Seite 1 von 1

Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 17:46
von mogzall
Hallo Gemeinde,

ich habe auf einem Bauernhof einen alten Standmotor "ausgegraben". Nach erstem Lesen im Netz dachte ich, das es sich um einen Deutz-Motor handelt. Dem ist aber nicht so.

Das Typenschild ist leider beschädigt durch das dauernde Scheuern des Dekompressionshebels.

Seht die anhängenden Bilder. Die WD40-Dose zum Größenvergleich ist die große Dose!
IMG_6898.jpeg
IMG_6898.jpeg (111.05 KiB) 877 mal betrachtet
IMG_6894.jpeg
IMG_6894.jpeg (81.95 KiB) 877 mal betrachtet
IMG_6886.jpeg
IMG_6886.jpeg (75.83 KiB) 877 mal betrachtet
IMG_6884.jpeg
IMG_6884.jpeg (83.28 KiB) 877 mal betrachtet
IMG_6882.jpeg
IMG_6882.jpeg (80.3 KiB) 877 mal betrachtet
Mich interessiert:

- Hersteller; Entzifferbar: SLN****DI****NG****DIESEL >>> SLN DIES ENG DIESEL für vielleicht S L N Diesel Engineers?
- Serien NR. 53725
- Typ 15 oder 15 PS?
- Baujahr?
- selten?
- ebentueller Wert?

Alles ist beweglich, trotz der langen Standzeit. Der Ölstand ist halbvoll. Die Einspritzpumpe ist eine Bosch PF.

Der Motor hat mal Mühlenequipment und einen Generator angetrieben.

Danke im Voraus für Eure Hilfe!

Re: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 18:41
von deutz93
Hallo
Das ist Sendling Diesel Motor mehr kann ich dir zu dem Teil auch nicht sagen.
Mfg.Max

Re: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 18:54
von meisteradam
Hallo :P

Max hat völlig Recht!

Es ist ein Sendling Diesel D15.

MfG ;)

Re: Was ist das für ein Motor? Kein Deutz!

Verfasst: Mi 19. Sep 2018, 21:47
von mogzall
Danke für die schnelle Info! Sendling macht Sinn! Es scheint zumindest für den D15 wenig Informationen zu geben. Der Motor scheint rar zu sein. Aber von Bildern, die ich zu Sendling Dieseln finden konnte, ist mein Motor nachvollziehbar. Ein Vorkriegsmodell, das habe ich herausfinden können.