Baujahr Güldner

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » Mi 27. Jan 2010, 22:37

Hallo zusammen,
zuerst einmal möchte ich dieses >Forum loben, ich finds toll dass es auch für diese kleinen tuckernden DInger ein Forum gibt!
Nun zu meinem "Problem". Ich habe einen Güldner Typ "GK" Standmotor, den ich gerade restauriere. Nun würde mich das Baujahr interessieren, bei Deutz gibt es ja eine Umschlüsselung anhand der Motornummer, hat jemand diese Info auch für Güldner?
Meine Nummer lautet: 44991
Vielen Dank schonmal im Voraus!

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » Mo 1. Feb 2010, 07:13

Oder hat jemand ne Idee in welchem Zeitraum diese Motorentypen hergestellt wurden??? Von Bis...

Verdampfer
Beiträge: 126
Registriert: Di 16. Dez 2008, 19:24
Meine Motoren: Deutz MAH 711
Lister D
Lister junior
1H65 Cunewalde
2h65 Cunewalde
Farymann 12 ps
Traktoren:
Ihc 324
Normag C10
Bernhard W1

Baujahr Güldner

Beitrag von Verdampfer » Mo 1. Feb 2010, 07:54

hi
laut meinen unterlagen müßte der motor von 1938-1955 gebaut worden sein.
mfg
der verdampfer
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil denn irgendwas ist ja immer .

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » Mi 3. Feb 2010, 17:55

Hallo Verdampfer,

besten Dank, das ist ja schon mal ein Anfang. Hast Du noch ne Idee wie ich jetzt noch genauer werden kann?

Gruß
Wolli

Stamofreund
Beiträge: 92
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 12:02
Meine Motoren: Güldner
Deutz
Farymann
Lister
B.S.A
Bauscher
Jenbacher
Bradford
Bamford
Sendling
Unikum motor
Kohler

Diverse Dampfmaschinen

end open

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von Stamofreund » Do 2. Jun 2011, 16:23

der Güldner GK wurde 1955 vorgestell und nicht 1938

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » Sa 4. Jun 2011, 00:47

Hallo,
inzwischen bin ich etwas schlauer. Auf der Einspritzpumpe ist eine Zahl eingeschlagen, welche die Kalenderwoche und das Jahr beschreibt.
Meiner ist demnach von 1955. Ich glaube aber, dass die GK-Motoren 1950 erschienen sind, meiner zum Beispiel hat am Ventildeckel keine Klappöler mehr, sondern eine Ölleitung. Ich habe aber auch schon Motoren gesehen, bei denen dort noch ein Klappöler montiert ist, was für mich, für einen älteren Motoren sprechen würde.
Gruß

Stamofreund
Beiträge: 92
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 12:02
Meine Motoren: Güldner
Deutz
Farymann
Lister
B.S.A
Bauscher
Jenbacher
Bradford
Bamford
Sendling
Unikum motor
Kohler

Diverse Dampfmaschinen

end open

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von Stamofreund » Sa 4. Jun 2011, 12:15

im Buch Güldner von Walter Sack steht es drin ,habe mit ehemaligen mitarbeiter von Güldner Kontagt und die haben mir alle bestätigt das die GK und GKN erst ab 1955 raus kammen davor gab es nur die GW reihe und vordenen Die GL baureihe
Zuletzt geändert von Stamofreund am So 5. Jun 2011, 22:21, insgesamt 1-mal geändert.

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » So 5. Jun 2011, 01:34

Hmm, ich hab aber mal nach ner Kopfdichtung gesucht, und da gab es eine Ausführung ab 1953. Damals habe ich angenommen, dass dann von 1950 bis 1953 die gerade von mir angesprochene ältere Version gebaut wurde und dann ab 1953 halt so, wie meiner. Du besitzt doch auch einen GK, was steht denn bei Dir auf der Pumpe für ne Zahl, also Woche und Jahr?

Stamofreund
Beiträge: 92
Registriert: Sa 29. Jan 2011, 12:02
Meine Motoren: Güldner
Deutz
Farymann
Lister
B.S.A
Bauscher
Jenbacher
Bradford
Bamford
Sendling
Unikum motor
Kohler

Diverse Dampfmaschinen

end open

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von Stamofreund » So 5. Jun 2011, 13:23

habe drei besegesagt noch 2 ,6/55 mit 4PS ,10/55 mit 4 PS,6/57 mit 6 PS ,die zahlen stehen für monat und jahr
Dateianhänge
106_1564.JPG
10/55
10/55
6/57
6/57
08122010059.jpg (233.97 KiB) 1535 mal betrachtet
6/55
6/55

wollitell1704
Beiträge: 178
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 20:20
Meine Motoren: Deutz MAH914 Ein-Rad
Deutz F2M414 Stationäre Ausführung mit Kühler
Güldner GK
Conord F1
Farymann als Schnittmodell
Bernard D1

Re: Baujahr Güldner

Beitrag von wollitell1704 » So 5. Jun 2011, 19:16

Hmm, nun gut, so kommen wir aber nicht wirklich weiter. Ich mein wir wissen jetzt zwar, von wann unsere Motoren sind, aber die Frage nach dem Erscheinungsjahr der ersten GK ist irgendwie noch nicht ganz klar. Andererseits will ich Dir auch gerne glauben, dass die Motoren 1955 erst aufkamen und ich mich mit meinen bisherigen Nachforschungen verhauen habe.
Weißt Du zufällig, wie die Serie hieß die vor dem GK hergestellt wurde? Also quasi der Vorgänger des GK?

Antworten