So startet man einen großen Gasmotor

Hier könnt ihr euren Motor oder euer Fahrzeug vorstellen. Egal ob restauriert oder nicht!

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Standuhr
Beiträge: 211
Registriert: Mo 18. Jan 2016, 21:08
Meine Motoren: Sendling WS 308 runder Zylinderkopf
Sendling WS 308 eckiger Zylinderkopf
Güldner GK 5,5 PS
Farymann Typ D
Farymann Typ E
Farymann LE
IHC 1,5 HP Typ M
Farymann 22LR
Briggs & Stratton/Wisconsin?

So startet man einen großen Gasmotor

Beitragvon Standuhr » So 24. Jul 2016, 22:23

Will ich euch nicht vorenthalten:


Ihr müßt auch die anderen Videos des griechischen Sammlers anschauen ,sind ein paar Hersteller dabei die man bei uns nicht so oft antrifft!
https://www.youtube.com/user/agrotikistegi/videos

Gruß Klaus

Benutzeravatar
meisteradam
Moderator / Lektor
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 28. Mai 2010, 05:25
Meine Motoren: Diverse stationäre Motoren

Re: So startet man einen großen Gasmotor

Beitragvon meisteradam » Mo 25. Jul 2016, 05:02

Hallo Klaus :P

Danke für den Tip!
Der National ist ein Dieselmotor.
Gute Idee mit dem Autostart.

MfG ;)
:mrgreen: VÖLLIG UNNÖTIG - ABER GEIL! :mrgreen:

;) LIEBER HABEN UND NICHT BRAUCHEN --- ALS BRAUCHEN UND NICHT HABEN ! ;)

IGHM

:!: Mein YouTube Kanal :!:

Benutzeravatar
iRon
Beiträge: 282
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 11:56
Wohnort: Finsterwalde
Kontaktdaten:

Re: So startet man einen großen Gasmotor

Beitragvon iRon » Mo 25. Jul 2016, 13:52

meisteradam hat geschrieben:Gute Idee mit dem Autostart.


Genau, Not macht erfinderisch - der hatte bestimmt nur die Kurbel verlegt ;)


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag