Familie Feuerstein lässt grüßen

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

wolfgangmarek
Beiträge: 554
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -2xfarymann- -stuart marine mit pumpe-2 wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- einige sachs und ilo--barkas el 150-- bauscher aggregat-- briggs und straton 2ps-- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916 bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon wolfgangmarek » Di 30. Dez 2014, 13:00

Grüss Gott, hier ein paar Bilder von meinen Holzrädern mit Eißenbereifung Eigenbau - So wird man motiviert - Bekannter sagte Familie Feuerstein lässt grüßen -

Gruß Wolle
Dateianhänge
Bild 012.JPG
Bild 012.JPG (143.01 KiB) 1140 mal betrachtet
Bild 004.JPG
Bild 004.JPG (149.05 KiB) 1140 mal betrachtet
Bild 003.JPG
Bild 003.JPG (147.58 KiB) 1140 mal betrachtet

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 469
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon gft » Di 30. Dez 2014, 18:47

Wie hast`n die Reifen aufgezogen??????
Gruß,
Dieter

wolfgangmarek
Beiträge: 554
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -2xfarymann- -stuart marine mit pumpe-2 wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- einige sachs und ilo--barkas el 150-- bauscher aggregat-- briggs und straton 2ps-- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916 bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon wolfgangmarek » Di 30. Dez 2014, 19:53

grüss gott, die eisenringe aus stahlbau firma fertig zugesägt besorgt-( 1kiste bier)- die holzplatten hatte ich noch( reste von meinem zimmerer)- das grösste problehm- wer sägt diese platten so genau, dass diese so stramm sitzen, dass ich keine stahlstifte in die lauffläche einschweissen muss-- dann kam meine frau ins spiel-ihr couseng hat eine nagelneue schreinerei sich eingerichtet mit allem drumm und dran- anruf bei ihm- kann ich dir machen-ich habe eine cnc fräse für holz- aber ich habe soviel zu tun, es kann dauern- ok- eisenringe und holz ihm gebacht- wartezeit 2 wochen- so passgenau,das ich die holzräder mit gummihammer eintreiben musste, ohne dass etwas aussplitterte- (1kiste bier- habe ihm gleich 2 gebracht, mit der androhung, jetzt musst du mir auch transmissionsräder herstellen)...alles klar--- gruss wolle

Benutzeravatar
gft
Beiträge: 469
Registriert: So 29. Jul 2012, 11:00
Meine Motoren: Herforder DNS, Herforder DSN, Herforder DS, Deutz MAH914, Dampfmaschine Maier 30/25, Argus 410A, PZL 3 SR, DB M127
Wohnort: Südlohn

Re: Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon gft » Di 30. Dez 2014, 22:50

Na dann hoff ich mal, das die Reifen nicht runter laufen! ;)
Nach meinem Wissen müssen die Reifen bei solchen Rädern warm aufgezogen werden, heißt Stahlring anwärmen, im besten Fall im Schmiedefeuer!
Der Durchmesser des Holzrades ist größer zu wählen als der Kaltinnendurchmesser des Eisenringes, damit dieser nach der Abkühlung richtig fest sitzt!
Zumindest machten dies die alten Wagenbauer,...... :mrgreen:
Hätter gern gewußt, wie groß die Differenz ist, aber ein Tabellenbuch würde auch helfen,..
Gruß,
Dieter

wolfgangmarek
Beiträge: 554
Registriert: So 2. Okt 2011, 10:35
Meine Motoren: henschel 6zyl-white 6zyl--sendling d7- güldner gk6 -2xfarymann- -stuart marine mit pumpe-2 wolseley auf gas-lister mit listerpumpe- gas--deutz ma608 glührohr- gas --deutz ma 608 vögele glührohr -gas--bernard w2 -gas--lister junior - benzin-mit speisepumpe--güldner lka mit 12 volt generator-- alte e-motoren- generator -- einige sachs und ilo--barkas el 150-- bauscher aggregat-- briggs und straton 2ps-- bernard 2ps-- gangharda-- deutz mah 916 bis jetzt-- einige siehe: you tube :wolfgang marek

Re: Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon wolfgangmarek » Mi 31. Dez 2014, 07:56

grüss gott, das werden keine transmissionsräder, sondern ich fange nach ca.20 jahren an endlich mein sendling dm7 auf ein neues fahrgestell zu setzten um mein schleifringläufer 2,5 kw als generator zu betreiben-ich wollte noch einfräsungen haben, mein schreiner hatte aber keine zeit- erst wollte ich den wagen mit gussräder bauen (2 st. habe ich noch von lanz-dreschmaschine), aber keine einigermasen passenden dazu gefunden-jetzt mache ich es halt mal so-der innendurchmesser wird noch mit einer eisenhülse versehen,und dann auf die achse gesteckt-gleicher durchmesser,damit ich später, falls ich noch gussräder finde diese ohne problehme wechseln kann--ich halte euch auf dem laufenden... gruss wolle und einen guten rutsch

Oldengine
Beiträge: 45
Registriert: Fr 2. Apr 2010, 14:13
Wohnort: Annaburg
Kontaktdaten:

Re: Familie Feuerstein lässt grüßen

Beitragvon Oldengine » Mi 31. Dez 2014, 18:10

Auch Hallo!

Nix gegen Deinen Bekannten. Aber er weiß schon, dass "Familie Feuerstein" nicht "Familie Feuerholz" heißt? ;) Denn dann würden die Räder nämlich noch anders aussehen. :D
Schade das dein Schreiner keine Zeit zum fräsen hat. :(

Ich wünsch Euch allen was!!! :)

VG Thomas
Der Standmotor verliert kein Öl - der Standmotor markiert sein Revier.


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag