HALI STANDMOTOR

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
Benutzeravatar
colo
Beiträge: 39
Registriert: Sa 10. Jul 2010, 22:44
Meine Motoren: http://www.trattoridepoca.com/index.php ... &Itemid=74

http://www.youtube.com/edivadcolo
Wohnort: ITALIA

HALI STANDMOTOR

Beitrag von colo » Fr 22. Jun 2018, 19:49

Hallo,
kennst du diesen HALI Standmotor?

Was kannst du mir sagen, seine Geschichte zu erschöpfen?
Modell?
Baujahr?

dank
Davide
Dateianhänge
14D0D912-0FBC-49B8-9376-6AC932211A56.jpeg
14D0D912-0FBC-49B8-9376-6AC932211A56.jpeg (80.5 KiB) 1300 mal betrachtet
BE41F7C6-4439-48B8-B681-CF581CB92C01.jpeg
BE41F7C6-4439-48B8-B681-CF581CB92C01.jpeg (93.6 KiB) 1300 mal betrachtet
7F0A2B04-9E47-4FF6-BEFC-BE1A5A2F33B9.jpeg
7F0A2B04-9E47-4FF6-BEFC-BE1A5A2F33B9.jpeg (107.44 KiB) 1300 mal betrachtet
Gruß
Davide

Hier sind die Fotos von meiner Sammlung.
In der oben auf der Seite COLLEZIONE COLORETTI
http://www.trattoridepoca.com/index.php ... &Itemid=74

Hier sind einige Videos: https://www.youtube.com/edivadcolo

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1369
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: HALI STANDMOTOR

Beitrag von motorenbau » Mo 25. Jun 2018, 07:40

Hallo

Das ist ein interessanter und vermutlich sehr seltener Motor. Leider habe ich von der Firma "Hali" noch nie etwas gehört.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
waldtill
Beiträge: 218
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:22
Meine Motoren: :
-MWM KD211Z Bj. 1955 auf Kramer
-Briggs&Stratton 3.5hp auf Gutbrod
-DEUTZ MIHZ 336 Bj. 1934
-GUIDETTI CONDOR A2

Re: HALI STANDMOTOR

Beitrag von waldtill » Mo 25. Jun 2018, 10:34

Auffällig ist bei der Plakette, dass es "Berlin N. 4" heisst. Nach Wiki beszieht sich das auf die Bezeichnungen der Postbezirke von 1862 bis 1920. Demnach würde N4 für das Postamt am Stettiner Bahnhof, jetzt Nordbahnhof, stehen. Eventuell grenzt das die Suche etwas ein.
Grüße
waldtill

Benutzeravatar
waldtill
Beiträge: 218
Registriert: Sa 25. Aug 2012, 19:22
Meine Motoren: :
-MWM KD211Z Bj. 1955 auf Kramer
-Briggs&Stratton 3.5hp auf Gutbrod
-DEUTZ MIHZ 336 Bj. 1934
-GUIDETTI CONDOR A2

Re: HALI STANDMOTOR

Beitrag von waldtill » Di 26. Jun 2018, 12:11

Im Berliner Norden, an der Chausseestrasse gab es die Firma von Wilhelm Härta, der (unter anderem) seit Mitte der 1920er Bootsmotoren herstellte unter dem Fabrikatsnamen HARLI - eventuell ist hier eine Verbindung zum gesuchten HALI...
Ich suche mal weiter
Grüße
waldtill

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1369
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: HALI STANDMOTOR

Beitrag von motorenbau » Di 26. Jun 2018, 13:25

Hallo

Ich habe mal ein paar Berliner Adressbücher durchforstet. In den Jahrgängen 1910, 1913, 1920 und 1924 taucht die Firma nirgends auf...

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Antworten