mah 322 allgemein technische fragen

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

FranzK.
Beiträge: 21
Registriert: Sa 8. Okt 2011, 21:45
Meine Motoren: Deutz MIH 336, Kaelble AD 25, Keidel, Güldner

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon FranzK. » Do 22. Jun 2017, 06:44

Hallo,
ein Bekannter von mir hatte auch das Problem, dass ihm der Kompressionsdruck abfiel.
Immer wenn der das Auslassventil festschraubte, entwich der Druck durch einen Riss im Auslassventilgehäuse, der nicht zu sehen war. Vielleicht hast du ein ähnliches Problem.

Gruß Franz

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Do 22. Jun 2017, 06:50

Dann mach ich heute mal ne rot weiß prüfung zum schaun . :)

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Fr 23. Jun 2017, 22:03

leute ich glaub ich spinne, gehäuse eingeschliffen und kupferring geglüht und alles dicht, die härte: der ventilsitz der vorher dicht war ist es jetzt plötzlich nicht mehr und ich weiß nicht warum oder wie das sein kann :evil: . jdf ist er eindeutig an einer stelle undicht und auch intensives einschleifen hat nichts gebracht. also ab damit zum instandsetzer zum fräsen und dann hat das hoffentlich ein ende weil langsam krieg ich mit dem teil echt einen frust :lol:

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mi 28. Jun 2017, 23:18

Heute war es endlich soweit. ein deutz ist wieder zum leben erwacht :D (mein vater hat gefilmt und kommentiert und das datum falsch gesagt :lol: )
Hab den Fehler gefunden und ich sags euch ...der war echt besch...... zum finden :evil: es lag am ventil und nicht wie gedacht am kupferring ,der is absolut dicht. wenn wer genau wissen will warum schick ich ihm gerne eine pn aber sonst wird das ein roman :lol:
ein paar feinarbeiten sind noch von nöten wie das Einlassventil engültig dicht zu schleifen, jetz bläst er noch zuvie raus aber für die ersten zündungen hats mal gereicht. und die pumpe verliert irgendwo druck,beim handpumpen spritzt wunder schön ab, aber druch die nockenbetätigung nur bei hoher drehzahl(haben mit emotor gestartet) sonst nicht, whs irgend ein ventil aber nicht weiter schlimm. das lässt sich finden.

jdf bin ich sehr froh dass mal der erste große schritt getan :D wenn er sauber läuft kommt natürlich dann noch ein video
und Vielen dank nochmals an alle für eure Hilfe infos und ideen bei meinen Problemen :D

1. start https://youtu.be/BrhMPK2qC_w
2. start https://youtu.be/gah5oG3DcXY

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mi 12. Jul 2017, 12:21

Update:
Der motor läuft jetzt sauber und auch di pumpe ist dicht aber ich muss si dennoch nach einem langem gespräch zu herrn braun schicken da das problem an einem zu kleinen pumpenelement liegt. Dieses muss nachgefertigt werden mit größerem durchmesser :evil:
Mein motor muss anscheinend schon einiges erlebt haben so verpfuscht wi der ist. :roll:

wolfgangmarek
Beiträge: 521
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -2xfarymann- -stuart marine mit pumpe-2 wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- einige sachs und ilo--barkas el 150-- bauscher aggregat-- briggs und straton 2ps-- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916 bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon wolfgangmarek » Mi 12. Jul 2017, 18:53

Grüss Gott, meine sportliche Anerkennung, wieder ein Motor der läuft!!!!!!! mach weiter so!!! ... Gruss Wolfgang

Benutzeravatar
atedeutzMA116
Beiträge: 499
Registriert: Di 21. Mai 2013, 19:20
Meine Motoren: deutz MA 216 MA 116 MA 608
Wohnort: oudkerk

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon atedeutzMA116 » Mi 12. Jul 2017, 22:56

ja bei dir ist es so weit

dein motor lauft [haben hier noch immer schwerigkeiten und dann noch nicht weiter gekommen :(

gr ate hans

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mi 12. Jul 2017, 23:23

Das wird schon noch :D
Hier jetz ein video vom letztn mal
Wenn dass mit der pumpe klappt bau ich in der zwischenzeit noch ne kurbel ..mit emotor is ziemlich umständlich :D

https://youtu.be/7NoN7AOCgms


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag