Porsche Traktor Master

Hier kommen die Probleme mit den Motoren rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Rik Lemmens
Beiträge: 40
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 22:46
Meine Motoren: Deutz, Gardner, Mecan, Compagnie Parisiënne
Wohnort: Gronsveld, Maastricht, Holland

Porsche Traktor Master

Beitragvon Rik Lemmens » Sa 11. Nov 2017, 21:52

Hallo Allen
Ich habe eine Frage.
vielleicht besser für ein Traktorforum.
Ich habe einen Freund mit einem Porsche Master, Dies hat Probleme mit undichten Zylinderköpfen, ein sehr bekanntes Problem.
Hat jemand Erfahrung mit diesen Problemen, mit der richtigen Lösung, und eine Adresse mit den richtigen Dichtungsmaterialien.
Meine Dankbarkeit ist groß, auch wenn es nicht das richtige Forum ist.

Rik
Dateianhänge
graafmach03.JPG
graafmach03.JPG (72.09 KiB) 145 mal betrachtet

wolfgangmarek
Beiträge: 503
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -2xfarymann- -stuart marine mit pumpe-2 wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- einige sachs und ilo--barkas el 150-- bauscher aggregat-- briggs und straton 2ps-- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916 bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Porsche Traktor Master

Beitragvon wolfgangmarek » So 12. Nov 2017, 08:31

Grüss Gott, wenn der Steg zwischen Einlassventil und Auslassventil gerissen ist hilft nur Schweissen, die reissen , wenn der Motor zu heiss abgestellt wird,bei mir waren alle 4 Zylinderköpfe gerissen- deshalb immer die Motoren immer noch ein paar Minuten im Standgas laufen lassen, bevor man den Motor abstellt-oder wo genau ist die Undichtigkeit ? Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1100
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Porsche Traktor Master

Beitragvon motorenbau » So 12. Nov 2017, 10:00

Hallo

Was ist denn genau undicht. Ölverlust an Stößelrohren, Ventildeckel und Kipphebelschale ist mehr oder weniger normal und nur durch sorgfältige Montage von neuen Dichtungen, z. B. von der Fa. Senger abzustellen. Wenn der Kompressionsdruck zwischen Zylinder und Kopf entweicht, muss der Kopf nachgearbeitet werden. Der Alu-Kopf dichtet metallisch auf dem Grauguss-Zylinder. Bei unserem Porsche-Taktor (219) habe ich die Köpfe vor der Montage mit Läpppaste auf den Zylinder eingeschliffen, um zu sehen, dass er auch rundherum dichtet.

Gruß
Christian Schupp

PS: Rik, das ist zwar eigentlich das falsche Forum, aber mit Porsche-Traktoren kenne ich mich auch ein bisschen aus. Egon W. hat ja mal bei Porsche-Diesel gearbeitet :P
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)