MAWAS Diesel

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Antworten
hastra4
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 19:22
Meine Motoren: MAWAS Diesel
Sachs Stamo 6
Wohnort: 5204 Straßwalchen

MAWAS Diesel

Beitrag von hastra4 » Mo 9. Apr 2012, 20:25

Hallo,
ich hab heute einen Standmotor "MAWAS Diesel" Type AH 19 gekauft und kann im Netz wenig bis gar nichts über diesen Motor finden.
Hat jemand Informationen oder Beschreibungen zu diesem Motor?
Besten Dank für jede Info!
mfg
hastra4
P4080039.JPG
P4080039.JPG (296.88 KiB) 1998 mal betrachtet
P4080042.JPG
P4080042.JPG (300.79 KiB) 1998 mal betrachtet
Zuletzt geändert von hastra4 am Mi 18. Apr 2012, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.

Motorensammler
Beiträge: 91
Registriert: Di 4. Mai 2010, 18:52
Meine Motoren: Körting 18 PS Bj 19 24
MAWAS Diesel 2 Zylinder 20 ps Bj 19 36
MWM 2 Zylinder Typ und Bj unbekannt
Osna D1 Kolbenpumpe
MWM KDW 415 D 40 Ps Bj 19 51
Deutz MAH 322
Hein 2 Takt Glühkopf Schiffsdiesel
Güldner W 50 Dieselmotor mit Generator 20 KVA aus einem WEltkriegsbunker
DIA Membranpumpe mit Hatz E 89
Wohnort: Hambühren

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von Motorensammler » Di 10. Apr 2012, 20:56

Hallo Hastra 4
Glückwunsch zu deinem Motor.
Ich habe auch 2 MAWAS aber als 2 Zylinder mit Umlaufkühlung.
Ich habe rausfinden können das meine Motoren so um 1938-40 gebaut worden sein sollen.Genauere Daten habe ich leider auch nicht.
Grüße aus Hambühren Michael

Haben ist besser wie Brauchen!

jenbachmotor
Beiträge: 18
Registriert: So 22. Mär 2009, 22:00
Meine Motoren: Deutz MAH 711 (4x)
Deutz MAH 716
Jenbacher Werke JW20 (in Traktor)
Wohnort: United Arab Emirates

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von jenbachmotor » Di 10. Apr 2012, 21:09

MAWAS steht fuer: Maschinen- und Waggonbau Fabrik AG Simmering (in Wien)
welche zwischen 1934 und 1941 so hiess und aus der speater die SGP Simmering Graz Pauker Werke hervorgingen als teil der oest. verstaatlichten Industrie.
=>Heute gehoert die Verkerhrtechnik zur Siemens AG.
am besten die Namen oben googlen da findet sich schon einiges.

Andreas

hastra4
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 19:22
Meine Motoren: MAWAS Diesel
Sachs Stamo 6
Wohnort: 5204 Straßwalchen

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von hastra4 » Mi 11. Apr 2012, 12:36

besten Dank für die raschen Antworten!
bis jetzt hab ich leider noch nicht viel gefunden.
werde weitersuchen.

dietmar

Pawel
Beiträge: 16
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 20:58
Meine Motoren: DEUTZ MIH-338, MIH-236, PME-330, MIH-322,
MAH-322,CM-216, MAH-516, MAH-716, MAH-916
MAH-714, MAH-914, MAH-611, MAH-711,
BERNARD,PERKUN,ANDORIA,SLAVIA,
JUNKERS,PIONIER,SENDLING,IFA,
VIKOV,HATZ,FARYMAN,MAVAS,
KUBOTA,CONORD
ARAN,NEW WAY,RUSTON,BARKAS,IFA

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von Pawel » Mo 11. Jun 2012, 17:57

Hallo.
Habe ich gleiche motor.Ist von 1941.
Aber meine motor hatte eine Kuhler eingebaut in linke Seite von Motor,
links schwungrad ist mit wentilator fur luft umlauf.

hastra4
Beiträge: 14
Registriert: Mo 9. Apr 2012, 19:22
Meine Motoren: MAWAS Diesel
Sachs Stamo 6
Wohnort: 5204 Straßwalchen

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von hastra4 » Di 12. Jun 2012, 12:56

Hallo Pawel,
hast du irgendwelche technischen Unterlagen über diesen Motor?
mfg
dietmar

Pawel
Beiträge: 16
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 20:58
Meine Motoren: DEUTZ MIH-338, MIH-236, PME-330, MIH-322,
MAH-322,CM-216, MAH-516, MAH-716, MAH-916
MAH-714, MAH-914, MAH-611, MAH-711,
BERNARD,PERKUN,ANDORIA,SLAVIA,
JUNKERS,PIONIER,SENDLING,IFA,
VIKOV,HATZ,FARYMAN,MAVAS,
KUBOTA,CONORD
ARAN,NEW WAY,RUSTON,BARKAS,IFA

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von Pawel » So 28. Apr 2013, 21:59


LDH130
Beiträge: 4
Registriert: Mo 12. Aug 2019, 21:32
Meine Motoren: Derzeit kein Motor
Wohnort: Graz, AT

Re: MAWAS Diesel

Beitrag von LDH130 » Sa 24. Aug 2019, 20:44

Hallo,

hier ein paar Eckdaten zum AH19: Bohrung 90 mm, Hub 110 mm, Drehzahlen 1000 bzw. 1500 1/min, Leistung 4 bzw. 6 PS, effektiver Mitteldruck 5,15 kg/cm², gebaut ca. ab den 30er Jahren.

Interessant finde ich, dass die liegende Bauart und die äußere Erscheinung an die Jenbacher Kleindieselmotoren erinnert. Diese wurden meines Wissens aber erst nach dem 2. WK gebaut.


Schöne Grüße,
LDH130

Antworten