conord - bernard noteurs standmotore

Hier kommen Technische Fragen rein

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

öllappen
Beiträge: 228
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 10:24
Meine Motoren: sebdling dm 5, lister d, ilo 4-takter, bernard moteurs, barkas el 65, sachs 5o, barkas el 150 ,amanco hirad ,wolseley-gas, schroth -kornmühle ,briggs u. stratton ,farymann ld , farymann lgs diesel ,grosser schleifstein ,
Wohnort: sylt

conord - bernard noteurs standmotore

Beitragvon öllappen » Do 26. Mär 2015, 09:37

mmoin , könnt ihr mir mal weiterhelfen . gibt es unterschiede zwischen conord u. bernard motore . von der optik sehen sie ja fast gleich aus . was ist klang und laufverhalten ,passen die teile untereinander .vielen dank für eure mithilfe . vielen gruss von der nordseeinsel sylt , öllappen :)
mitglied m 197 im ig-hm . wer arbeitet macht fehler . wer viel arbeitet macht viele fehler . wer garnichts tut , macht nie fehler .

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 1218
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
Sendling D12
Ebbs & Radinger G
Renauer RAX R
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: conord - bernard noteurs standmotore

Beitragvon motorenbau » Do 26. Mär 2015, 10:40

Hallo

Bernard und Conord haben um 1930 fusioniert, das genaue Jahr kann ich bei Interesse heraussuchen. Alle danach neu entwickelten Motoren wurden wahlweise als Bernard oder Conord vertrieben. Es sind aber dieselben Motoren.

Gruß
Christian
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)

öllappen
Beiträge: 228
Registriert: Fr 18. Jan 2013, 10:24
Meine Motoren: sebdling dm 5, lister d, ilo 4-takter, bernard moteurs, barkas el 65, sachs 5o, barkas el 150 ,amanco hirad ,wolseley-gas, schroth -kornmühle ,briggs u. stratton ,farymann ld , farymann lgs diesel ,grosser schleifstein ,
Wohnort: sylt

Re: conord - bernard noteurs standmotore

Beitragvon öllappen » Mo 6. Apr 2015, 12:52

hallo christian , danke für den tip . viele grüsse von der nordseeinsel sylt , öllappen :)
mitglied m 197 im ig-hm . wer arbeitet macht fehler . wer viel arbeitet macht viele fehler . wer garnichts tut , macht nie fehler .

Benutzeravatar
Motoren-aus-Elsass
Beiträge: 80
Registriert: Fr 8. Jan 2010, 23:33
Meine Motoren: Triumph 5 PS
Vendeuvre 81
Deville AMIX
Deutz MAH 914
Conord F1
Bernard D1
Bernard M1
Bernard W0
Bernard W1
Bernard W2 (x2)
Bernard W9 bis
Bernard W10
Bernard W110
Bernard W18
Bernard W112
Bernard W13 Diesel
Bernard W14 Diesel
Bernard W14 Benziner
Dollé type 2
O&R Strohmgenerator
Wohnort: Wintzenbach (Frankreich)
Kontaktdaten:

Re: conord - bernard noteurs standmotore

Beitragvon Motoren-aus-Elsass » Mo 6. Apr 2015, 20:20

Guten abend,

ah, dass "Bernard-moteur" stischword ist gefahlen, und schon bin ich da! :lol:

Wie es Christian schon gesagt hat sind die CL. Conord und Bernard-Moteur motoren nach 1929 baugleich, auf denn mm.

Eingentlich hat Bernard-moteur 1929 CL Conord aufgekauft. Darauf hin wurden Bernard motoren auch unter dem nahmen CL Conord verkaut, nuch mit blauen anstrich und mit einer anderen typennamen, die serie "W" von Bernard wurde unter dem namen CL Conord als "F" bezeichnet.

Grusse
Adrien vom Elsass
Jeder tag der nicht mit pech schwartzen Händen zu ende geht, ist kein erfolgreicher tag.
http://www.youtube.com/user/moteuralalsacienne

Diesel-Dani

Re: conord - bernard noteurs standmotore

Beitragvon Diesel-Dani » Di 7. Apr 2015, 02:57

Hallo,
Ich hätte noch einen Bernard W0, einen Bernard W 112 und einen Conord F2 zu verkaufen.
Bei interesse bitte per PN anfragen.

MfG. Daniel