Gibt es auch kleinere Motoren?

Alles was wo anders nicht reinpasst

Moderatoren: MotorenMatze, meisteradam, Junkersonkel

Benutzeravatar
Benny-Boxer
Beiträge: 711
Registriert: Di 26. Jun 2012, 12:04
Meine Motoren: GT124 mit 4KDV-Motor
1H65
Sendling WS 304
Deutz MA308
Deutz MA 608 mit Diamant D525 Kornmühle
Deutz MA 216, 416,
Deutz MAH 711 mit Generator
Lister D mit original Lister Wasserpumpe
Reform
SICAM (BJ 1920)

Re: Gibt es auch kleinere Motoren?

Beitragvon Benny-Boxer » Di 11. Mär 2014, 17:13

arturwernz hat geschrieben:hallo Motorenbau was auch immer das ist.
diese kleinen Motoren sind nicht nur in rüttelplatteneingebaut worden.
als Generatoren, Wasserpumpen,kleine fahrzeugeund vieles mehr ver
wendet worden.deine Behauptung ist völliger Blödsinn.ich z.b.habe
solche Motoren die nie auf einer rüttelplatte waren.rüttelplatten Motoren
würde ich niemals vorschlagen.alo erst das Gehirn einschalten.
grüßeaus Lampertheim(bei farymann)
artur


Heute mal wieder eine Liebe unter den Menschen!!! :roll:
ich habe verstanden wie er das mit den Rüttelplattenmotoren gemeint hat :P
wenn jemand solche RP-Motoren sein eigen nennt und in seiner Sammlung hat
muss man aber doch nicht gleich schlecht werden, wenn andere die nicht mögen???
Würde mir zum Beispiel auch keinen Hatz zulegen- auch wenn mein Kumpel sich daraus eine super leistungsstarke Feuerholz-Säge gebaut hat, weshalb er meine
Hochachtung bekommt!
die kürzeste Verbindung zwischen zwei Menschen, ist ein Lächeln und ein klärendes Wort
mehr Toleranz kann hier nicht schaden
;)
mfG Benny-Boxer
Ein Schlag auf den Kopf, erhöht das Denkvermögen
aber löst auch so manche Schraube.


Die Pflege von technischen Kulturgut ist nicht das Aufbewahren der Asche, sondern das Weitertragen der Flamme

Benutzeravatar
motorenbau
Spezialist für Motorenbau / Motorenhersteller
Beiträge: 995
Registriert: Di 2. Feb 2010, 22:12
Meine Motoren: Junkers 2HK65
Sendling SG
Sendling MS II
Sendling WS308 (2 Stück)
HMG Glühkopf 6PS
CL Conord C.11
Pineau&Ragot Type A
Deutz MAH711 Pumpenaggregat
Farymann ER
Holder Piccolo mit Sachs Stamo 6
Sachs Stamo 160
Ilo E250 (?)
und diverse Landmaschinen und Traktoren
Wohnort: Wolfegg
Kontaktdaten:

Re: Gibt es auch kleinere Motoren?

Beitragvon motorenbau » Mi 12. Mär 2014, 08:48

Lieber Arthur

Beruhige Dich mal wieder. Ich wollte Martin ja nur daraf hinweisen, dass die vor Dir aufgeführten Motoren wahrscheinlich nicht dem entsprechen, was er sucht.
JeeperYJ hat geschrieben: ...wo man sieht wie die Stößelstangen und Kipphebel arbeiten.

Man muss ja nicht gleich so einen beleidigenden Ton anschlagen. Nach meiner Auffassung sind es eben Rüttelplatten-Motoren, weil Rüttelplatten nun mal ein typisches Einsatzgebiet für solche Motoren sind. Und das ist keineswegs abwertend gemeint. So etwas muss ein Motor erst mal aushalten. Ich denke sogar, dass die vor Dir so verehrten Farymann-Motoren wegen der robusten Schleuderschmierung und Rollenlagerung dafür besonders gut geeignet sind. Aber deswegen muss man sie ja nicht zwangsweise schön finden...

Gruß vom sonnigen Bodensee
Christian

PS: Kann es sein, dass Du ein Problem mir mir hast? Oder warum hast Du bisher noch nie auf meine PM reagiert?
http://www.motorenbau.eu
Mitglied M033 in der Interessengemeinschaft historische Motoren Deutschland (IG-HM)


 


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste