Dampfmaschine

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

porsche17
Beiträge: 13
Registriert: So 15. Dez 2013, 13:48
Meine Motoren: Lorenz Stationärmotor
Deutz MAH 711 /914
Traktor : Porsche Ap 17, Allgaier A22, Sülchgauer, Güldner Tesin

Dampfmaschine

Beitragvon porsche17 » Mi 17. Mai 2017, 20:16

Hi
Hat jemand schonmal Erfahrungen mit einer Dampfmaschine gemacht ? ;)
Also kein Modell. ...ne größere
Ist ja schon ein kindheits Traum von mir
In England gibt's ne Firma die handelt mit Dampfmaschinen.....
So ein teil würde mir noch gefallen :D

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 464
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: Dampfmaschine

Beitragvon gft » Mi 17. Mai 2017, 21:45

Jou, habe ich,....
Schau mal unter "Projekt Dampfmaschine" hier im Forum nach,....
Gruß,
Dieter

porsche17
Beiträge: 13
Registriert: So 15. Dez 2013, 13:48
Meine Motoren: Lorenz Stationärmotor
Deutz MAH 711 /914
Traktor : Porsche Ap 17, Allgaier A22, Sülchgauer, Güldner Tesin

Re: Dampfmaschine

Beitragvon porsche17 » So 21. Mai 2017, 14:37

Wow
Das " Proiekt Dampfmaschine " ist schon der Hammer
Kann mir hier im Forum jemand Tips geben was bei einer Dampfmaschine so zu beachten ist ?
Bei einem Diesel schaut man wie die Kompression ist...ob er anspringt...ob das Getriebe rauscht und so
Nach was schaut man bei einer Dampfmaschine.???...vorallem wenn man sie nicht laufen sieht :shock:
Denke der Hauptknackpunkt ist der Druckkessel...denk ich jetzt
Die sind ja alle um die Jahrhundertwende gebaut worden..also über 100 jahre alt :roll:
Kennt sich da jemand aus ?...wenn man die unter Dampf vorführen möchte braucht sie ja auch ne Kesselprüfung....hat die jemand schon machen lassen ?
Mich juckt es schon seit der Kindheit wenn ich so ne Maschine sehe
Gruß

maxlucca
Beiträge: 2
Registriert: So 21. Mai 2017, 21:35
Meine Motoren: Herford GSB 200 PS 16.5 To
Dampftraktor 14 To

Re: Dampfmaschine

Beitragvon maxlucca » So 21. Mai 2017, 21:50

....Damit können wir dienen ,
Im Augenblick haben wir eine zu verkaufen .
Zum Besichtigen sind reale Dampfmaschinen in jeder Größe und zwar unter Dampf am 10.06.2017 bis 11.06.2017
im
Museumsdorf in Kürnbach
88427 Bad Schussenried

Dampfmaschinenfest

Bild von der verkaufendem Dampftraktor häng ich bei
Dateianhänge
DSC06296.JPG
unser Dampftraktor
DSC06296.JPG (97.23 KiB) 699 mal betrachtet

Benutzeravatar
caver
Beiträge: 57
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:39
Meine Motoren: Andoria S320
Steyr T180

Re: Dampfmaschine

Beitragvon caver » Mo 22. Mai 2017, 06:41

Servus "porsche17"!

Egal ob es eine stationäre oder mobile Dampfmaschine ist, der Kessel ist das Herz der Maschine.
Es stellt sich nicht nur die Frage ob er Dicht ist, sondern auch in welchem Zustand (Rauchrohre, Stehbolzen, Feuerbüchse, ...)

Ich treibe mich gerne im britischen Forum Traction Talk herum. Da gibt es jede Menge an Restaurationsberichten.

Vielleicht ist es ja eine Inspiration :)

Bis bald
Thomas

porsche17
Beiträge: 13
Registriert: So 15. Dez 2013, 13:48
Meine Motoren: Lorenz Stationärmotor
Deutz MAH 711 /914
Traktor : Porsche Ap 17, Allgaier A22, Sülchgauer, Güldner Tesin

Re: Dampfmaschine

Beitragvon porsche17 » Mo 22. Mai 2017, 08:49

Ich glaub dieser dampftraktor übersteigt einwenig meine Gehhaltsklasse :)
Ja...der Kessel
Ich hab ein video gesehen wo die rauchrohre ausgetauscht werden....glaub das kann man nur in ner spezialwerkstatt machen lassen. ...und das wird nochmal teuer....
Weiß echt nicht was ich machen soll......die englische würde mir mit Versand 8000 Euro kosten....und dann weiß ich nicht was ich habe...
Vieleicht fange ich erstmal mit ner kleinen Maschine an.....so Miniatur Maschine an... :roll:

Benutzeravatar
caver
Beiträge: 57
Registriert: Di 18. Nov 2014, 10:39
Meine Motoren: Andoria S320
Steyr T180

Re: Dampfmaschine

Beitragvon caver » Mo 22. Mai 2017, 09:02

Servus!

Modelldampfmaschinen gibt es u.a. bei Regner, Stuart oder Bengs.

Vielleicht findest Du da ja was.
Thomas

porsche17
Beiträge: 13
Registriert: So 15. Dez 2013, 13:48
Meine Motoren: Lorenz Stationärmotor
Deutz MAH 711 /914
Traktor : Porsche Ap 17, Allgaier A22, Sülchgauer, Güldner Tesin

Re: Dampfmaschine

Beitragvon porsche17 » Mo 22. Mai 2017, 09:30

So sieht die aus
Wahrscheinlich mal grundiert worden
Marshall_6HP_Britannia_2.jpg
Marshall_6HP_Britannia_2.jpg (105.25 KiB) 640 mal betrachtet

jaki
Beiträge: 702
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: Dampfmaschine

Beitragvon jaki » Mo 22. Mai 2017, 10:32

Hallo porsche17

Möchtest du bei Presston Steam kaufen?
Ein guter Freund der selbst schon drei Lokomobile restauriert hat war dort schon mal zu Besichtigung in der Woche der Dorset Steam Fair.
Solltest du wirklich ein Lokomobil kaufen wollen lohnt sich die Reise nach England Ende September! Dann kann man sich zuerst auf der Veranstaltung für die Dampf-Dinosaurier begeistern und anschließend bei Presston eine mit nach Hause nehmen :lol:

Gruß, jakob
:mrgreen:

porsche17
Beiträge: 13
Registriert: So 15. Dez 2013, 13:48
Meine Motoren: Lorenz Stationärmotor
Deutz MAH 711 /914
Traktor : Porsche Ap 17, Allgaier A22, Sülchgauer, Güldner Tesin

Re: Dampfmaschine

Beitragvon porsche17 » Mo 22. Mai 2017, 10:52

Hi Jakob :)
Begeistert bin ich schon lange :D
Und das mitnehmen ist auch nich so ganz einfach. ...bei den paar Tonnen :D
Die Frage ist ob das meine ....naja handwerkliche Begabung überschreit ;)
Einen Diesel Motor zerlegen und reparieren ist.was anderes wie so ein riesen Dampfkessel :)
Dein freund hat schon 3 restauriert?
Cool
vieleicht kannst du ihn mal fragen was er von dem Teil hält....oder mir mal seine E Mail Adresse geben
Gruß
stefan


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag