Kolben Laufspiel

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 217
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
DKW KL 32
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ E
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Wohnort: Höhn

Kolben Laufspiel

Beitragvon deutz93 » Do 20. Apr 2017, 19:05

Hallo
Ich habe mich heute mal mit meinem Leek Engine ein bisschen beschäftigt und festgestellt das der Kolben der dabei war ziemlich viel Spiel hat.Wie viel Spiel muss ein Aluminium Kolben bei einer Bohrung von 50 mm haben.
Mfg.Max
Ein Leben ohne Flex und Schweißbrenner ist möglich aber es wäre ein sinnloses Leben
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug

Benutzeravatar
Rik Lemmens
Beiträge: 40
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 22:46
Meine Motoren: Deutz, Gardner, Mecan, Compagnie Parisiënne
Wohnort: Gronsveld, Maastricht, Holland

Re: Kolben Laufspiel

Beitragvon Rik Lemmens » Do 20. Apr 2017, 22:15

+- 0,03mm
Rik

jaki
Beiträge: 700
Registriert: Di 31. Aug 2010, 13:48
Meine Motoren: 8x Deutz, 5x Warchalowski,
3x Lang & Reichl, 3x Sendling, 2x Renauer,
2x Lister, 2x Ig. Lorenz, Liesinger,
Simmeringer, Bauer & Ebner, Exinger
Gebr. Steininger, Jähne, Fairbanks Morse
Schlüter, Deering, Ebbs & Radinger,
Lang & Reichl, HSCS
Kontaktdaten:

Re: Kolben Laufspiel

Beitragvon jaki » Do 20. Apr 2017, 22:37

Hallo,

Der läuft sicherlich auch mit mehr als 3 hundertstel...

Bitte auch das Material von Kolben/Zylinder und die auftretende Temperatur beachten wenn man das schon so genau nimmt.

Gruß, Jakob
:mrgreen:

Benutzeravatar
Rik Lemmens
Beiträge: 40
Registriert: Mo 25. Mär 2013, 22:46
Meine Motoren: Deutz, Gardner, Mecan, Compagnie Parisiënne
Wohnort: Gronsveld, Maastricht, Holland

Re: Kolben Laufspiel

Beitragvon Rik Lemmens » Fr 21. Apr 2017, 20:19

Das ist richtig, Er kann mit viel mehr Spiel laufen.
Macht man eine neue Kolben, dann ist 0,03 die richtige Spiel

Benutzeravatar
deutz93
Beiträge: 217
Registriert: Fr 29. Mai 2015, 22:24
Meine Motoren: changfa R 170 A
Maier Mechanic Modell Gasmotor
Modell Stationärmotor Hans
2 Eigenbau Modelldampfmaschinen
Breuer 2 Zylinder Boxermotor
2 BUB Bootsmotoren
Jap js34 mit 12 Volt Generator
DKW EL 462
DKW EL 150
DKW KL 32
Tragbares Benzin-Elektro-Aggregat GAB 1,6
Farymann Typ E
Farymann Typ LE
Ebbs und Radinger LBN 4
Leek Engine Gasmotor
Lister D
Sachs Stamo 4
Wohnort: Höhn

Re: Kolben Laufspiel

Beitragvon deutz93 » Fr 21. Apr 2017, 21:05

Hallo
Danke für die Antwort. Ich habe vor einen neuen Kolben zu Gießen weil der Kolben der dabei war hat 0,5 mm Spiel und taugt nur noch als Muster für einen neuen Kolben. Und weil ich Gusseisen nicht heiß genug bekomme mit meinem Schmelzofen wird es anders als im original wieder ein Alu Kolben. Ich fange nämlich schon mal so langsam an zu planen was neu gemacht werden muss oder überholt werden muss.
Es wurde bei der Zylinder Reparatur einen Hülse eingezogen die bis auf ein bisschen Flugrost noch sehr gut ist nur der Kolben wurde zu ungenau aus Alu nachgefertigt und deswegen der neue Kolben.
Mfg.Max
Ein Leben ohne Flex und Schweißbrenner ist möglich aber es wäre ein sinnloses Leben
http://www.youtube.com/channel/UCFZ00fHTjuyckUimS_fRkug


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag