DEUTZ Gasmotor

Hier können Sie nach Motordaten Fragen wenn der Typ und Hersteller bekannt ist

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

aktivist1000
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

DEUTZ Gasmotor

Beitragvon aktivist1000 » So 3. Dez 2017, 17:57

Hallo Gleichgesinnte,
gestern war es soweit und wir konnten diesen Gasmotor aus einer ehemaligen Maschinenfabrik,Schlosserei mit vereinten kräften bergen.
Es handelt sich um einen Deutz Sauggasmotor der mit Generatorgas (Anthrazitkohle)betrieben wurde.
Er hat die Motornummer 45783 also müsste er Baujahr 1907 sein.
Es wäre schön zu erfahren um welchen Typ es sich handelt ,welche Stückzahl wurde gebaut,welche Leistung hat der Motor?
Hier ein paar technische Daten:

Bohrung: 245 mm
Hub:350 mm
Schwungraddurchmesser:2 m
Gewicht ca.4 t

Vielen Dank,und noch einen schönen 1.Advent

Gruß Mark

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon Standuhr » So 3. Dez 2017, 19:20

Mensch,
klasse Fund!!!! :!: :shock: Bin gespannt wenn der wieder läuft!!!

Gruß Klaus

Benutzeravatar
Jannick P.
Beiträge: 294
Registriert: Do 4. Dez 2008, 18:43
Meine Motoren: ...
Deutz MKH 139
Deutz MIH 328
Deutz MIH 322
Deutz MAH 122
Deutz MAH 218
Deutz MAH 916
Deutz MAH 516
Deutz MA 116
Wohnort: Bad Laasphe
Kontaktdaten:

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon Jannick P. » So 3. Dez 2017, 19:22

Hallo Mark!
Klasse!! Da kommen bei mir alte Erinnerungen hoch... habe wirklich exakt das gleiche durchgemacht! :) Wir haben einen Deutz MKH 139 aus einem Sägewerk geborgen, da sah es so aus wie bei euch. Auch die Werkzeuge an der Wand hingen noch genauso da wie bei euch. Wirklich sehr schöner Fund.
Wie wird es nun weitergehen? Bin schon ganz gespannt auf weitere Berichte :!:

Viele Grüße, Jannick
Mutter und Vater freut's auf'm Hof, da läuft ein Deutz

Nichts, laßt's euch sagen liebe Kinder, ballert so schön wie ein Einzylinder

Youtube Kanal

Benutzeravatar
Rik Lemmens
Beiträge: 41
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 22:46
Meine Motoren: Deutz, Gardner, Mecan, Compagnie Parisiënne
Wohnort: Gronsveld, Maastricht, Holland

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon Rik Lemmens » So 3. Dez 2017, 21:12

Herzlichen Glückwunsch, das sind großartige Projekte.
Rik

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 493
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon atedeutzMA116 » So 3. Dez 2017, 21:20

schone motor :!: :!:

immer selten so die motoren noch zu finden

514er
Beiträge: 12
Registriert: Mo 21. Nov 2016, 15:44
Meine Motoren: MAH 222
MA 308
MA 608
MAH 711
MA 714
MAH 914
Wohnort: 63867 Johannesberg

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon 514er » So 3. Dez 2017, 22:51

Hallo Mark,
herzlichen Glückwunsch zum Motor.
Du bist nicht zufällig der Interessent aus Hamburg der den Motor in Bad Windsheim besichtigen wollte oder?
Das hat mir zumindest der Verkäufer in Ebay Kleinanzeigen erzählt das da jemand kommen wollte der en Haufen Geld bezahlt.
Deshalb durfte ich mir den Motor zumindest nicht ansehen. Is auch nicht schlimm, weil jetzt ist er sicherlich in guten Händen bei dir :)
Wäre schade gewesen wenn der Verkäufer ihn zum Schrott gebracht hätte.

Dreht der Motor denn oder hast du ihn gar schon laufen lassen?

Viele liebe Grüße
Björn
"Wer Deutz fährt, führt!" :D

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon meisteradam » Mo 4. Dez 2017, 05:02

Hallo :P

Zu diesem tollen Motor kann ich mich meinen Vorgängern nur anschließen und herzlichst gratulieren. :mrgreen:

Meine Vermutung geht vom Typ her, zum 311i mit 16-18PS bei 280U/min.

Vom 311h wurden 224 Stück gebaut.
Vom 311e wurden 1688 Stück gebaut.

Da geht die Vermutung beim 311i zu maximal 250 Stück !?

Ein Bild vom Typenschild wäre noch toll.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
kopfgesteuert
Beiträge: 354
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 16:19
Meine Motoren: .
Borussia
Deutz
Güldner
Japy
Lorenz
Poyaud
Reform
Wohnort: Thüringen
Kontaktdaten:

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon kopfgesteuert » Mo 4. Dez 2017, 17:11

Deutz 11 u. 311 Grössen h-s 001.jpg
Deutz 11 u. 311 Grössen h-s 001.jpg (96.21 KiB) 369 mal betrachtet
Suche immer noch original Literatur für Reform B0, Deutz CM 1 + CM 2, Deutz MA 1 + MA 2 + MA 3 und Lorenz Motoren wie bspw. Prospekte Kataloge Anleitungen Teilelisten usw.

aktivist1000
Beiträge: 8
Registriert: So 5. Aug 2012, 11:51
Meine Motoren: 1 HK 65,2 HK 65,3 HK 65,DM 40,6 VD STRL,Gebr.Baumann Gasmotor,
Deutz MA 416,Torpsbruk Glühkopf 55 Ps

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon aktivist1000 » Mo 4. Dez 2017, 21:06

Hallo zusammen,

erst einmal herzlichen Dank für Eure Glückwünsche,hab selbst nicht gedacht das ich mal so einen Fund mache.
Zu Dank verpflichtet bin ich meinen Freunden ohne die das Ganze nicht möglich gewesen wäre.
Lieber Jannick,erst durch deinen Klasse Bericht vom MKH 139 hast du uns auf die Idee gebracht das Schwungrad samt Kurbelwelle flach auf Paletten zu transportieren.
Ja und Björn ich bin nicht aus Hamburg,sondern aus Thüringen.Bei der Preisfindung müssen beide Seiten
zufrieden sein und das war der Fall.
Ich habe vor den Motor fest einzubauen,da ich in meiner Scheune schon eine Ecke mit alten Werkzeugmaschinen nebst Transmission eingerichtet habe.Ein Fahrgestell ist mir für den "dicken Otto"zu aufwendig.
Wir konnten auch noch einen 110 Volt Generator mit Schalttafel bergen.
Das Typenschild das mit bei dem Motor war,scheint nicht zu stimmen,weil die Motornummer abweicht.
Ich Vermute das die Vorbesitzer mal einen zweiten Motor gleicher Bauart geschlachtet haben,weil
einige Teile wie Kurbel,Zündmagnet,Ventile doppelt vorhanden waren.
Meisteradam vielen Dank für deine Info.Bei Youtube hat Janus Noojen ein Viedeo von seinem Typ 11 i eingestellt,der aber in einigen Details abweicht.
Und Danke Markus für das schöne Prospektblatt,ich habe dir eine PN geschickt.

Grüße Mark

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 467
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: DEUTZ Gasmotor

Beitragvon gft » Di 5. Dez 2017, 03:11

Hey Mark,
Ein seeeeehr schöner Motor und ein Glücksgriff alles komplett erhaschen zu können! Dies sogar mit entsprechender elektrischer Anlage!
Wie möchtest du den nachher betreiben, auch wieder mittels Koksgas oder bekommt er dann was anderes?
Als Antrieb auf die Transmission ist eine Kupplung vorhanden oder machst das via verschiebbarem Riemen?
110V Anlage wird mit aufgebaut denk ich mal, gibt entsprechende Beleuchtung, kenn ich da unsere Anlage noch aktiv ist auf Generator/Batterie betrieb!
Falls du Fragen zu Fundamentierung oder Ausrichtung, Elektik oder so haben solltest, meld dich, kann vielleicht helfen, da ich schon ein paar Motoren dieser Größe und Größer aufgestellt habe,....
Gruß, Dieter


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag