Startermotor für Flugzeug ?

Hier können Sie nach Motortyp und Hersteller fragen

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Museumsschrauber
Beiträge: 60
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 18:17
Meine Motoren: keine eigenen
Wohnort: Kiel

Startermotor für Flugzeug ?

Beitragvon Museumsschrauber » Sa 30. Sep 2017, 20:57

Hallo.
K1024_DSCI0834.JPG
K1024_DSCI0834.JPG (54.2 KiB) 447 mal betrachtet
K1024_DSCI0839.JPG
K1024_DSCI0839.JPG (55.07 KiB) 447 mal betrachtet
K1024_DSCI0842.JPG
K1024_DSCI0842.JPG (59.58 KiB) 447 mal betrachtet
K1024_DSCI0843.JPG
K1024_DSCI0843.JPG (61.25 KiB) 447 mal betrachtet
K1024_DSCI0845.JPG
K1024_DSCI0845.JPG (58.17 KiB) 447 mal betrachtet

Ich habe heute im Maschinenmuseum ein neues Projekt begonnen. Es handelt sich um einen luftgekühlten Viertaktmotor,seitengesteuert mit stehenden Ventilen.
Hersteller ist nach Typenschild :GEFINAL -BERLIN.
Der Motor soll vom Flugplatz Kiel-Holtenau stammen,laut Spender ein Startermotor für Flugzeuge.
Kennt jemand den Motor ? Villeicht habe ich ja Glück.

Grüsse aus Kiel.
Hermann

Museumsschrauber
Beiträge: 60
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 18:17
Meine Motoren: keine eigenen
Wohnort: Kiel

Re: Startermotor für Flugzeug ?

Beitragvon Museumsschrauber » Do 19. Okt 2017, 19:28

Hallo.
Die Firma GEFINAL war in Berlin 4 Bernauerstr 80 und hat sich in den 20. und30.Jahren mit Blechverarbeitung befasst. Hat aber imWK2 andere Produkte gefertigt zb.Funkmasten.
Ich habe heute in der Firma,die heute in Hessen ist,angerufen und erfahren ,daß es aus der Zeit keine Unterlagen mehr vorhanden sind. Es sich vor einiger Zeit schon einmal jemand nach einem Motor erkundigt hat.
Ich stelle noch mal Bilder vom Zündmagneten und vom Regler ein .Es kann ja sein das jemand etwas erkennt.

Grüsse aus Kiel.
Hermann
K1024_DSCI0892.JPG
K1024_DSCI0892.JPG (55.68 KiB) 237 mal betrachtet
K1024_DSCI0886.JPG
K1024_DSCI0886.JPG (68.45 KiB) 237 mal betrachtet
K1024_DSCI0883.JPG
K1024_DSCI0883.JPG (56.02 KiB) 237 mal betrachtet
K1024_DSCI0884.JPG
K1024_DSCI0884.JPG (63.79 KiB) 237 mal betrachtet

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

Re: Startermotor für Flugzeug ?

Beitragvon Standuhr » Do 19. Okt 2017, 21:59

Hallo Hermann,
habe mich mal vor ein paar Jahren mit Flugzeumotoren beschäftigt. Anhand der Geräte Nr auf dem Magnetzünder könnte man normal herausfinden wo und im welchem Gerät er eingebaut war.
Versuche es mal hier,vielleicht kennt sich einer aus:
http://www.deutscheluftwaffe.com/
Vielleicht kannst du auch über den Magnetzünder herausfinden wo der Motor eingebaut war,eventuell beim BOSCH Archiv!

Gruß Klaus