Ist das Wiki eigentlich tot?

Hier kommen Diskussionen zu Beiträgen der Motorenwiki rein.

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1283
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon motorenbau » Do 22. Nov 2018, 07:29

Hallo

Gibt es eigentlich jemanden, der noch Interesse an dem Wiki hat? Es beschweren sich so viele Leute, dass man zu Stationärmotoren so wenig im Internet findet. Hier hättet Ihr die Möglichkeit, etwas daran zu ändern. Aber so ein Wiki lebt nun mal vom Mitmachen. Ich will Euch hier keine Moralpredigt halten, sondern mich interessiert, warum das Wiki so schlecht ankommt. Ich fand das eigentlich eine tolle Idee.
  • Ist überhaupt bekannt, dass es so ein Wiki gibt?
  • Wisst Ihr, dass jeder angemeldete Forumsuser mitmachen kann?
  • Kommt Ihr damit nicht zurecht?
  • Seid Ihr nicht bereit, Infos weiterzugeben?

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

bolzendreher
Beiträge: 34
Registriert: Do 17. Jun 2010, 12:48
Meine Motoren: Herford DNS
Herford DNSB Funktionsmodell im Maßstab 1:10
Sendling ? Benzin
Sendlin ? Diesel
Deutz E12 <== Original und funktionsfähiges Modell
Deutz ? Diesel
NEO <== Original und funktionsfähiges Modell
Bernard ? Benzin

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon bolzendreher » Do 22. Nov 2018, 13:10

Hallo Christian,

muss Dir 100%ig recht geben, hab aber ehrlich gesagt noch nicht im Traum dran gedacht was zu schreiben, ganz abgesehen davon, dass ich den Menu-Punkt noch gar nie beachtet habe...

Werde mich auch mal damit befassen. :)

Grüße

Clemens

Benutzeravatar
Celler17
Beiträge: 88
Registriert: Do 14. Sep 2017, 21:16
Meine Motoren: Ich besitze einen Deutz MA 608, einen Güldner GW 8 mit 8 PS und nur einem Schwungrad, einen Güldner GK mit 4 PS, Zwei Farymann LE (einer als Teileträger) und eine Quelle Pumpe mit einem Sachs Stamo 30.
Wohnort: 64832 Babenhausen

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon Celler17 » Do 22. Nov 2018, 13:55

Moin Christian,

ich finde es super das es sowas gibt!
Ich komme damit auch super zurecht, aber
leider habe ich keine Infos, die ich dort reinschreiben könnte :? Ich denke jedoch, dass es hier im Forum bestimmt noch ein paar Leute gibt, die dort etwas ergänzen könnten. Vielleicht werde diese durch den jetzigen Beitrag darauf aufmerksam und lassen uns an ihren Informationen teilhaben ;)

Mfg

Marcel S. :P

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 632
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon atedeutzMA116 » Do 22. Nov 2018, 18:32

immer wenig zeit um etwas hinn zu schicken :( :(

mehr am schrauben hier in die scheune

habe heute mal gesehen von deutz noch wenig auf wiki
[ wenn ich etwas suche gehe ich doch erst nach die alte site http://www.standmotor.de/motoren.htm ]
da stehen noch die meiste bildern und info liste :arrow:

kann die info nicht ubersetzt werden nach wiki :?:


gr ate-hans

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1283
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon motorenbau » Fr 23. Nov 2018, 07:54

Hallo Ate-Hans

Wenn Interesse besteht und Matze als Urheber der Daten mir das erlaubt, kann ich das bei Gelegenheit mal machen. Oder fühlt sich jemand anderes berufen?

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

Benutzeravatar
bastian
Spezialist für Sachs Motoren
Beiträge: 413
Registriert: So 7. Feb 2010, 12:04
Meine Motoren: -
F&S Stamo 120 ccm liegend
F&S Stamo 4
F&S Stamo 21
F&S ST 50 2x
F&S ST 51
F&S ST 75 RM
F&S ST 76 RM
F&S ST 96 L
F&S ST 100 2x
F&S ST 126
F&S SB 77
F&S SB 93
F&S SB 130L
F&S SB 151
Kontaktdaten:

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon bastian » Fr 23. Nov 2018, 19:00

Hallo Christian,

hatte auch an das Wiki gar nicht mehr gedacht...
Wobei zu den Sachs gibts ja entsprechende Infos, nur nicht im Wiki.

Gruß,
Bastian

Benutzeravatar
MotorenMatze
Administrator
Beiträge: 1011
Registriert: So 30. Nov 2008, 19:24
Meine Motoren: ...
Baumann Gasmotor
Deutz CM 112
Deutz MA 113
Deutz MA 116
Deutz MA 216
Deutz MA 316
Deutz MA 308
Deutz MA 608
Deutz MA 311
Deutz MA 511
Deutz MA 711
Deutz MAH 611
Deutz MAH 711
Deutz MAH 914
Güldner GK 6
Jaehne LP
Jaehne LM
Lauzanne SB Bj. 1885
Reform BO
Siemens & Halske M2
Slavia (4-5PS Benzin/Petroleum)
usw.
und ich Kämpfe weiter ;-)
Wohnort: jetzt Erfurt / früher Neuenstein
Kontaktdaten:

Re: Ist das Wiki eigentlich tot?

Beitragvon MotorenMatze » Sa 24. Nov 2018, 08:44

Hallo,

Da ich momentan Zeitlich sehr eingespannt bin kann ich leider am Wiki nicht weiter arbeiten.

Die Daten von meiner Internetseite können alle ausnahmslos übernommen werden.

Die Software des Wikis ist sehr gewöhnungsbedürftig aber wenn man sie erst mal verstanden hat ganz OK.
Zum Einloggen wird der Benutzername und das Passworts des Forums benutzt.

Gruß Mathias
Meine YouTube Video´s

Ein guter Freund besucht einen im Knast, wenn man Mist gebaut hat.
Ein echter Freund sitzt im Knast neben einem und sagt, "War aber trotzdem 'ne klasse Aktion."


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag