Was ist das für ein Typ von Güldner??

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 07:33

Bin auf der Suche nach dem Typ von unserem standmotor... Würde gern eine Bedienungsanleitung und wartungsheft dazu haben und danach suchen... Aber ohne den Typ werd ich nix finden!
Bin über jede Hilfe dankbar!!!
Dateianhänge
Typenschild 1
Typenschild 1
Typenschild
Typenschild
Typenschild
Typenschild

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1382
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von motorenbau » Mo 28. Okt 2019, 07:51

Hallo

Der "Güldner M6" ist in Wirklichkeit ein Sendling D6. Für den Sendling könnte ich Dir den Nachdruck einer Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste anbieten.

Kannst Du vielleicht auch noch Bilder vom ganzen Motor einstellen? Vom Sendling D6 gibt es verschiedene Ausführungen, ja nachdem, wo die Einspritzdüse sitzt.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 07:57

Ja werde ich machen

daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 07:57

Danke dir erstmal dafür!!!!

daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 08:19

So sieht er aus hab grad kein Foto davon aber es kommt hin das es der Sendling d6 ist...
Dateianhänge
Screenshot_20191028_081739_com.sec.android.app.sbrowser.jpg

daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 09:30

Hier nun meine Fotos....
Hauptsächlich geht es mir erstmal darum ihn zu starten wie mach ich das, welche Hebel muss ich betätigen usw....
LG
Dateianhänge
IMG-20191028-WA0012.jpg
IMG-20191028-WA0011.jpg
IMG-20191028-WA0010.jpg
IMG-20191028-WA0009.jpg
IMG-20191028-WA0008.jpg

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1382
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von motorenbau » Mo 28. Okt 2019, 16:02

Hallo

Zu dieser Ausführung kann ich Dir den Nachdruck der Bedienungsanleitung und Ersatzteilliste für 4,60 € plus Porto anbieten. Da drin steht erklärt, welcher Hebel für was gut ist, wie man ihn entlüftet, anlässt, abstellt und wartet.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

daniel1403831
Beiträge: 6
Registriert: Mo 28. Okt 2019, 07:30
Meine Motoren: Güldner M6 / Sendling D6

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von daniel1403831 » Mo 28. Okt 2019, 16:06

Ja das wäre echt super und würde uns helfen!! Wie machen wir das wegen bez. Usw.? Und danke

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1382
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Was ist das für ein Typ von Güldner??

Beitrag von motorenbau » Mo 28. Okt 2019, 18:28

Hallo

Ich schreibe Dir eine PN

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Antworten