Glührohrzündung

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 329
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Glührohrzündung

Beitragvon deutz93 » Mi 18. Jul 2018, 17:53

Hallo
Ich habe ein paar Fragen zu dem Thema Glührohrzündung weil ich bei meinem Leek Engine das Gas Luft Gemisch gerne mit einem Glührohr zünden will. Aus welchem Material muss das Rohr sein und wie groß muss der Außendurchmesser und die Wandstärke sein und wie lang das Rohr ungefähr sein sollte ? .
Mfg.Max
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

Benutzeravatar
Rik Lemmens
Beiträge: 66
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 22:46
Meine Motoren: Deutz, Gardner, Mecan, Compagnie Parisiënne, Rider Ericsson 5"
Liliput 350, Philips Stirling
Wohnort: Gronsveld, Maastricht, Holland

Re: Glührohrzünung

Beitragvon Rik Lemmens » Mi 18. Jul 2018, 22:28

Hallo Max
Ich benutze die Röhre eines alten Elektrogrills.
Diese Röhre ist normalerweise 1/4 Zoll 6,35 mm.
Der Vorteil dieser Röhre ist: es ist dünnwandig und temperaturbeständig.
Das Keramikmaterial mit dem Widerstand wird mit dem Bohrhammer mit einem 5 mm Bohrer aufgebohrt.
Klemmen Sie dazu das Rohr in den Schraubstock.
Das Kopfende wird durch Zusammendrücken der Fläche im Schraubstock geschlossen, Dann doppelt falten und zusammendrücken, muss zu 100% geschlossen sein.
Auf der Motorseite ein Nippel mit einer silbergelöteten Verbindung
Mit der Länge muss man experimentieren, zwischen 60 und 100mm + -.
Wenn der Brenner vorwärts oder rückwärts bewegt wird, kann dies den Zündzeitpunkt beeinflussen.
Erfolg, Entschuldigung für mein schlechtes Deutsch.
Rik
Dateianhänge
IMG_1387.JPG
IMG_1387.JPG (61.41 KiB) 495 mal betrachtet

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 843
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: Glührohrzündung

Beitragvon Benny-Boxer » Do 19. Jul 2018, 15:25

Danke Rik, dieser Beitrag hilft mir auch, bei meinem MA311 sehr weiter.
MfG B-B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 329
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Bischoff Zwerg
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Sachs D 400 L
Sachs D 500 W
Wohnort: Höhn

Re: Glührohrzündung

Beitragvon deutz93 » Fr 20. Jul 2018, 16:43

Vielen Dank
Altes kaputtes zeug ist viel besser als neues Funktionierendes.
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug