Restauration Barkas EL 150

Restaurationstagebücher der Mitglieder

Moderatoren: MotorenMatze, Junkersonkel

Focusdaniel86
Beiträge: 17
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:32
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Focusdaniel86 » Sa 22. Sep 2018, 09:15

Mehr Bilder
Dateianhänge
Wie bekommt man den Bolzen vom Starter raus? Ist der gesteckt oder geschraubt?
Wie bekommt man den Bolzen vom Starter raus? Ist der gesteckt oder geschraubt?
IMG_7759.jpg (77.38 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7761.jpg
IMG_7761.jpg (150.07 KiB) 1083 mal betrachtet

Focusdaniel86
Beiträge: 17
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:32
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Focusdaniel86 » Sa 22. Sep 2018, 09:17

Mal angefangen die Teile zu reinigen. Die Hauptdüse sieht leider ziemlich ramponiert aus... Mal schauen ob ich die ersetze oder ob es überhaupt die richtige ist?
Dateianhänge
IMG_7779.jpg
IMG_7779.jpg (49.3 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7777.jpg
IMG_7777.jpg (52.22 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7767.jpg
IMG_7767.jpg (54.44 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7765.jpg
IMG_7765.jpg (84.88 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7763.jpg
IMG_7763.jpg (56.65 KiB) 1083 mal betrachtet

Focusdaniel86
Beiträge: 17
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:32
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Focusdaniel86 » Sa 22. Sep 2018, 09:18

was bedeutet TKF auf dem Lager? Bisher waren mir nur DKF Lager bekannt und dessen Bezeichnung geläufig? :?

Ich glaube diesma auch das es sich definitiv um eine Nachwende Kerze handelt, Made in Germany :roll:
Dateianhänge
IMG_7781.jpg
IMG_7781.jpg (115.22 KiB) 1083 mal betrachtet
IMG_7780.jpg
IMG_7780.jpg (120.34 KiB) 1083 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bar-Bie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 21:48
Meine Motoren: Faryman
Wohnort: Bielefeld - Brackwede

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Bar-Bie » Mo 24. Sep 2018, 01:59

Focusdaniel86 hat geschrieben:Mensch Bar-Bie, dein Barkas Leiterwagen ist ja der absolute hammer :shock: :shock: :o :o Tolles Fahrzeug. Wie lautet die offizielle Bezeichnung dafür?
Moin,
Ja, der Leiterwagen ist schon ein rares Teil, eine Sonderanfertigung des "VEB Spezialfahrzeugbau Löbau". Wie viele davon hergestellt wurden - Niemand bisher konnte mir Auskunft geben. Ich weiß von etwa noch 10 existierenden Barkas Leitern, wovon evtl. 3 fahrbereit sind.
Die offizielle Bezeichnung müßte sein: BARKAS FR / DL 10 (Barkas Fahrerhaus mit Rahmen mit Aufbau Drehleiter Auszugslänge 10 Meter).
Dieses Auto hat mich nach 12 Jahren "wiedergefunden", denn erstmalig gesehen habe ich ihn am Frankenberger Barkas Museum 1999. 2011 habe ich ihn dann erstehen können, nachdem er wieder "ans Tageslicht" kam. Eine lange Geschichte... .
Den Bus habe ich 1995 direkt aus Chemnitz geholt - für 200,00 DM...!!! Eine Anschaffung, die sich gelohnt hat, denn was dieses Auto schon geleistet hat, ist enorm. Gerade vor 3 Wochen mußte er wieder schuften und eine schwere, gusseiserne Schleifmaschine transportieren.
Vollmer CV Schärfmaschine.JPG
Vollmer CV Schärfmaschine.JPG (60.12 KiB) 1057 mal betrachtet
Aber auch Urlaubsfahrten mit und ohne Wohnwagen, Fahrten zu Treffen, für Alles ist der Wagen gut und auch zuverlässig. Auch letzte Woche gab es wieder was zu transportieren...
DSCI0040.JPG
DSCI0040.JPG (61.29 KiB) 1057 mal betrachtet
DSCI0042.JPG
DSCI0042.JPG (65.87 KiB) 1057 mal betrachtet
Der Bus ist inzwischen das reinste "Familienmitglied" und ein unentbehrlicher Helfer...
21.JPG
21.JPG (70.11 KiB) 1057 mal betrachtet
...der auch richtig Spaß macht!!
Die Leiter ist aber auch recht praktisch, denn alle Arbeiten am Haus lassen sich damit machen, Obst pflücken, "Luftbilder" machen, das "Kind im Manne" befriedigen usw.
17.JPG
17.JPG (101.79 KiB) 1057 mal betrachtet
Barkas - eine richtige Entscheidung...
Schöne Grüße aus Bielefeld

Focusdaniel86
Beiträge: 17
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:32
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Focusdaniel86 » Mo 24. Sep 2018, 18:19

So,

im Westen Heute nicht viel neues... Hab heute mal eben schnell einen Abzieher für das Polrad gedreht und getestet... Unfassbar wie fest das auf der Kurbewelle gesessen hat :o :shock:
Dateianhänge
IMG_7806.jpg
IMG_7806.jpg (80.71 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7805.jpg
IMG_7805.jpg (61.56 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7804.jpg
IMG_7804.jpg (58.53 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7803.jpg
IMG_7803.jpg (92.11 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7801.jpg
IMG_7801.jpg (65.2 KiB) 1035 mal betrachtet

