Video Formate umwandeln und verkleinern

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

BUMI
Beiträge: 699
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Video Formate umwandeln und verkleinern

Beitragvon BUMI » Fr 1. Apr 2016, 11:08

Moin, von Motoren verstehe ich ein wenig, von Computer nur, wie ich ihn einschalte und welche Knöpfe in welcher Reihenfolge zu betätigen sind.
Vielleicht kann mir jemand bei folgendem Problem helfen:
Ich habe mit einem Ipad Videos aufgenommen, die eine größe von um die 500Mb haben.
Die versuche ich vergeblich in meine Margentaclaud zu laden - dauer 2 Stunden und endet mit Fehler.
Daraufhin habe ich "Wondershare Video Converter Ultimate" heruntergeladen. der erkennt das Format der Videos auf dem Ipad nicht.
Im Apple Store gibt es verkleinerer, die keine guten Kritiken bekommen haben, deshalb gehe ich da nicht ran.
Kann mir jemand einen tip geben, wie ich das Format der videos umwandeln kann?
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

BUMI
Beiträge: 699
Registriert: Mi 8. Apr 2009, 09:49
Meine Motoren: Stationär Glühkopf Neufeldt&Kuhnke Kiel
Bootsmotor Solo G3 ca 1938
Bootsmotor Gray S 1908
Stationär MAK ME 15 Kiel 1948

Re: Video Formate umwandeln und verkleinern

Beitragvon BUMI » Fr 1. Apr 2016, 11:10

Noch ein Nachtrag: Die Bezeichnung der Videos ist:
IMG_0816.MOV
Gruß, Burgfried
Kultur ist die Zügelung der Gier.
Dicke Eier sind nicht immer ein Zeichen für Potenz - es könnte Krebs sein
Achte auf Deine Träume - der Narr hat schönere als der Weise

Benutzeravatar
Hans
Beiträge: 259
Registriert: Di 24. Jul 2012, 13:23
Meine Motoren: Deutz MAH 914 auf einer selbst fahrenden Bandsäge mit Holzspalter Bj. 1950
Deutz MAH 516 Bj. 1933
Wohnort: Nähe Pforzheim

Re: Video Formate umwandeln und verkleinern

Beitragvon Hans » Fr 1. Apr 2016, 13:13

Hallo Burgfried,
OK, .mov, das ist Apple Quicktime Format.
versuch's mal mit dem Freemake Video Converter.
Mit dem habe ich bei solchen Anlässen bisher sehr gute Erfahrungen gemacht.
Das ist ein einfaches, intuitiv zu bedienendes Programm, mit dem Du unterschiedlichste Ausgangsformate in unterschiedlichste Zielformate umcodieren kannst. Vor dem umcodieren kannst Du dann auch noch verschiedene Qualitäten auswählen. Das ist das, was Du brauchst (also verkleinern).
Achtung: Wie bei fast allen solchen "kostenlos"-Programmen wird auch hier versucht, Dir allerlei andere Bloatware unter zu jubeln. Du solltest daher immer eine benutzerdefinierte Installation machen und die entsprechenden Häkchen für diese Software weg nehmen! Nur das eigentliche Programm installieren!
__________________
Grüßle,
Hans


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast