Motordrehzahl

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Trecker018
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 10:45
Meine Motoren: Faryman Model k54 Bj 80 4,5,Ps
Wohnort: Henstedt Ulzburg

Motordrehzahl

Beitragvon Trecker018 » Mo 17. Dez 2018, 20:21

Hallo Leute,
ich bin neu hier, und habe mit meinem Motor,Faryman 18 D 430 ein Drehzahl Problem.
Aus dem Handbuch geht die genaue Beschreibung ,wie ich den Drehzahregler einstellen muß, damit ich die Drehzahl so wie im Auto mit dem Gasfuß regeln kann ,von Standgas bis Höchstdrehzahl ,
nicht hervor.Ich möchte den Motor für einen Selbstbau Trecker nutzen.
Kann mir jemand helfen?
Bedanke mich schon mal im voraus,
Trecker 018

öllappen
Beiträge: 271
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 10:24
Meine Motoren: sebdling dm 5, lister d, ilo 4-takter, bernard moteurs, barkas el 65, sachs 5o, barkas el 150 ,amanco hirad ,wolseley-gas, schroth -kornmühle ,briggs u. stratton ,farymann ld , farymann lgs diesel ,grosser schleifstein ,gr.elektromotor mit transmission
Wohnort: sylt

Re: Motordrehzahl

Beitragvon öllappen » Di 18. Dez 2018, 10:15

moin , willkommen im forum . viele grüsse von der nordseeinsel sylt , öllappen
mitglied m 197 im ig-hm . wer arbeitet macht fehler . wer viel arbeitet macht viele fehler . wer garnichts tut , macht nie fehler .

arffm
Beiträge: 41
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:33
Meine Motoren: Hatz E671
Lanz-TWN LT85D
Lutz M58
Sachs KM3
Sachs KM48
Sachs KM914A
Sachs Stamo30
Sachs Stamo120
Yanmar Diesel A3

Re: Motordrehzahl

Beitragvon arffm » Di 18. Dez 2018, 13:01

Den Drehzahlverstellhebel am Motor mit einem Seilzug oder Gestänge mit dem "Gaspedal" verbinden, dort muß auch ein einstellbarer Anschlag für die Leerlaufdrehzahl hin, denke daran, daß zum Abstellen des Motors der Drehzahlverstellebel trotztdem in Stopstelleng gebracht werden muß. Ist eine nette mechanische Bastelaufgabe....in der Betriebsanleitung gibts nur ein Bild für Handverstellung dazu - Handgas geht beim Trecker ja auch.

Gruß Arthur

arffm
Beiträge: 41
Registriert: So 29. Jul 2018, 21:33
Meine Motoren: Hatz E671
Lanz-TWN LT85D
Lutz M58
Sachs KM3
Sachs KM48
Sachs KM914A
Sachs Stamo30
Sachs Stamo120
Yanmar Diesel A3

Re: Motordrehzahl

Beitragvon arffm » Di 18. Dez 2018, 13:02

Am Drehzahlregler darf/ muss dazu nichts verstellt werden!!

Basti95
Beiträge: 13
Registriert: Fr 23. Nov 2018, 20:17
Meine Motoren: Farymann E 4,5PS
Farymann K34m
Deutz F3L912

Re: Motordrehzahl

Beitragvon Basti95 » Di 18. Dez 2018, 16:31

Die Farymann - Motoren haben meist am Gas-Hebel einen anschlag (M6 Schraube mit Konter-Mutter) - dort stellst du die Leerlauf-Drezahl ein.
Dann kannst du den Weg zwischen standgas und Vollgas an dem kleinen Hebel am Motor einstellen.
Dort kannst du ein Gestänge oder einen Bowdenzug winhängen.
Wichtig bei Farymann:
Der Ausschalt-Zug muss 100% spannungsfrei sein, sonnst lässt sich die Drehzahl nicht erhöhen.

arturwernz
Beiträge: 142
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: Motordrehzahl

Beitragvon arturwernz » Mi 19. Dez 2018, 09:56

hallo
wie ist deine drehzahlverstellung? hast du stationäre oder Fahrzeugeinstellung das muß man als erstes wissen
denn bei jedem farymann Motor ist die Drehzahl von o-bis vollast zu verstellen um die Drehzahl zu verstellen
wurde jeder einbaufirma selbst überlassen.
mfg artur

Trecker018
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 10:45
Meine Motoren: Faryman Model k54 Bj 80 4,5,Ps
Wohnort: Henstedt Ulzburg

Re: Motordrehzahl

Beitragvon Trecker018 » Mi 19. Dez 2018, 20:27

Arthur, du bist auf dem richtigen Weg mir helfen zu können, genau diese Einstellung, ob stationär oder Fahrbetrieb, weis ich nicht,das ist genau das was ich wissen muß,und dann, wie kann ich den Fahrbetrieb einstellen???
Gruß Trecker 018

Trecker018
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 10:45
Meine Motoren: Faryman Model k54 Bj 80 4,5,Ps
Wohnort: Henstedt Ulzburg

Re: Motordrehzahl

Beitragvon Trecker018 » Mi 19. Dez 2018, 21:12

Arthur, du bist auf dem richtigen Weg mir helfen zu können, genau diese Einstellung, ob stationär oder Fahrbetrieb, weis ich nicht,das ist genau das was ich wissen muß,und dann, wie kann ich den Fahrbetrieb einstellen???
Gruß Trecker 018
öllappen hat geschrieben:moin , willkommen im forum . viele grüsse von der nordseeinsel sylt , öllappen
Trecker018 hat geschrieben:Arthur, du bist auf dem richtigen Weg mir helfen zu können, genau diese Einstellung, ob stationär oder Fahrbetrieb, weis ich nicht,das ist genau das was ich wissen muß,und dann, wie kann ich den Fahrbetrieb einstellen???
Gruß Trecker 018

arturwernz
Beiträge: 142
Registriert: So 8. Jul 2012, 14:14
Meine Motoren: farymann-s10 ,25ps n=2500 farymann g10,14ps n=1750
farymann-g20 14ps n=1750 farymann le-6psn=2000
farymann-k5--4,5psn=3ooo farymann lcs 19ps n=19oo
hatz e 108 10 ps n=1500

Re: Motordrehzahl

Beitragvon arturwernz » Do 20. Dez 2018, 12:43

hallo wo bist du zu hause?
wenn du nicht weit von uns wohnst pack den farymannn dein Auto und komm hier vorbei ich werde dich aufklären d.h.ich mache die drehzahlverstellung wie du sie brauchst
mfg artur

Trecker018
Beiträge: 14
Registriert: Fr 14. Dez 2018, 10:45
Meine Motoren: Faryman Model k54 Bj 80 4,5,Ps
Wohnort: Henstedt Ulzburg

Re: Motordrehzahl

Beitragvon Trecker018 » Do 20. Dez 2018, 14:37

Hallo Artur, das wäre genial,ich hoffe ,du wohnst nicht soweit weg. Ich wohne im Kreis Segeberg, würde aber einiges an km auf mich nehmen.
Gruß Trecker 018