Focusdaniel86
Beiträge: 17
Registriert: Di 18. Sep 2018, 19:32
Meine Motoren: Barkas EL 150

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Focusdaniel86 » Mo 24. Sep 2018, 18:20

Also ich bleibe dabei, Bar-Bie die Leiter ist der absolute Hit. Schade nur das man solch tollen Fahrzeuge hier im Westen leider absolut nicht sieht und findet :( tja also ich musste schon öfter feststellen das ich für meinen Wohnort das falsche Hobbie habe :(
Dateianhänge
IMG_7809.jpg
IMG_7809.jpg (158.64 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7808.jpg
IMG_7808.jpg (112.96 KiB) 1035 mal betrachtet
IMG_7807.jpg
IMG_7807.jpg (94.54 KiB) 1035 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bar-Bie
Beiträge: 44
Registriert: Mo 10. Jun 2013, 21:48
Meine Motoren: Faryman
Wohnort: Bielefeld - Brackwede

Re: Restauration Barkas EL 150

Beitrag von Bar-Bie » Do 27. Sep 2018, 02:03

Focusdaniel86 hat geschrieben:Also ich bleibe dabei, Bar-Bie die Leiter ist der absolute Hit. Schade nur das man solch tollen Fahrzeuge hier im Westen leider absolut nicht sieht und findet :( tja also ich musste schon öfter feststellen das ich für meinen Wohnort das falsche Hobbie habe :(
Moin Daniel,
Naja, der Barkas war jahrelang bei den Ost Auto Begeisterten relativ unbeliebt und man schrieb sich die ersten Jahre nach der Grenzöffnung mit ihm sein eigenes Armutszeugnis aus. Ich habe das selber oft genug erlebt auf IFA Treffen. Im Jahre 2001 waren beim Jahrestreffen der "IGWTB" in Darmstadt erstmals 13 Barkas versammelt - das hat es außer auf den Pfingsttreffen in Frankenberg am Barkas Museum noch nie vorher gegeben.
Zu der Zeit waren "wir" eine kleine Truppe von vielleicht 8 Leuten, die sich immer irgendwie vorher (telefonisch) verabredeten, wer wann zu welchem Treffen fährt. Dort hatten wir dann unseren Spaß. Internet war noch ein Fremdwort!! Auch der Leiterwagen fand keine besondere Aufmerksamkeit, als er 1997 auf dem Dornburger Wartburgtreffen zu sehen war - ein Barkas war zu der Zeit halt Sondermüll... !
Dornburg 1997 01.jpg
Dornburg 1997 01.jpg (150.67 KiB) 1008 mal betrachtet
Erst in den letzten Jahre erlebte der B 1000 eine sagenhafte Renaissance und es trennte sich die "Spreu vom Weizen", was die Besitzer anging. Auf einmal wurde Vielen der Barkas in der Unterhaltung zu teuer, denn die Fahrzeug-, und Teilepreise stiegen gewaltig.
Heute wird man oft auf den Wagen angesprochen, weil seine Erscheinung sich doch von den heutigen "Böse Blick" Autos sehr stark unterscheidet.
Besucht man heutzutage das große Barkas Treffen in Podelwitz, findet man inzwischen fast ausschließlich top herausgeputzte Liebhaberstücke. So ändern sich die Zeiten... !
Letztens wurde in der "Bucht" eine Barkas Leiter angeboten - inzwischen ein Wrack. Es war die ehemalige Drehleiter vom Frankenberger Bauhof. 1999 hätte ich sie gerne gehabt, nachdem ich diese Barkas Variante kennengelernt hatte. Ich war der Einzige, der sich dafür interessierte. Dann aber erfuhr ich, daß auf einmal sooooooo viele Intressenten da waren, daß es nur noch über eine Ausschreibung ging. Ich hatte da als "Wessi" wohl schlafende Hunde geweckt... ! Damals war sie laut Dekra Bericht schon technisch am Ende, und jetzt sah sie auch noch recht gammelig aus nach all den Jahren. Gemacht wurde auf jeden Fall Nichts daran seit 99. Dabei sah sie mal sehr schön aus:
Leiter Frankenberg 01.jpeg
Leiter Frankenberg 01.jpeg (121.79 KiB) 1008 mal betrachtet
Für diesen Schrotthaufen will man jetzt noch 6000 €uronen haben:
Leiter Frankenberg 03.jpeg
Leiter Frankenberg 03.jpeg (97.07 KiB) 1008 mal betrachtet
Leiter Frankenberg 04.jpeg.jpg
Leiter Frankenberg 04.jpeg.jpg (84.56 KiB) 1008 mal betrachtet
Laut Dekra Bericht von 1997 ware damals schon die Bremsen hin, es gab Durchrostungen und der Leiteraufbau war wohl auch technisch am Ende - der Kilometerstand war in der Verkaufsanzeige noch der Gleiche wie 1997... !!
Schöne Grüße aus Bielefeld

Antworten