureakku bestellt, sonst hätte ich mir noch ein Ladegerät kaufen müssen... Gruss Wolfgang

Antworten