mah 322 allgemein technische fragen

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mo 15. Mai 2017, 12:36

Hab mir die funktion mittels der skizzen und ein paar youtubevideos veranschaulicht und ist alles soweit klar. Nur diese verdrehsicherung mit der feder versteh ich nicht ganz ...wenn du mir da di funktion als video oder ein paar schöne bilder schicken könntest werde ich mir eine cad skizze machen und dann die fertigung angehn :D

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Sa 3. Jun 2017, 18:48

Endspurt
Noch ein paar kleinigkeiten und dann folgt demnächst der erste problelauf :mrgreen:
Kanns kaum erwarten
Dateianhänge
20170602_174702.jpg
20170602_174702.jpg (55.07 KiB) 593 mal betrachtet
20170602_174722.jpg
20170602_174722.jpg (74.23 KiB) 593 mal betrachtet

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Sa 3. Jun 2017, 18:54

Ganz am anfang hab ich mal die frage gestellt bezüglich der reglerfalle
Deren funktion ist mir an sich zwar klar aber di notwendigkeit noch nicht ganz.
Weil wenn ich den motor ankurble dann ist doch sowiso die punpe auf max. Förderung da da ja die fliehgewichte nocht nicht ausschwenken oder? Wenn ich sie einraste ist das ventil nur noch weiter verdreht aber tzd geschlossen.
Und wenn er zündet muss man sie anheben damit er frei regeln kann?

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1122
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon motorenbau » Mi 7. Jun 2017, 09:10

Hallo

Ohne die Reglerfalle sollte die dann maximal mögliche Einspritzmenge so eingestellt ein, dass der (betriebswarme) Motor trotz voller Belastung nicht übermäßig raucht (sog. Rauchgrenze).

Mit betätigter Reglerfalle wird die absolut maximale Einspritzmenge (weit über der Rauchgrenze, Nadelventil komplett geschlossen) freigegeben, um das Anlassen zu erleichtern. Beim ersten Abregeln sollte die Reglerfalle wieder in Betriebsstellung zurückschnappen.

Soweit kann man das für die meisten Dieselmotoren verallgemeinern. Wie es sich beim MAH322 genau verhält, kann ich Dir leider nicht sagen, weil ich weder Motor noch Unterlagen dazu habe.

Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Do 8. Jun 2017, 15:08

Also dient die falle qusai als anschlag für die maximale einspritzmenge im betrieb welche zum starten außer kraft gesetzt werden kann?
Dann ergibt es sinn

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1122
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon motorenbau » Do 8. Jun 2017, 16:00

walchi hat geschrieben:Also dient die falle qusai als anschlag für die maximale einspritzmenge im betrieb welche zum starten außer kraft gesetzt werden kann?

Ja, genau.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Do 8. Jun 2017, 21:59

dann werd ma mal schaun ob er mit dem ganzen wissn am freitag wieder zum leben erwacht :D
video folgt :mrgreen:

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Fr 9. Jun 2017, 20:46

könnte mir in den a..... beißen
nach dem das einlass ventil undicht war hab ich di mutttern leicht nach gezogen und dannn brach die Ventilbrille welche schon 100.000 mal geschweißt war an einer nahtstelle :evil:
somit kann ich mir jetzt eine neue fräsen und des verzögert sich wieder um wochen :cry:

walchi
Beiträge: 168
Registriert: Mi 23. Okt 2013, 12:30
Meine Motoren: Warchalowski c110
warchalowski typ d
sendling ws 356
Coventry Victor wd2
Deutz mah 322

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon walchi » Mo 12. Jun 2017, 21:19

So die neue ventilbrille ist in fertigung u d sollte in 1w fertig sein
Zwischenzeit hab ich mir gedanken gemacht wo er undicht sein könnte wenn er beim kompressionshub aus dem ev rausbläßt(also richtig viel nicht nur ein zischen oder so):
1) ventilsitz undicht ( ist zum ausschließen da mit wd40 getestet und absolut dicht)
2) ventilgehäuse und zylinderkopf( hier befindet sich ein kupferring. Aber wenn man das ventil einsetzt kann man da eig nix falsch machen :? )
3) kolbenringe zu buchse undicht (dann würde er über die entlüftungsleitung welche zum ev geht durchblasen aber kann mir kauf vorstellen dass das so viel ist :o
Hättet ihr noch eine vermutung was sein kann dass er beim verdichten so beim ev rausbläßt?
Mfg

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 797
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform mit Naeher´s Pumpe Cemnitz
SICAM (BJ 1920)
Wohnort: Großenhain
Kontaktdaten:

Re: mah 322 allgemein technische fragen

Beitragvon Benny-Boxer » Mo 12. Jun 2017, 22:11

An den steuerzeiten hast nichts verändert?
Überprüfung 1. Wenn Auslass Ventil schließt und Einlass Ventil auf geht steht Zylinder auf O. T?
Mfg B - B
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag